Frage von HeyLove1415, 50

Sollte ich zum Arzt oder mach ich mir zu große sorgen?

Guten Abend. Mir ist am Freitag eine Flasche runtergefallen und ich bin in eine Scherbe gelaufen. Daraufhin blutete mein Fuß. Eine Freundin hat die Blutung gestillt, die Wunde desinfiziert und verbinden. Ich hab sie jeden Tag gesäubert und mit Creme versorgt. Sie ist mittlerweile zu. Es ist auch nur eine kleine Wunde, allerdings tut es noch weh. Vor allem wenn man die Wunde abtastet. Ist das normal oder ein Anzeichen für eine Entzündung? Könnte noch eine Scherbe drin sein? Eigentlich bin ich nur in eine große Scherbe gelaufen, eine kleine sollte sich eigentlich nicht in der Wunde befinden. Sollte ich lieber zum Arzt gehen? Danke und guten Abend noch.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Internetwaise, 16

Mach dir keine allzu großen Soregen, es ist ganz normal, dass es noch weh tut, wenn du in eine große Scherbe geloffen bist.
Wenn es nächste Woche noch so ist, dann kannst du eventuell mal zum Arzt, aber vorher würde ich nichts unternehmen.

Antwort
von Negreira, 7

Mach doch einfach sicherheitshalber mal ein Seifenbad. Möglichst vonunparfümierter (Kern-)Seife Streifen abschaben, mit kochendem Wasser übergießen und auflösen. Dann den Fuß so heiß und so lange Du es vertragen kannst, darin baden. Das erweitert die Poren. Wenn Du den Fuß abtrocknest, würdest Du bei kleinsten Splittern noch "Piekser" bemerken.

In jedem Fall ist das Bad gut für die Wunddesinfektion, Du kannst auch noch Alkohol auf ein Kleenex geben (nicht trinken) und die Stellen damit abtupfen oder abreiben. Mach vorsichtshalber einen Verband um, falls es nochmals nachbluten sollte. Dann dürfte der Fuß morgen schon wie neu sein.

Antwort
von MrZurkon, 15

Wunden tun eine zeitlang noch weh. Wenn sie sich nicht dick anfühlt ist sie auch nicht entzündet. Es kann durchaus sein,dass noch etwas drin steckt. Beobachte es noch 2-3 tage,sollte es nicht besser werden,geh zum Arzt.

Antwort
von Angelika0, 13

Ich würde zum Artzt gehen... Bin als Kind einmal in eine einzelne Scherbe gestanden. Der Artzt musste dann mit der Pinzette ganz viele kleine Splitter aus der Wunde ziehen...

Antwort
von LeaJenseits, 7

Beobachte die Wunde, wenn es drumherum rot wird, entzündet sie sich. Wenn nicht, dann ist alles gut, und die Wunde verheilt wieder

Antwort
von Paule13579, 14

In der Fußsohle sind viele Nerven. Das ist eine sehr unangenehme Stelle für Verletzungen. Zum Arzt gehen kann aber nicht Schaden, fall sich doch noch Fremdkörper in der Wunde befinden sollten.

Antwort
von WhiteX6Panda, 11

Bei mir war das auch so, war ne kleine Wunde hat anfangs geblutet. Beim gehen tat es aber trotzdem noch weh als ob da noch Scherben drin sind.

Bin zum Arzt der hat mit Lupe und Pinzette abgetastet und meinte da ist nix. Die Schmerzen bzw. das Gefühl das da noch was drin ist ist normal da sehr viele Nerven dort sind. Nach einigen Tagen sind die Schmerzen aber wieder weg.

Gruß

Antwort
von danino29, 15

Ich an deiner Stelle würde zumindest einen Arzt drüber schauen lassen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten