Frage von juliacho01, 537

Sollte ich mit diesem Mückenstich zum Arzt gehen?

Ich habe einen Mückenstich an meinem linken Oberschenkel und er hat sich mal wieder entzündet (reagiere oft allergisch auf Mückenstiche hatte deswegen sogar schon eine Blutvergiftung) aber dieses Mal ist der Stich irgendwie anders er juckt gar nicht wirklich sondern tut sehr weh wenn man daran kommt und der Einstich selber und im Umkreis von 5 cm ist alles sehr heiß und bis zu 2 cm deutlich geschwollen und rot . Sollte ich mit diesem Stich zum Arzt gehen und handelt es sich hierbei überhaupt um einen Mückenstich ? LG Julia

Antwort
von Ini67, 464

Das würde ich auf jeden Fall einem Arzt zeigen. Du kannst das mal vorsichtig markieren, dann sieht man ob und wie schnell es sich verändert. 

Ich würde keine erneute Blutvergiftung riskieren.

Antwort
von Reus25, 400

Kleinen Tipp Essig Wasser hat mir sehr geholfen

Etwas Wasser mit Essig Lappen drin tränken und auf den Stich legen

Kommentar von juliacho01 ,

Werde ich mal ausprobieren danke für den Tipp 

Kommentar von Reus25 ,

Kein Thema hatte oft mückenstiche und waren alle schlimm

Antwort
von farbenlos, 359

NATÜRLICH solltest du zum Arzt gehen. Es gibt nämlich auch Stechmücken, die während dem Blutsaugen Krankheiten übertragen können. Das könnte bei dir leider der Fall sein.

Antwort
von kleinerhelfer97, 328

Am besten zum Hautarzt. Der kennt sich damit besser aus und wird evtl. dir Blut abnehmen und die Stelle genau ableuchten.

Antwort
von Hideaway, 308

Damit solltest du auf jeden Fall zum Arzt, und zwar baldigst. Egal, ob durch einen Stich verursacht oder durch sonstwas: Das sieht nach einer "hübschen" Infektion aus, die, soweit man das nach dem Foto und deiner Beschreibung beurteilen kann, einer schnellen antibiotischen Therapie bedarf.

Kommentar von juliacho01 ,

Okay danke für die Information ich werde jetzt die Nacht abwarten es mit fenistil eincremen und wenn es größer wird werde ich morgen zum Arzt gehen.

Kommentar von Hideaway ,

ich werde jetzt die Nacht abwarten

Das würde ich nicht tun. Es kann sich um ein Erysipel oder auch um ein frühes Bild der Borreliose handeln. Falls dem so sein sollte, ist keine Zeit zu verlieren.

Antwort
von Theomanni, 320

Vielleicht erstmal beobachten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community