Frage von xMiracx, 110

Sollte ich so mit meinem Hund weiterspielen (Wasser involviert)?

Mein 1.5 Jahre alter Kangal ist kein Spielhund aber neben dem Gassi will ich ihn auch mal richtig auslasten indem ich was mit ihm Spiele.Beim Ballspielen gibt er den Ball nicht wieder her Und das Spielseil macht ihm nicht soviel Spaß deswegen nehme ich eine Wasserpistole die so ungefähr 5 Meter weit Spritzt Und Jage ihn damit ich hab das bislang nur einmal mit ihm gemacht weil ich angst hatte.Er läuft immer so sehr an mich ran das ich ihn nicht treffen würde und wartet in welche Richtung ich laufe und macht Richtungswechsel E.t.c Fazit:Er Rennt nicht nur vor mir weg und ich glaube auch das es ihm viel Spaß macht.Ich tuhe auch zwischendurch die Pistole auf den Boden gehe an ihn und streichle ihn und warte bis er Fertig mit Wassertrinken oder Urinieren ist.

Antwort
von Chabella, 64

Es sollte denke ein deutlicher Unterschied zwischen spielen und jagen sein. Wenn du genau erkennst, dass dein Hund daran Freude hat und du machst ihm nicht weh, dann gibt es keinen Grund nicht auch wieder so zu spielen. 

Meine rennen zB einem Wasserstrahl oder Spritzern hinterher. 

Wichtig ist nur, dass du ihm auch Pausen gönnst.

Lg

Kommentar von xMiracx ,

Woran könnte ich das den erkennen ihm das nicht gefällt

Expertenantwort
von YarlungTsangpo, Community-Experte für Hund, 6

Mit einem Herdenschutzhund solltest Du die Förderung von Beutetrieb, durch Jagdspiele und Fangspiele von Ball und Wasserstrahl besser unterlassen!

Nichts Schlimmeres als ein Herdenschutzhund welcher bei Bewegungen am Horizont (Auto, Radfahrerbuckel, Traktordach etc. pp.) sofort losdüsen will und alles was er als "Beutespiel" ansieht in Vorwärtsbewegung umsetzen will.

Stresshormonbildung in solcher Art sollte nicht gefördert werden.

Du kannst sinnvollere Spiele mit einem Kangal oder Herdenschutzhund "spielen"

  • Nasenarbeit und auch Mantrailing
  • Kletter- und Balancierübungen bei welchen Dein Hund lernt sich auf Deine Weisungen zu verlassen und Dir zu vertrauen.
Antwort
von dogmama, 27

Mein 1.5 Jahre alter Kangal 

bist mit Deinem Bruder noch immer nicht einig wem der Hund gehört?




will ich ihn auch mal richtig auslasten indem ich was mit ihm Spiele.



dann besorgt Euch eine Viehherde, denn nur mit artgerechter Arbeit ist diese Rasse auszulasten.  

Kinderspielereien mit Wasserpistole lasten einen Kangal nicht aus und ist für Hunde auch eher unangenehm und nervig/angstmachend!




Antwort
von Watermannn, 57

Haben selbst einen Labrador und er ist wassersüchtig, ich denke du solltest dir keine Sorgen wegen der wasserpistole machen (achte jedoch auf die Augen), das einzige was du vermeiden könntest sind plötzliche, harte Richtungswechsel (das geht sehr auf die Knochen) warte lieber bis dein Hund den Strahl "bekommen" hat (durch das Erfolgserlebnis  bleibt er auch motiviert) ;)

Lg :)

Kommentar von xMiracx ,

Ich hab nicht ganz verstanden was du mit :Warte lieber bis dein Hund den Strahl bekommen hat gemeint hast und mein Hund mag eigentlich kein Wasse ich jage ihn ja sozusagen damit

Kommentar von Watermannn ,

Ach so ich hab es so verstanden das er es regelrecht will;) dann würde ich es eher lassen denn dadurch kann er sich wirklich für ein bestimmtes Verhalten bestraft fühlen. Mit Strahl bekommen meinte ich den Strahl aus der wasserpistole ;)

Antwort
von siemens95, 59

Wenn du ihn nicht mit dem Hochdruckreiniger jagst und der Hund auch Spaß hat, mach das doch ruhig. Kangals sind zwar keine typischen Spielhunde, das stimmt, aber wenn er mitmacht, warum nicht?

Kommentar von xMiracx ,

Das ding ist er hat irwie auch keine wahl er kann nicht sagen Ne man kein bock mehr deshalb hab ich angst

Kommentar von siemens95 ,

Wie sieht das Spielen denn bei euch aus? Kannst du nicht selbst einschätzen, ob er Spaß hat oder nicht? Weicht er dir aus oder rennt weg? 

Kommentar von siemens95 ,

Wenn ihr im Garten spielt, dann hat er ja genug Platz, auszuweichen.

Kommentar von xMiracx ,

Mein Garten ist sehr Groß er hat aufjedenfall genug spielraum Und wie gesagt er verstrckt sich ja nicht vor mir sondern wartet auf meinen nächsten Schritt Ich glaube schon das es ihn spaß macht bin mir aber nicht sicher

Kommentar von siemens95 ,

Für mich hört sich das hin und her springen schon nach einem Hund an, der Spaß hat. Wenn du dir nicht sicher bist, frag mal deine Eltern oder jemanden, der sich mit der Körpersprache von Hunden gut auskennt. Geht ihr mit ihm zur Hundeschule oder so? Da wissen die sowas bestimmt (:

Kann man leider, ohne es gesehen zu haben, nicht wirklich beurteilen. Oder du machst mal ein Video von deinem Hund beim Spielen.

Kommentar von Abuterfas ,

Klar kann er sagen "Kein Bock!", Du verstehst es nur nicht.

Kommentar von xMiracx ,

Inwiefern drückt er das aus? Er sieht nicht wirklich genervt beim spielen aus

Kommentar von Abuterfas ,

Beschäftige und informiere Dich über die Rasse und Kommunikation im Allgemeinen. Ich kenne Deinen Hund nicht und sehe ihn nicht.

Kommentar von xMiracx ,

Wie könnte ich dir ein Video schicken?

Kommentar von siemens95 ,

Ehrlich gesagt keine Ahnung ob man hier Videos hochladen kann. Vielleicht bei Youtube hochladen und hier den Link reinstellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community