Frage von Nazuchan, 52

sollte ich vll den arzt anrufen?

hallo wink ich hab seid gestern schmerzen im nacken so das ich meinen kopf nicht mehr drehen kann. heute morgen war ich dafür beim orthopäden, dieser hat mir meine nackenwirbel wohl wieder eingeränkt und mir danach 10 spritzen den wirbelentlang gesetzt.

jetzt hab ich das prob. das meine finger und meine zunge immer stärker kribbeln..?? und mir ist seid 2 h richtig übel... leider ist es halb 8 und die ärzte haben nun zu d.h. ich kann nicht fragen ob das schlimm ist :/ er hat mich heute immer wieder gefragt ob meine hände kribbeln aber heute morgen hatte ich diese beiden sypthome noch nicht.

hat wer ne idee was ich tun sollte? danke im vorraus^^

Antwort
von Roquetas, 29

In jedem Ort gibt es Notfallpraxen, die über das ganze Wochenende erreichbar sind. Ich würde an Deiner Stelle die nächste aufsuchen und Deine Probleme schildern, denn man kann beim Einrenken auch vieles falsch machen.

Das Kribbeln kann bedeuten, dass Nerven eingeklemmt wurden und die dürfen nicht lange so bleiben, weil sonst Schäden nicht mehr reparabel sind.

Kommentar von Arethia ,

Dem ist nichts hinzuzufügen. 

Kommentar von Roquetas ,

Danke.

Antwort
von ichfragemich16, 16

Telefoniere mit dem ärztlichen Notdienst, oder lasse dich von jemandem in die Notaufnahme fahren.

Antwort
von Mewchen, 37

Anstatt den Notarzt zu rufen, kannst du schlimmstenfalls immer noch in die Notaufnahme. Klingt jetzt für mich nicht wirklich so, als ob das den Notarzt rechtfertigen könnte. Vllt ist es auch einfach nur eine Nachwirkung von den ganzen Spritzen.

Antwort
von HalsiPro, 38

Ärzte haben immer eine notfallnummer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community