Sollte ich meiner Klasse sagen , dass ich an depressionen leide?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Aus eigener Erfahrung würde ich dir davon abraten.

Erklär diesen einen Vorfall als Ausnahmesituation und sag einfach, dass du nicht darüber reden willst/kannst.

Du sagst zwar nicht wie alt du bist, aber eine Schule ist ein denkbar schlechter Ort um soetwas zu sagen. Jugendliche – eigentlich auch viele Erwachsene – können mit dem Wort Depression nichts anfangen. Sie verstehen es zwar von dem, was einem die Medien eintrichtern, was es denn sein sollte, aber die wirklichen Ausmaße davon verstehen meiner Meinung nach nur sehr wenige. Jugendliche sind auch oftmals sehr grausam und haben oftmals nicht das nötige Feingefühl damit umzugehen…

Ich leide zwar nicht unter einer Depression sondern an einer posttraumatischen Belastungsstörung, aber meine Geschichte ist in einer Schulsportwoche aufgekommen (Panikattacke und die Frage nach dem warum). Ich habe es unter Tränen – und wie ich dachte im Vertrauen – ein paar Freundinnen erzählt und das Ganze ist im Chaos geendet. Plötzlich wusste es die ganze Klasse und Menschen, die ich kaum kannte. Ich durfte zur Schulpsychologin, ein paar besonders "gute" Lehrkräfte haben sogar über mich gelästert und mich als Dramaqueen abgetan und so weiter… Hilfe und Verständnis konnte ich von keinem erwarten und habe ich auch nicht bekommen.

Also nein, ich würde das unter keinen Umständen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich kenne dieses gefühl, man will immer vor den anderen lachen und 'die eine sein di immer lacht'. Und mir ist das selbe wie dir passiert, viele waren sauer das ich nichts sage und andere hatten blos nur noch sorgen.. Ich muss sagen ich habe bis heute nicht einen etwas gesagt, und bin daduech auch immer mehr ins 'loch' gefallen..

Du solltest mit jemand darüber sprechen, vlt nicht in der klasse, da es sonnst gleich jeder weis und das falsch rüber kommen würde.. Erzähl es am besten einer guten freundin, der du vertraust, und frage sie um rat, und was sie in deiner situation machen würde.. Bevor es immer shlimmer wird😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich nicht. Du machst dich damit nur noch angreifbar und musst dich rechtfertigen wie, warum, was. Das ist noch viel stressiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es für mich behalten. Erstens könnte es sein, dass die Leute dich nur schräg angucken, anstatt Verständnis zu zeigen. Zweitens hast du damit selbst genug zu tun und willst sicher nicht jedem x Beliebigen erklären, was du gerade durchmachst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde darauf gibt es keine universelle Antwort.

Manchen hilft es, wenn sie mit jemandem reden können bzw. die Freunde wissen was los ist.

Manche möchten aber auch nicht, dass es jeder weiß.

Wie verstehst Du Dich denn mit Deinen Klassenkameraden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MichaL81
14.11.2016, 00:32

Dann spricht nichts dagegen mit ihnen zu sprechen .... aber das musst du im Prinzip selbst entscheiden

0

Ich würde es nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Depressionen kann man nicht verstecken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LittleMistery
14.11.2016, 07:12

Und ob das geht.

0

Behalte das für dich und geh zu dem Therapeuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErsterSchnee
14.11.2016, 07:29

Vielleicht sollte sie erstmal zum ARZT gehen und nicht ihre Vermutungen einfach ergooglen...

1