Frage von 001230, 17

Sollte ich mir meine Mandeln entfernen lassen?

Heyy, ich habe seit ungefähr Mai/Juni Atemprobleme das heißt ich bekomme mal gar keine Luft, mal richtig gut und beim schlafen ist es am schlimmsten. Diese Atemprobleme waren September und Oktober gar nicht da und jetzt plötzlich wieder.(bin zurzeit erkältet- Halsschmerzen,Kopfschmerzen,Fieber) Heute war ich beim Arzt und er hat mir Tabletten verschrieben die auch wirklich gegen dir Halsschmerzen helfen, er meinte außerdem das ich sehr große Mandeln habe, diese der Grund für meine Atemprobleme sein könnten und das man sie höchstwahrscheinlich rausnehmen wird. Wenn diese Atemprobleme nach der Erkältung nicht weg sind muss ich nochmal kommen und sie werden dann entfernt. Lange Rede kurzer Sinn, würdet ihr mir raten meine Mandeln entfernen zu lassen oder eher nicht? Außerdem würde es mich noch interessieren wie so eine Op abläuft da ich bis jetzt noch keine hatte.

Antwort
von Mafia2go, 16

Ich habe zwar keine atemprobleme aber mein arzt will mir auch ständig die mandel rausnehmen. Ich würde dir dringend raten dir eine zweite wenn nicht sogar dritte meinung einzuholen. Manche ärzte haben nämlich keine ahnung von dem was sie tun.

Kommentar von 001230 ,

Werde ich machen, Danke

Antwort
von Walum, 17

Ja, raus damit. Unnützes Zeug, das Krankheiten einfängt.

Das wird heute ambulant gemacht: Hin, Narkose, schnippschnapp, aufwachen mit Eisbeutel-Kragen. Drei Stunden. Nach hause. Ein paar Tage kzh. Nie wieder Ärger.

Kommentar von 001230 ,

Und was ist mit den Nachblutungen? Wenn diese Zuhause auftreten ist es nicht sicherer ein paar Tage im Krankenhaus zu bleiben?

Kommentar von Walum ,

Nein, das machen die quasi als Fließbandarbeit. Wenn es nochmal doll blutet, gehst Du eben wieder hin. Das ist sehr selten. Die haben je nach Krankenhaus 20 Mandel-OPs am Tag.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten