Frage von masal74, 101

Sollte ich während des abnehmens auf dieses brot verzichten?

Auf der Tüte steht auch nicht wie viele Kalorien und wie viele Kohlenhydrate es hat, muss ich während der Ernährungsumstellung darauf verzichten? Weil man sollte ja kein Weißbrot essen aber das ist ja kein weißbrot, soll ich darauf verzichten und weiter vollkornbrot essen?

Antwort
von Accountowner08, 19

du musst das alles nicht so radikal sehen.

Grundsätzlich hat Brot (ob "gesund" oder nciht) relativ viele kalorien pro 100g (270-400) am wenigsten hat Pumpernickel.

Grundsätzlich ist es besser, KH mit vielen Ballaststoffen zu essen.

Aber letztlich geht es um das Gemisch. Dr. Robert Baron sagt, dass man 50% des Tellers mit Gemüse füllen soll, was die anderen 50% sind (mehr Eiweiss oder mehr KH) ist nicht soooo wichtig.

Angeblich hält Vollkornbrot mit derselben Kalorienzahl länger satt als Weissbrot. Aber vielleicht hält fisch noch länger satt... 

Es geht mehr darum, dass du langsam lernst, gute Essgewohnheiten einzuüben, und überwiegend "gesund" zu essen... udn dich genug zu bewegen, das ist auch sehr wichtig, besonders langfristig und auch für die übrige Gesundheit (fett und trainiert ist grob gesagt weniger ungesund als schlank und untrainiert).

Antwort
von Avoid888, 30

Vollkornbrot ist auch nicht das Wahre. Dies hat oft einen höheren GI (glykemischen Index) als Weißbrot. Und ebenfalls mehr Zucker.
Wenn man mal ehrlich ist, sind generell Gluten und Weizenprodukte nichts, was man jeden Tag essen sollte. Das Weizenbrot von heute, ist nicht gleich dies von früher! Heute ist alles genmanipuliert (bsplw kürzere Halme beim Weizen!)

Um eine gesunde und ausgewogene Ernährung durchzuziehen, solltest du das Brot auf dem Bild höchstens einmal am Cheatday essen. Damit deine Motivation oben bleibt.
Am besten wäre es natürlich, du backst dir selber ein gesundes Brot. Es muss nicht nur Weizenmehl oder Dinkelmehl sein, es gibt auch Mandelmehl oder Kichererbsenmehl.
Also Beispiel.
Und Vollkornbrot empfehle ich dir auch nicht. Reines Vollkornbrot hat einfach unglaublich viel Zucker und einen hohen GI.
Iss morgens lieber ein leckeres Müsli aus Haferflocken, frischem Obst wie Banane, Äpfel, Beeren und Magerquark. Hoher Eiweißgehalt und gute und langkettige Kohlenhydrate!

LG

Kommentar von Yalana ,

vollkornbrot hat zwar viel zucker, aber der besteht aus den gleichen langen kohlendydratketten, um genau zu sein sind es sogar längere, als im obst. gutes brot sättigt länger als obst. außerdem ist der zuckergehalt in der gleichen menge obst zwar geringer. 

aber wer einen ganzen apfel in sein müsli schneidet, und dazu vielleicht noch eine banane und ein paar trauben, der kommt damit trotzdem noch auf die gleiche menge an kohlenhydraten wie im brot. 

das kommt natürlich auch auf die größe der früchte an, ich will nur sagen, das vollkornbrot keinesfalls etwas schlechtes ist. wenn es denn auch wirklich vollkornbrot ist :) gleiches gilt für vollkornnudeln oder kartoffeln

Kommentar von Avoid888 ,

Klar, hast du recht :-)

Ich habe es wohl falsch formuliert, ich schneide nie eine ganze Banane, einen Apfel und Beeren in mein Müsli!
Eigentlich wollte ich das eher als Abwechslung vorschlagen, weil man schließlich nicht Monate oder gar Jahre immer dasselbe zum Frühstück isst!

Das war auch eher darauf bezogen, dass jeder (auch im Gym) immer behauptet: Quatsch, iss kein Weizenbrot, iss 10 Vollkornbrot am Tag und so haste lange und sättigende Kohlenhydrate!
Dann kannst du gesund Masse aufbauen.

Völliger Blödsinn. Leider macht auch hier die Menge das Gift.
Aber du hast recht, besser Vollkornnudeln oder Kartoffeln als Weizennudeln!

LG :-)

Antwort
von Strolchi2014, 37

Was sollte les denn deiner Meinung nach sonst sein ?

Natürlich ist das ein weißes Brot. Aus Weißmehl gebacken.

Antwort
von Elvirus, 34

Das ist Weißbrot! Wie kommst du drauf, dass es kein Weißbrot ist?!?

Antwort
von ohcarina, 23

Am Besten auf Brot verzichten. Unser Körper wandelt Brot in Zucker um und Zucker wird in Fett verbrennt und setzt sich an. Ich würde dir empfehlen kein Brot zu essen, liegt auch schwer im Magen...

Antwort
von MichaelN1987, 40

Ja, das wäre besser 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community