Sollte ich mir über meine Katze sorgen machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wasch das Zeug mit Wasser und nem Lappen weg und zwar wie der Blitz.

Wenn es nicht auf einmal geht, so mach das öfter und zwar schnell. Es geht nicht nur um den Geruch, sondern viele Reiniger enthalten Chemie, die für Katzen giftig ist, also wasch das Zeug aus dem Fell, so gut es möglich ist und falls Dein Kater komische Geräusche von sich gibt, sabbert oder sich zurückzieht, so solltest Du schnellstens zum Tierarzt gehen.

Von selber wird das nicht weggehen, da musst Du schon was dagegen unternehmen. Du musst Deinen Kater ja nicht unbedingt baden, aber ein ziemlich feuchter bis nasser Lappen wirkt Wunder.

Sorge nächstes Mal dafür, dass sowas nie wieder passiert, Dein Kater könnte sterben davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seltsam, dass du für deine Katze so eine starke Sympathie empfindest/empfinden kannst, für Menschen allerdings überhaupt keine, wie du sagst. - Siehe andere Fragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du das zeugs abgewaschen? Das zeugs muss aus dem fell raus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Pass auf, dass er sich nicht leckt und wasch am besten den Spüli auf seinem Fell weg! Man sollte zwar Katzen nicht waschen da sie es selber machen können, aber Spüli auf dem Fell austrocknen lassen ist nicht gut.

lg hup;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterDerFile
22.03.2016, 17:28

Das Problem ist, dass sie kurz darauf nach draußen gelaufen ist und ich sie nicht finden kann.

0

Mein Chemielehrer würde sich an dieser Stelle über den Ausdruck "pure Chemie" aufregen....

Pass einfach auf, dass sich sich nicht Abschleckt und wasche sie einfach Gründlich... (Zieh aber dicke Handschuhe an, das wird sie nicht mögen) Und dann ab zum Tierarzt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?