Frage von SchafLisa123, 51

Sollte ich mich jetzt schon vorbereiten?

2018 bekomme ich aus einem Wurf einen Corgi Welpen. Sollte ich mich jetzt schon vorbereiten oder ist das zu früh?

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 35

Du kannst und musst dich sogar gleich in die Schule setzen und alles lernen, was es so über Hunde, Hundeerziehung, Hundehaltung, Hundeernährung, Hundegesundheit, Hundepflege zu wissen gibt.

Man fängt irgendwann mal an zu lernen und hört im Grunde nie auf damit. Aber in zwei Jahren kommt schon eine ganze Menge an Wissen zusammen, das dann deinem Welpe sehr gut tut - je mehr der Mensch weiss, desto leichter geht das Zusammenleben mit Hund.

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 15

Hi,

Das ist ja noch lange hin :) 

Damit dir nicht langweilig wird und du etwas Praxiserfahrung mit Hunden sammelst würde ich es nicht verkehrt finden in der Zeit Tierheimhunde Gassi zu führen :) Du kannst so üben und gucken und die Hunde freuen sich wenn sie mal rauskommen :)

Dann kann man in der Zeit vielleicht noch ganz viele Bücher verschlingen gibt da ja ohne Ende Lesestoff :) 

Antwort
von silberwind58, 31

Du kannst ja Bücher kaufen,über den Corgi,sein Wesen,Charakter,Erbkrankheiten,usw. Bis 2018 wirst Du Dich dann gut auskennen,mit dem Corgi!

Antwort
von HalloRossi, 16

Ich habe Jahre vor meinem ersten Hund schon unzählige Bücher verschlungen. Also: ja!

Antwort
von MaschaTheDog, 22

Hol' dir Bücher,über Erziehung und die Rasse selbst.

Dann heißt es nur noch warten und sich freuen,bis man endlich alles andere kaufen kann und der Welpe kommt :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten