Frage von YagizaChan, 68

Sollte ich Violine spielen?

Guten Tag! Ich würde sehr gerne Violine spielen lernen, dennoch beschäftigen mich einige Fragen dazu. Da ich 'schon' 15 bin, lohnt es sich überhaupt noch damit anzufangen? Wie erfahren/oder wie viele Kenntnisse sollte man auf dem Gebiet der Musik aufweisen können? Sind Violinenstunden sehr teuer, bzw. wie sieht es mit der Violine selbst aus? Da ich mich persönlich kaum bis gar nicht mit Noten und Musik auskenne, sollte ich es einfach sein lassen?

Die Idee kam mir als ich ein packendes Konzert auf YouTube sah und ich war wie weggerissen von den Geigen. xD

Würde man mir als eher unerfahrenen Schüler ein anderes Instrument empfehlen?

Ich bin sehr dankbar für Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Weizenfeld100, 28

Ich finde, dass es mit 15 schwer aber natürlich durchaus möglich WÄRE. Du solltest keine Kosten scheuen wenn du das wirklich willst, falls auch deine Eltern mitspielen. Ich habe mittlerweile genug Erfahrung gesammelt, d.H. ich spiele selbst seit 10 Jahren professionell Geige, und hätte ich damals mit 3 Jahren kein
Musikalisches Verständnis entwickelt würde ich heute nicht zur Ruhe kommen, denn es beruhigt mich wenn ich Geige spiele.

Bitte Bitte Bitte Bitte probiere es wenigstens, denn du scheinst mir, durch meinen Computer,sehr angetan von diesem Instrument zu sein!
Du wirst es nicht bereuen!

Mit freundlich Grüßen,
Katja♡

Kommentar von YagizaChan ,

Danke für die Ermunterung!

Kommentar von Weizenfeld100 ,

Bitte ♡ Ich bin nun 58 und habe meine Begeisterung für Musik immernoch nicht verloren! Meine Eltern haben damals nicht an mich geglaubt,doch durch die hilfe meiner Oma habe ich mich durchsetzten können! Suche jemanden der an dich Glaubt! R.I.P Omi♡ -Katja

Antwort
von Realisti, 40

Geige ist nicht einfach. Man muß üben, üben und nochmals üben um gut zu werden. Das funktioniert am besten sehr jung. Aber wenn einem ein Mittelmaß reicht, kann man auch als Erwachsener noch das Instrument erlernen.

Die Noten sind das Alphabet eines Musikers. Wie willst du ein Buch lesen ohne die Buchstaben zu kennen? Man muß schon ein sehr gutes oder geschultes Gehör haben um ohne Noten ganze Lieder spielen zu können.

Der unerfahrene Anfänger sucht sich idealerweise ein Anfängerinstrument aus, um Noten zu lernen. Das könnte z.B. eine Blockflöte sein. (Obwohl auch mit einer Blockflöte kann man sehr anspruchsvolle Musik abliefern.) Danach steigt man um auf ein Folgeinstrument. Das könnte z.B. eine Klarinette oder ein Saxophon sein. Die Griffweise ähnelt sich und es gibt auch für Anfänger schon gut klingende Stücke, die motivieren.

Dann die Kosten. Ich kenne nicht die Preise von gebrauchten Instrumenten. Aber nach oben ist keine Grenze. Google doch mal auf Amazon oder Ebay.

Musikunterricht braucht man auch. Mit Einzelunterricht geht es am schnellsten. Da kann man mindestens mit 12-15 € pro halbe Stunde rechnen. Den nimmt man wöchentlich. Dann ist es gut diese Musik auch zu spielen. Dafür geht man am besten in einen Musikzug oder Orchester. Die proben normalerweise auch 2-3 Stunden wöchentlich (am Stück), plus die Auftritte.

Kommentar von YagizaChan ,

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!

Antwort
von Losloslosx3, 15

1) Ja, du kannst noch beginnen, es gibt viele Amateurmusiker und Geiger werden für verschiedene Musikstile gebraucht, klassisch, Folklore, etc. Du musst ja kein Profi werden, aber es gibt im Lande viele Hobby-Musiker

2) Geige solltest du am Anfang mieten, und du solltest nach Möglichkeit mit Beratung deines Geigenlehrers eine aussuchen gehen. Vielleicht hat der Lehrer auch Schülerinstrumente, die er verleiht...

3) Ja, Anfängern gibt man nicht die gleichen Instrumente wie fortgeschrittenen (für Anfäger eher die billigen Instrumente, für gute Geiger die teureren...) aber das Instrument muss doch gewisse Grundvoraussetzungen haben und das Preis/Leistungs-Verhältnis muss stimmen. Daher: von Lehrer beraten lassen.

4) Musik und Noten lernst du. Wenn du ein gutes Gehör hast, geht es leichter. (Ohne gutes Gehör sind eher Instrumente wie Klavier, Gitarre, Mandoline, Zither, Blasinstrumente, Akkordeon zu empfehlen, wo die Findung des richtigen Tones nicht nur vom Spieler abhängt). Auch motorisch ist Geige nicht ganz einfach...

5) Die günstigsten Stunden und besten Lehrer kriegst du an der städtischen Musikschule, da diese von Steuergeldern subventioniert wird.

Antwort
von ButlerJames, 27

Streichinstrumente sind schwerer zu erlernen als z.B. Gitarre und Klavier, die man sich auch recht gut selbst beibringen kann, während man bei der Geige schon Unterricht braucht. Der ist leider nicht billig, 30 Euro pro Stunde wären schon eher günstig. Mittlerweile gibt es recht günstige Einsteigerinstrumente(z.b.  bei thomann.de), man sollte nicht gerade das allerbilligste nehmen. Musikschulen verleihen auch Instrumente. 

Insofern kann es Sinn machen,wenn das Finanzielle problematisch ist, sich erstmal ein anderes Instrument zu schnappen, nimm aber eins, dessen Klang du schön findest und das dich interessiert. Ist Quatsch, Blockflöte zu lernen, nur weil es ein Einsteigerinstrument ist. 

Antwort
von lukas0820, 35

Nein ich würde auf jeden Fall kein anderes Instrument empfehlen! Wenn dir das Spass machst solltest du es einfach mal ausprobieren. Ich würde einfach mal eine Probe stunde machen. Man ist nie zu alt um ein Instrument zu lernen

Antwort
von tab78, 33

Das Geigespielen gehört mit zu den schwierigsten Instrumenten im musikalischen Bereich.

Antwort
von Posaunist, 24

Du kannst es mit 15 noch erlernen. Mit 40 erlernte ich ein Blechblasinstrument und spiele es immernoch, weil es Spaß macht.

Antwort
von 100TageFettweg, 20

Es ist nie zu spät, etwas Neues anzufangen!!:)

LG und viel Erfolg:)

Antwort
von 3halbe, 24

Erstmal vorweg! Für Musik ist es NIE zu spät! Es lohnt sich auf alle Fälle! Um aufdas Instrument zurückzukommen....Geige ist, vor allem am Anfang, eine Zumutung für dich und deinem Umfeld! Es klingt einfach nur schrecklich in den ersten paar Jahren!
Ich persönlich würde dir ein Blasinstrument empfehlen, da man mit sowas zu 99% etwas anfangen kann, da es in jedem Dorf einen Musikverein oder sonstiges gibt, was viel mehr Spaß macht, als nur allein zu musizieren. (Blechblasinstrumente sind meiner Meinung das Geilste auf Erden, hier ein Link was man damit alles anfangen kann:

)
Letztendlich ist es aber deine Entscheidung ob du etwas Fantastisches wie Musik beginnen möchtest und welches Instrument du erlernen möchtest, ich persönlich würde jedem dazu raten!
Kleiner Tipp zum Schluss: wenn du wirklich gut werden möchtest, dann leg dich echt ins Zeug und üb täglich 30min bis zu einer Stunde, klingt zwar wirklich viel aber dann machts auch echt super Spaß!
Ps: bin 16 Jahre alt, weiblich und begeisterte Blechbläserin!!!!!

Kommentar von Dirndlschneider ,

Respekt ! Meine Meinung ! Frauen ans Blech !!!!! ( Obwohl ich Holz blase.....)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community