Frage von saskiaxxxxx, 62

Sollte ich Vitamin D Tabletten morgens vor dem Frühstück oder nach dem Frühstück einnehmen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sepp333, 38

Am Besten nach der Mahlzeit, da Vitamin D fettlöslich ist. Vergiss bitte nicht Vit K2 und Magnesium mit ein zu nehmen.

Antwort
von SiViHa72, 49

Ich nehm meine immer irgendwann zwischendurch. Auch mal vor oder kurz danach. Merke keinen Unterschied.

Wenn Du Dich nicht dauernd mit Lichtschutzfaktor zukleisterst und mal nen 20min Spaziergang machst, kriegst Du genug Sonne.


ich nehm mejine in Absprache mit Arzt, da mein Vit.D.-pegel viel zu niedrig war und ein "normaler" meiner MS besser tut.

Kommentar von sepp333 ,

Von wegen 20 min jetzt ists vorbei mit Vitamin D Bildung da der Sonnenstand wieder so nieder ist das die UVB Strahlen ausgefiltert werden.

Antwort
von LuciLiu, 38

Vitamin D ist fettlößlich. Daher sollte es zu einer Mahlzeit eingenommen werden. Frühstück wäre ideal, da es bei vielen eine aufputschende Wirkung hat und die nicht schlafen können. Zu Vitamin D gehören zwingend K2 und Magnesium.

Kommentar von saskiaxxxxx ,

Sollte ich noch Magnesium Tabletten zunehmen?

Kommentar von LuciLiu ,

Magnesium idealerweise transdermal (über die Haut,   z.b. Fußbäder,   mit magnesiumchlorid) und oral (da wäre ich pures Citrat nehmen). Vitamin D benötigt sehr viel Magnesium.  Gerade während der hochdosierung um einen Mangel aufzufüllen bekommen viele Probleme durch Magnesiummangel,   was dann immer auf das Vitamin D zugeschoben wird.  

Antwort
von schhneesturm82, 26

Es ist relativ egal, da es so oder so vom Körper aufgenommen wird. Die Verwertung ist etwas besser, wenn man es zusammen mit ein bisschen Öl einnimmt. Siehe auch http://dvitamin.de/praeparate.html

Antwort
von DerBastian90, 34

Am besten solltest du sowas gar nicht einnehmen. Es reicht, wenn du dich jeden Tag eine halbe Stunde mit nackten Armen draußen aufhältst.

Kommentar von saskiaxxxxx ,

Mein Arzt hat sie mir aufgeschrieben

Kommentar von DerBastian90 ,

Die Sinnhaftigkeit darf angezweifelt werden. Oder lebst du ständig nur drinnen?

Kommentar von LuciLiu ,

Die sonne braucht einen 45 Grad Winkel damit man UVB Strahlung abbekommt.  Wenn dein Schatten größer ist als du,  dann nutz die Sonne rein gar nicht zum Vitamin D produzieren. Draußen aufhalten nutz ebenfalls nicht,  wenn die sonne nicht scheint.  

Kommentar von SiViHa72 ,

Die Sinnhaftigkeit muss nicht angezweifelt werden, gerade bei Leuten z.B. mit schlechtem Immunsystem.. mit osteoporose..

Da wir mittlerweile fast alle den Großteil des Tages "drinnen" sind, dann noch großzügig immer LSF aufgetragenw ird (in Gesichtscremes, Handcremes..) ist der Vitamin-D-Pegel oft sehr niedrig. In dem Fall kann eine Ergänzung absolut sinnvoll sein. Europäer haben fast alle zu niedrige Werte.

Nein, und ich arbeite nicht in der Nahrungsergänzungsmittelindustrie o.ä., ich habe mich nur eingehend damit beschäftigt

Ich geh jeden Tag meine Runde, ich bin jedes WE viel draußen.. ud doch war mein Wert absolut niedrig.

Kommentar von sepp333 ,

Luciliu hat absolut recht jetzt ist die Vitamin d Zeit für dieses Jahr um

Kommentar von DerBastian90 ,

ähm - da haben hier wohl einige Leute noch nicht mitbekommen, dass wir noch Sommer haben. Der Herbst fängt erst am 22.09. an. Und der Sommer war heiß und sonnig genug, um die Vitamin D-Speicher aufzufüllen. 

Kommentar von LuciLiu ,

Ähm - da hat sich aber jemand nicht nicht mit dem Thema auseinander gesetzt.  Mich würde dein altueller Wert sehr interessieren. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community