Frage von winterguurl00, 111

Sollte ich mir dass zu Herzen nehmen was meine mutter zu mir gesagt hat?

Hallo

Mir geht's richtig bess** ich hatte streit mit meiner mutter und normalerweise ist sie eine tolle Mutter nur manchmal sagt sie wörter die mich richtig verletzten. Heute sagte sie zu mir dass sie nicht stolzt auf mich wäre und es nie gewesen wäre und dass ich ihr nie wichtig war (was ich aber nicht glaube) xD nur dass sie auf mich nicht stolz wäre hat mich sehr hart getroffen und dass geht mir auch nicht ausm Kopf! Ich bin in Therapeutischer Behandlung wegen mein Angstzustände und alles. Und ich bin sehr sensible nehme mir immer gleich alles zu Herzen und dann kommen mir plötzlich die Tränen obwohl ich dass nicht will? Kann es einfach nicht kontrollieren. Jedenfalls die sagt wörter wo mich richtig verletzten und manchmal auch selbstmord Gedanken habe. Sie weißt dass es mir Psychisch nicht gut geht und sagt wörter ohne nachzudenken. Sie tut manchmal auch so als wäre nie was passiert und stellt mich als die verrückte da und dass ich gestört wäre und mich lieber in mein Zimmer einsperren soll und die Klappe halten soll und wenn ich mal meine Meinung sagen will blockt die immer ab und da werde ich immer so aggressiv und ich weiß dass sie gerne eine andere art von Tochter hätte nur ich kann dafür nichts. Sie will immer dass ich so wie sie bin und alles aber ich bin nicht wie sie!! Und sie will es nicht akzeptieren!!! Und gibt mir dafür immer die Schuld!!!:/ sollte ich sie ernst nehmen? Oder soll ich die einfach reden lassen?

PS: ich bin zwar 18 aber kann mir eine eigene Wohnung nicht leisten.

Antwort
von KnutschKalmar, 13

Lass sie einfach reden. In der Hitze des Gefechts gehen ihr bestimmt die Argumente aus und sagt dennoch nur sowasweil sie sich nicht anders auszuhelfen weiß. Glaub mir egal wie viel Müll du bauen wirst oder bereits getan hast. Wie verschieden ihr auch seien möget. Sie wird immer auf dich Stolz sein!!! Du bist ihre Tochter, ihr eigen Fleisch und Blut. All das was du bereits erreicht hast warst du allein. Für ein Elternteil idt das umso besonderer weil sie wissen, dass das ihr kleines Baby war :) Lass deine Mutter sagen was sie will, selbst wenn sie das dann anschließend leugnet. Voller Scham würde niemand sowas zugeben, dass man das wirklich gesagt hat. Glaub mir sie weiß es, es zerfrisst die meisten innerlich sowas zu sein eigen Kind zu sagen. Kopf hoch aber jetzt :) Aufstehen, Krönchen richten und weiter gehts :D ich glaub an dich

Kommentar von winterguurl00 ,

Dass ist echt lieb von dir danke☺️ deine worte haben mich aufgemuntert!

Kommentar von KnutschKalmar ,

ich sag bloß die wahrheit ☝😌

Antwort
von Andracus, 31

Lass sie reden. Ich kenne nen ähnlichen Fall. Da hilft alles Diskutieren nichts. So alt wie du bist kommt wahrscheinlich bald der Punkt, an dem Ausziehen finanziell nicht mehr ganz so unmöglich ist. Aber bis die Situation sich ändert, kannst du dich schon verändern - und zwar dahingehend, dass du dein Leben von den Faktoren bestimmen lässt, die dich bestätigen, die dir Lust aufs Leben verschaffen, die dir Freude schenken. Du solltest dich und dein Verhalten nicht ganz und gar von jemandem formen lassen, der dich so verletzten kann. Das wäre Verschwendung. Versuch dich auf das Gute zu konzentrieren, denn der Tag kommt, an dem es überwiegen wird.

Antwort
von sunnyhyde, 38

mit 18 sollte man sich langsam mal von mutti abnabeln und auch verstehen, das mutti nicht einfach alles hinnehmen muss und auch mal sachen nicht so sieht wie du..wenn sie dich normal behandelt und auch mal was falsches sagst ( was ja jeder mal macht) kannst du nicht alles in frage stellen sondern einfach mal versuchen anzufangen dein ding zu machen...

Kommentar von winterguurl00 ,

Nun bei denn Ausländern ist dass immer anders! XD

Kommentar von sunnyhyde ,

was hat das denn jetzt mit ausländern zu tun?

Kommentar von winterguurl00 ,

Nun manche Ausländer lassen ihre Töchter nicht so leicht gehen!

Kommentar von sunnyhyde ,

tja, aber da du in deutschland lebst und volljährig bist ist das keine entscheidung der eltern sondern liegt bei dir...

Antwort
von 117117, 33

Hallo du bist in einer sehr schwierigen Situation und dass mit deiner mutter ist halt so menschen sagen manchmal Sachen die sie nicht so meinen es it aber trotzdem verletzend ich weiss ich würde dir empfehlen wenn du deiner Psychologin sagst dass es dich verletzt wie deine mutter mit dir umgeht und deiner mutter würde ich es auch nochmal sagen.ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen ich wünsche dir viel kraft und möchte dir mut machen es deiner Psychologin zu sagen

LG

Kommentar von 117117 ,

schreib mir wenn du willst per insta -----> 117117_b   (ist nicht mein richtiger acc)

Antwort
von poloface04, 28

Zieh bei mir ein bin 18 habe ne wg

lg aaron

Kommentar von winterguurl00 ,

ach echt!😂

Kommentar von winterguurl00 ,

Hast du insta?

Antwort
von Jenemy, 32

Also: Du nimmst eine Waffe, gehst zu deiner Mutter und...   Jetzt hab ich den Faden verloren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community