Frage von KYGO1, 204

Sollte ich Vater mitteilen wo ich bin oder erstmal einfach untertauchen?

Weil ich eine Nachprüfung in Biologie machen muss, rastete mein Vater total aus. Er hat meine PlayStation 4 zertrümmert und drohte mir mit einer "drakonischen Strafen". Nun ist er aus dem Haus gegangen und ich weiß nicht was ich jetzt tun soll. Meine Mutter ist momentan in Australien, deshalb kann sie nicht helfen. Ich bin also alleine mit ihm. Er hatte wirklich eine Jähzorn-Attacke, ich musste mich in meinem Zimmer einschließen damit ich mich und meine anderen Sachen (Handy, Schultasche und Spiegel) noch retten konnte. Er kommt wahrscheinlich um 16 Uhr wieder zurück. Sollte ich ohne zu sagen wo ich bin zu meiner Oma "flüchten" oder sollte ich doch eine Nachricht hinterlassen? Meine Oma wohnt 2 Zugfahrt Stunden von hier entfernt, also sollte ich Bescheid geben oder einfach los? Meine Oma würde es auch geheim halten wenn ich da wäre.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xZeref, 85

Schreib ihm dass du weg bist und sag ihm er soll sich anrufen wenn er es sich überlegt hat ob es das wirklich wert war. Klar kann es sein dass er sich aufregt, aber etwas so teueres einfach kaputt zu machen ist nicht gut. Aber entscheide das nicht selbst, ruf auch deine Mutter an. Ich würde dir empfehlen zu deiner Oma zu fahren, denn es könnte wieder etwas passieren.

Schreib ihm einen Brief dass du dich selbst in Sicherheit vor ihm gebracht hast. Ohne Brief macht er sich sorgen und denkt du bist für immer weg. Sag ihm er soll dich oder deine Mutter anrufen. Und dass du wiederkommst sobald er sich beruhigt hat.

EDIT: Sag nicht wo du bist, also maximal solltest du sagen dass du bei einem/r Freund/in bist oder so. Denn er wird dir sonst folgen... Und das kann noch schlimmer werden...

Ich hoffe dass du das schaffst, und auch das du die Prüfung bestehst^^

Kommentar von KYGO1 ,

Und das alles wegen einer Nachprüfung in Biologie... Danke für deine Antwort!

Kommentar von xZeref ,

Ich hoffe einfach nur dass ich dir helfen konnte. Lieber tippe ich 5 Minuten und erspare dafür jemandem etwas. Als nur zu sagen "Ja" und dann weißt du nicht was genau.

Weihe am besten noch eine/n gute/n Freund/in ein und erzähle davon. Vielleicht redet anstelle deiner Mutter auch mal ein Elternteil von ihm/ihr mit deinem Vater...

Ich hatte das selbst mal so ähnlich, da bin ich zu meinem Onkel gefahren und hab da 2 Wochen gewohnt. Ich war ihm so dankbar danach. Aber dann hat sich alles wieder beruhigt. Das war weil ich eine 5 in Deutsch hatte...

Kommentar von KYGO1 ,

Das man als Elternteil nur wegen Noten so derartig ausrastet finde ich schon sehr extrem. Wie habt ihr euch dann wieder vertragen wenn ich mal frage darf? Ich habe noch Zeit bis der Zug abfährt. :) bitte antworte, ich werde später darauf zurück kommen. Muss jetzt los.

Kommentar von xZeref ,

Ja, bei mir ist das Problem ja sogar noch gewesen, das war das einzige Fach wo ich nicht 3 oder besser Stand. Dh die Versetzung war nicht gefährdet. Ich weiß bis heute nicht wieso der so ausgerastet ist.

Ich geschrieben so lange bis er sich nicht einsichtig wird bleibe ich weg. Weil so auszurasten ist extrem.. Vor allem bei dir klang es auch so als ob dein Vater eigentlich ganz normal drauf ist. Also so normal wie Väter sein können. Also man merkte dass du den Umgang damit nicht wirklich kennst und das zeigt dass er auch eigentlich nicht so ein Typ ist der so etwas wirklich immer macht, wie in dem Maße.

Dein Vater liebt dich und es wird ihm Leidtun dich so behandelt zu haben wegen so einer Kleinigkeit. Klar ist das nicht so toll, aber ich kann mir vorstellen dass dein Vater sehr unter Stress Leidet und dann alles auf einmal gekommen ist. Er wird sich entschuldigen... Da bin ich mir sicher. Aber du musst es ihm dann auch zeigen und etwas für die Nachprüfung lernen. Damit zeigst du dich auch einsichtig und er wird es verstehen.

Ich hoffe dass es dir gut geht soweit und dass dir das hilft.

Kommentar von KYGO1 ,

Ja mir geht es gut bin gerade in Osnabrück angekommen:)  und danke für deine Antwort. Zwar habe ich nächste Woche noch Schule aber mal gucken ob ich zurück gehe. Vielleicht mache ich das dann wie du, nach ein paar Tagen ihm mal anschreiben oder so. Danke nochmals :)

Antwort
von XxSharmainexX, 51

Ich kann mich leider nicht zu sehr in diese Situation hineinversetzen. Aber: War dein Vater schon immer so? Denn normal ist das ja nicht. Bist du faul, verhaust du öfter mal Sachen? Wenn er jedoch so imens...ich weiß nicht wie ich es ausdrücken soll...mit seinen Wutanfällen ist, würde ich es auch an deiner Stelle vorziehen vorerst zu einem neutralen Familienmitglied (deine Oma) zu gehen, weil diese womöglich in deinem Fall auch vermitteln kann. Denn wenn ein Elternteil vor lauter Wut eine Spielekonsole zerstört, die , meiner Meinung nach, wirklich ziemlich teuer ist ( ka ob du sie bezahlt hast oder deine Eltern) , dann weiß ich nicht genau wo seine Bremse ist und es lässt sich für mich auch schwer einschätzen.

lg

Antwort
von neznam18, 62

Ich würde auch an deiner Stelle einfach abhauen ohne es zu sagen nicht das er noch auf die Idee kommt dir zu folgen und alles noch schlimmer wird bleib erstmal bei deiner Oma schreib nur das es dir gut geht und du erst wieder kommst wenn er sich beruhigt hat 

Antwort
von KYGO1, 3

Falls Leute das nochmal lesen werden irgedwann: Die Wogen zwischen mir und meinem Hater sind wieder geglättet. Er entschuldigte sich in höchster form :)

Antwort
von Minischweinchen, 36

Hallo,

fahr auf jeden Fall zu Deiner Oma. Lass ihm bloß einen Zettel da, das Du heute nicht nach Hause kommst, aber nicht, wo Du bist und das Du Dich Morgen meldest.

Morgen solltest Du ihn dann anrufen. Wenn er wieder total ausflippt, dann leg einfach auf und fahr aber nicht heim.

Erst wenn er wieder "normal" geworden ist, dann sag ihm, das Du ihn treffen willst, aber an einem neutralen Ort. Dann trefft Euch irgendwo in der Stadt oder bei Deiner Oma, dort wo jemand ist, Du nicht alleine bist.

Dein Vater ist wohl ein absoluter Choleriker. Das geht ja wohl überhaupt nicht. Schlimm genug, das Du Dich vor ihm "retten" musst.

Sag ihm das alles in einem ruhigen Ton. Und geh erst wieder heim, wenn er es eingesehen hat und sich auch entschuldigt hat.

Würde Deine Mama anrufen und ihr davon erzählen, damit sie Deinem Vater mal richtig den Kopf wäscht!

Liebe Grüsse!

Antwort
von oxygenium, 41

stell dir umgekehrt die Situation vor und du hättest ein Kind welches plötzlich verschwunden ist.

Welche Ängste würdest du ausstehen?

Was würdest du tun?

Das hat kein Elternteil verdient,was immer auch vorgefallen ist.

Leg ihm einen Zettel hin.

Antwort
von BernhardBerlin, 21

Und Du bildest Dir ein, daß Du einfach abhauen kannst? Was meinst Du wohl, was Dir blüht, wenn Du Dich auf diese Art und Weise verkrümelst.

Zunächst wird Dein Vater sämtliche Bekannten und Verwandten abklappern. Bildest Du Dir wirklich ein, daß Deine Oma dann schweigen würde? Du mußt noch sehr klein sein. Daß Du von Tuten und Blasen keine Ahnung hast, wissen wir ja schon.

Wenn Du wieder daheim bist, kannst Du Deinem Handy schon mal adieu sagen und Dich auf einige Wochen Stubenarrest freuen.

Auch ne Art, die Sommerferien zu verbringen.

Kommentar von KYGO1 ,

Ich bin 17 Jahre alt. Zu Freunden kann ich nicht gehen da sie fast alle unmittelbar in der Nähe wohnen. Ich traue meine Oma schon sehr zu, dass sie dicht halten würde. Und das abhauen wäre kein Problem. Der Bahnhof ist 400 m entfernt, für 25€ komme ich dann mit dem Zug nach Osnabrück. Mit ihm zuhause bleiben wäre da wirklich nicht die beste Idee.

Antwort
von Sally2504, 50

Naja sobald es dunkel wird solltest du auf jeden Fall bescheid sagen sonst macht sich dein Vater bestimmt Sorgen

Kommentar von KYGO1 ,

Ich weiß nicht, ob er sich sorgen machen würde, so wie er ausgerastet ist.

Kommentar von xZeref ,

Klar denkst du jetzt dass dein Vater sich keine sorgen machen wird. Aber das wird er. Vielleicht ist er ausgerastet, aber das wird nicht nur wegen dir sein. Klar kommt dazu dass es ihn aufregt dass du in die Nachprüfung musst, aber das war nur die Spitze die alles zum explodieren gebracht hat.

Er wird sich sorgen machen... Da bin ich mir sicher

Antwort
von TheArmaGuy, 39

Lass ihm einen Zettel da in dem du ihn auf seine Reaktion hinweist. Sowas geht garnicht. Vielleicht versteht er den Wink.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community