Sollte ich meinen Gefühlen folgen oder an mein Kind denken?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Sei deinem Freund gegenüber ehrlich, das bist du ihm schuldig.

Und dann trennst du dich, weil alles andere einfach nur unfair wäre, euch beiden gegenüber. So habt ihr dann beide die Chance jemanden zu finden, bei dem die Gefühle auf Gegenseitigkeit beruhen.

Und das hat mit der Schwangerschaft ertsmal gar nichts zu tun. Als Paar funktioniert ihr nicht, aber als Eltern könnt und solltet ihr dann einfach zusammen halten. Das geht auch, wenn man nur noch freundschaftlich miteinander ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du alleine glücklicher bist als mit ihm und ihn nicht auf romantische Art liebst, dann solltest Du ehrlich zu ihm sein und es beenden. Er hat es nicht verdient, dass Du ihm Liebe vorgaukelst und Du raubst ihm auch Lebenszeit. Eltern könnt ihr ja beide immer noch sein, das eine schließt das andere ja nicht aus.

Aber eines fiel mir eben noch ein: Wenn Du vor ein paar Monaten eine Affäre hattest, kannst Du Dir denn dann ganz sicer sein, dass das Kind von ihm ist und nicht von der Affäre?

Rede in Ruhe mit ihm und sei ehrlich zu ihm und dann seid lieber glücklich getrennte Eltern, als eine unglückliche Familie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MelinadaStina
21.01.2016, 20:44

Ich weiß nicht, ob ich schwanger ohne ihn glücklicher sein werde als mit ihm, aber ich kann eben niemals so glücklich sein, wie er es gerne hätte oder wie es eigentlich sein sollte..

Ich bin erst seit einem Monat schwanger, die Affäre ist schon länger her

0

Folge deinem Herzen...willst du dein ganzes leben mit einem mann verbringen den du nicht liebst?  Ich glaube nicht das so eine glückliche familie ausschaut es wäre bestimmt besser für das Kind wenn es eltern hat die sich lieben denn es wird nicht gut gehn wenn du ihn nicht liebst. Das was ich nicht verstehe wieso du ein kind mit einem mann hast den du nicht liebst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MelinadaStina
21.01.2016, 18:17

Es ist nicht so, dass ich ihn nicht liebe. Ich liebe ihn auf eine andere Art und Weise, aber es war nie diese verzehrende Liebe, nie ein Feuer der Leidenschaft, sondern eher ein zartes, leichtes Flämmchen, das hat mir gereicht..

0

Genieße die Schwangerschaft, das ist so eine wundervolle Zeit, die kommt nicht wieder. Trete in Kontakt mit deinem Ungeborenen, sprich mit ihr/ihm, freue dich, genieße die Suche nach Vornamen und Babysachen shoppen etc. und lass dich von deinem Freund verwöhnen, er ist der Vater und freut sich ja wohl sehr.

Was später sein wird, wird sich schon zeigen. Verschiebe Liebesangelegenheiten einfach auf später. Nach der Geburt und nach dem Wochenbett. In dueser Zeit wirst du die Unterstützung und Fürsorge von deibem Freund ebenfalls brauchen.

Wenn eure Beziehung nicht hält, dann trennt ihr euch einfach irgendwann. Und du findest einen neuen Partner. Und es wird sich weisen, wie du dein Leben dann gestaltest. Aber jetzt sei doch erst mal schwanger, erlebe die Schwangerschaft bewusst und verschiebe die anderen Entscheidungen auf später!

Und herzlichen Glückwunsch natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MelinadaStina
21.01.2016, 18:33

Danke für deine netten Worte :)

0
Kommentar von konstanze85
21.01.2016, 20:16

Sie soll ihn noch weiter belügen, ihm Liebe vorspielen und mit seinen Gefühlen spielen, damit sie während und nach der Schwangerschaft in der ersten Zeit nicht allein ist und seine Unterstützung hat?

Und ihn noch schön die Geburt und das frische Vaterglück erleben lassen in dem Glauben, dass er eine ihn liebende Frau hat und damit alles noch schlimmer machen.

Na Glückwunsch, Du bist ja eine ganz ganz TOLLER Mensch, wahnsinns Werte, respekt!

0

Nun, Gefühle kann man nicht erzwingen.

Ihr solltet Euch lieber trennen, ehe es zum großen Krach kommt.

Er ist und bleibt ja der Vater. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo MelinadaStina,

nachdem ich deine Frage gelesen habe, tut mir wie immer eigentlich nur dein Freund Leid, aber da das nicht Thema ist, stell ich es mal beiseite.

Dein Problem ist derzeit also eine ausweglose Situation oder besser, es gibt Auswege, die tun aber immer mind. einer Person weh. Und genau das ist schon für mich ein Knackpunkt, der mich von einer zielgerichteten Aussage fernhält.

Wir können dir hier auf deine Frage im Titel definitiv keine genaue Antwort geben, da es bei beiden Seiten später Konsquenzen hat. Bleibst du bei deinem Freund wegen dem Kind, wird dich das später vermutlich einholen, weil du in einer Beziehung bist, die dich mehr stört als glücklich macht, du dazu außerhalb verliebt bist und dein Kind praktisch der Anker ist, der dich festkettet.

Verlässt du deinen Freund, zerstörst du diesen damit vermutlich, stürzt ihn in eine lebenslange Zahlung für ein Kind, dass er nicht mal mehr wirklich als seines betrachten darf, da es höchstwahrscheinlich ja dann bei dem anderen Mann aufwachsen wird. Was es selbst später dazu sagen wird, will ich mir gar nicht ausmalen.

Daher kann ich dir nur raten: Tu das, mit was du am besten leben kannst. Entweder du tust dir weh oder deinem derzeitigen Freund und deinem Kind. Mehr kann man leider nicht sagen, weil ich keinesfalls Verantwortung dafür tragen will, wenn du irgendwann etwas bereust und das wirst du vermutlich.

Ich weiß, dass das keine wirkliche Hilfe ist, aber in so einer Situation ist es für uns hier als völlig anonyme Außenstehende auch nicht möglich, dir eine Wirkliche zu geben. Vor allem auch da viele, die die Frage lesen, aber nicht antworten, wahrscheinlich denken werden "selber Schuld".

Ich wünsch dir trotzdem alles Gute und das du einen Weg wählst, der irgendwo Sinn macht.

LG, Tac


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MelinadaStina
21.01.2016, 18:32

Vielen Dank für deine Hilfe.

Ich weiß, dass mich viele verurteilen werden, so wie du es wahrscheinlich auch tust und ich verlange nicht, dass man mich versteht.

Ich gehöre zu den Menschen, die unangenehme Dinge gerne verdrängen und sich nicht damit auseinandersetzen möchten oder können. Genauso war es mit meiner Beziehung, ich war zufrieden und ich wusste, dass ich geliebt werde. Es ist alles perfekt gewesen, dachte ich zumindest. Alles was ich wollte, war eine intakte Beziehung, eine intakte Familie. Das Kind war ein Wunschkind.

Der Mann, den ich liebe, liebe ich unterbewusst schon eine ganze Zeit lang. Ich kann mit ihm aber nicht zusammen sein, es ist einfach nicht möglich. Deswegen habe ich diese Gefühle verdrängt und mich an jemanden gehalten, der mich aufrichtig liebt. Ich liebe ihn auch, aber es ist nicht die Liebe, die ich mir seit meiner Kindheit erträumt habe. Es ist eben nicht alles perfekt. 

Nachts wache ich auf, starre an die Decke und merke, dass ich unglücklich bin und alles falsch  gemacht habe. Ich habe mich an eine Illusion geklammert und das war und ist nicht richtig.

Man kann mich verurteilen und mir die Schuld geben, das tu ich auch selber, aber ganz so einfach ist es dann doch nicht..

Trotzdem danke für deine Hilfe. :)

1

diese Frage kannst du dir nur selber beantworten. 

wieso alleine, du hast doch gleich zwei?

du gehst auch "fremd", als was würdest du deine Affäre sonst bezeichnen?

wenn du deinen Freund u. Vater deines Kindes nicht liebst, mußt du es ihm sagen, eine andere Möglichkeit gibt es nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MelinadaStina
21.01.2016, 18:38

Ich habe keine Affäre..

0

Schwierige Situation

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich denke, dass Eure Beziehung auf Dauer nicht glücklich wird. daran ändert auch das Kind nicht.

Mein Vorschlag: Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trenn dich von deinem Freund und nutz ihn nicht aus ! Die Situation hast du selbst verursacht und nun solltest du die suppe auch alleine auslöffeln.

Und vielleicht ist das Kind noch nicht mal von ihm ?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja geht ja schlecht wenn die beiden ein Kind haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung