Sollte ich meiner besten Freundin verzeihen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hmm. Also nur weil du wegfährst ist doch noch lange kein Grund ihr zu verzeihen. Meiner Meinung nach kommt es schon auf den Grund deiner Freundin an..
Vielleicht war es etwas sehr wichtiges, und wenn das der Fall ist, dann wären deine Sorgen zweitrangig.
Aber entscheide nach Bauch Gefühl. In deiner Situation hätte ich erwartet ,dass sie sich entschuldigen kommt. Wenn das noch nicht passiert und zwar auf anständigem Wege, würde ich sie auch ignorieren. Wobei es keine kleine Feier war, sondern das Abiturfest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr müsst reden. Was unausgesprochen bleibt, wird dir ewig nachhängen. Selbst wenn herauskommen sollte, dass ihr eure Freundschaft auf dieser Basis nicht führen könnt, hängt das dann nicht unausgesprochen in der Luft. Er ist verletzend, wenn man immer versetzt wird. Und dass du ihr nicht wichtig genug bist, dass sie immer etwas Anderes dir vorzieht, darfst du ihr ruhig sagen. Lass sie hier zurück mit der Aussage, dass euch diese Auszeit im Ausland guttun wird und ihr die Zeit nutzen könnt umeuch klar zu werden, ob ihr danach die Freundschaft weiterführen wollt. Verzeihen ja, das ist wichtig für dich, vergessen nein! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwierige Situation!
Ich wäre auch sauer, vorallem wenn es mehr als das erste Mal ist.
Warte noch ab und schau was passiert. Vielleicht meldet sie sich von selber ja nochmal bei Dir um sich zu entschuldigen. Da sie deine Beste Freundin ist, würde ich bei keiner Reaktion von ihr mich bei ihr melden und wenigstens noch Tschüss sagen oder ihr einen langen Text schreiben. Darin kannst du dann alles schreiben was dich nervt oder so. Anrufen fänd ich öersönlich aber besser . :) Meine Meinung. :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hatte sie wirklich was wichtiges zutun versbschiede dich vertrau mir du wirst es bereuen sie nicht gesehen zu haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hätte zuerst gesagt, :

"Warte erstmal ihre Begründung ab."

Da du aber schreibst, dass das bei ihr nicht zum ersten Mal vorkommt, würde ich mir an deiner Stelle überlegen, ob sie die Bezeichnung beste Freundin, überhaupt Freundin ,verdient hat. 

Offensichtlich ist sie jemand die nur nimmt und nicht gibt. 

Freundschaft ist aber ein Geben und Nehmen, nicht nur ein Nehmen für den Einen und ein Geben für den Anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn sie wirklich deine beste freundin is, wird sie sich von dir noch verabschieden wenn nich, dann weißt du wo du bei ihr stehst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht fragst du sie mal nach dem grund .oder verabschiede dich wenigtens von ihr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung