Frage von frbedsdyc, 35

Sollte ich wieder zurück zur alten Schule wechseln?

Hallo. Ich habe zu diesem Schuljahr die schule gewechselt um dort die 11 klasse zu wiederholen und eigentlich um mein Abitur dort zu machen, doch ich fühle mich dort so unwohl. Mein Vater ist dort Stellvertreter und deshalb finde ich dort kein Anschluss. Viele Leute sind nett, aber keiner will mit mir wirklich befreundet sein und ich bin immer so allein, deshalb. Ich War mal für eine Zeit in einer Gruppe mit dabei, aber auch dort wurde ich nach einer Zeit rausgrmobbt und werde seit dem von Ihnen bepöbelt. Ich habe auch angst vor abiball, kursfahrt... ohne Freunde. An meiner alten Schule kenne ich natürlich auch in den unteren klasse noch Leute und habe dort ein paar Kumpels, aber ich habe angst, dass ich dort auch gemobbt werde, weil ich immer weglaufe z.b. auch wenn mein größeres Problem ist, dass ich immer so allein bin. Ich bin damals von der schule weg, weil meine Noten schlecht waren und ich das Gefühl hatte; dass ich von einer Lehrerin absichtlich schlecht bewertet werde. Aber um die schulischen Leistungen habe ich auch an der neuen Schule keine Bedenken, aber ich habe angst, dass ich auch dort gemobbt werde, weil ich wieder da bin. Was soll ich tun bleiben oder gehen?

Antwort
von Lauralilein, 14

Naja also niemand außer dir kann sagen ob du auf der Schule bleiben sollst oder wieder zurück wechseln sollst. Was dennoch meiner meinung nach wichtig ist, ist mit deinem Vater darüber zu reden! Der wird dich vollkommen unterstützen und dich verstehen. Vielleicht rät er dir ja sogar eine Option. Aber wie ich das oben lese bist du sehr unglücklich, deshalb macht das ja keinen Sinn so weiterzumachen. Also nimm die Sache in die Hand, rede mit deinen Klassenkameraden, deinem Vater und denen von deiner alten Schule:) ich glaube kaum das es ein Problem sein könnte wieder auf die alte Schule zu wechseln:)

Ganz viel Glück, dass du die richtige Entscheidung triffst:)

Ps: wenn du zurück wechselst und in eine andere Stufe kommst dann bekommst du ja vielleicht die Lehrerin die dich unfair bewertert gar nicht mehr! :)

Antwort
von jessica268, 23

Befrei Dich aus der Opferrolle. Nimm professionelle Hilfe in Anspruch. Sonst verschiebst Du nur das Problem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten