Frage von Fragant1995, 173

Sollte ich meine Mutter einweihen, um Erlaubnis fragen oder es einfach machen?

Ich habe ab sofort vor mich bei heterosexuellen Fragen egal welcher Art jetzt "immer" zu outen. Werde mich vor keiner Gruppe der ich angehöre vorne hinstellen und mich outen, aber wie gesagt auch nicht schweigen wenn mich z.B. jemand nach ner Freundin fragt. Es könnte dann passieren, das somit Leute (aus dem Kartenclub und Kegelclub, den Freundinnen und Bekannten) meiner Mutter dann zu ihr sagen: „Ich habe gehört, dass dein Sohn schwul ist“ Sollte ich sie einweihen? Weil mein Gedanke ist, dass es ja auf sie zurück fällt und vielleicht will sie das ja nicht!

Fragant1995 grüßt und sagt danke :)

P.S. Meiner Mutter bin ich bereits geoutet!

Antwort
von MuseMelpomene, 55

Hallo!

Die Frage ist eher, wie wichtig ist es dir? Du musst deine Mutter nicht um Erlaubnis fragen! - Zumindest würde ich mich an deiner Stelle da nicht auf irgend einen Handel mit ihr einlassen oder so. Du hast es, so wie du es schreibst, doch für dich selbst schon längst beschlossen, oder? Dann bleib bei deinem Entschluss!

Du solltest es deiner Mutter aber auf alle Fälle sagen, vor allem, wenn eben die Freundinnen und Bekannten deiner Mutter es so auch erfahren werden. Aber es ist ein großer Unterschied, ob du um Erlaubnis fragst oder ob du es ihr mitteilst. Sag ihr, dass du das für dich so entschieden hast, erkläre ihr auch, warum dir das wichtig ist und sag ihr, dass es dir wichtig war, ihr vorher von deinem Entschluss zu erzählen, damit sie nicht völlig irritiert ist, wenn sie jemand darauf anspricht.

Antwort
von YukkiYukki, 9

Meiner meinung solltest du es ihr sagen, den als deine mutter sollte sie so etwas wissen. Jedoch solltest du sie nicht um erlaubnis fragen oder auf ihre zustimmung wert legen, denn die entscheidung musst ganz alleine Du treffen unabhängig davon was deine Mutter oder andere denken

Antwort
von Stardust26, 36

Also erst mal zu der Sache mit dem Outen:
Ich finde es nicht wuchtig das du es jedem sagst. Weil im Grunde geht es nur dich was an, aber wenn es dir gefällt ist es auch ok.

Ich würde es persönlich nicht meiner Mutter sagen. Wenn sie dich darauf anspricht, kannst du es sagen.

Kommentar von Fragant1995 ,

Meine Ma weiß es schon :)

Kommentar von Stardust26 ,

ach so dann ist ja gut. Trozdem viel Glück noch :'D

Antwort
von Kathyli88, 57

Also ich würde dir raten, generell, völlig egal ob homo- oder heterosexuell überhaupt gar nicht über private dinge zu reden. Die leute sind viel zu neugierig und irgendwelche nachbarn, bekannte, arbeitskollegen, kunden, vereinsmitglieder geht das einfach nichts an. Meine mutter wird auch immer von leuten ausgefragt über mich (hat nichts mit sexualität zu tun) 

Früher auf welcher schule ich jetzt sei, später als was und wo ich denn arbeite, ob ich denn schon kinder hätte und wenn ja wie alt, blaaaa. Ich weiß nicht warum das für so manche immer so absolut interessant ist, im prinzip wollen sie nur dinge in erfahrung bringen von welchen sie später einmal einen vorteil haben. Ich glaube in meinem leben haben pro jahr mindestens 50 menschen genervt ob ich denn kinder habe, und wenn nein warum nicht, wolle ich denn keine oder geht es nicht oder finde ich nicht den richtigen partner...also richtiges waschweib-gelabere. Und ich bekam mein erstes kind mit 26 und bin auch verheiratet...so spät ist das ja wohl nicht. Aber wehe es wäre mit 18/19/20 gewesen.....

Also mein fazit deshalb, einfach immer etwas anderes sagen und auch lügen. Dafür hat man die möglichkeit zu lügen. Nicht weil du nicht zu dir stehen sollst oder dich nicht outen sollst, sondern weil es gar keinen was angeht. Das kommt auch immer auf dein gegenüber an. Manchen leuten kannst du es bedenkenlos erzählen, bei anderen lässt man es am besten bleiben. Spätestens wenn sie dich mit einem mann sehen können sie sich immer noch darüber labern.

Antwort
von Gilgaesch, 59

Ich würde es einfach vorher deiner Mutter sagen, ist einfach nicht nett wenn sie es über Dritte erfährt. 

Du solltest ihr vertrauen.

Kommentar von Fragant1995 ,

Gegenüber ihr geoutet bin ich schon!

Kommentar von Gilgaesch ,

Ach so XD

Dann sag ihr wenigstens bescheit, hilft dir vl auch

Antwort
von randanana, 60

Ich würde mich nicht speziell vor meiner eigenen Mutter outen... vielleicht war das vor 10 Jahren (und davor) noch gesellschaftlich "nötig"...aus Gründen die sich mir bis heute nicht erschließen.

Heute sollte es reichen, wenn du nur über deine Sexualität sprichst, wenn du darauf angesprochen wirst... und das geschieht ja eher durch Freunde als durch die Eltern. Deine Mutter wirds schon irgendwann mitkriegen.

Rennt ja auch keiner zur Mutter und erzählt ihr extra, dass er hetero ist. Ich finds affig, sich vor Familienmitgliedern gesondert zu outen.

Kommentar von Fragant1995 ,

Ich bin bei ihr positiv geoutet, ab ausehrlab der Familie noch nicht und daher die Frage ob ich sie vorher einweihen sollte!

Kommentar von randanana ,

Achso...jetzt verstehe ich es. Also wenn ich schwul wäre, würden das meine Eltern nicht von mir erwarten und ich sähe darin auch keinen Sinn. Eigentlich hängt es nur davon ab, ob du es willst. Ich denke nicht, dass deine Eltern das erwarten.

Antwort
von Miete187, 62

Interessiert dich denn gar nicht die Reaktion deiner Mutter, wenn du es ihr erzählst??? Das ist es doch schon wert mit ihr zu reden.

Da du darüber nachdenkst ,gehe ich davon aus das das ein Thema/Problem in deine Familie sein könnte.

Evtl. weiß sie es auch schon, und ist froh das es jetzt raus ist.

Kommentar von Fragant1995 ,

Ich bin bei ihr positiv geoutet, ab ausehrlab der Familie noch nicht und daher die Frage ob ich sie vorher einweihen sollte!

Kommentar von Miete187 ,

Das verstehe ich jetzt nicht.

Kommentar von Fragant1995 ,

Ich habe mich bei ihr geoutet. So. Jetzt möchte ich mich in der Öffentlichkeit also nur wenn ich mit dem Thema in Berührung komme outen. So. Vielleicht will sie das ja nicht das es alle wissen, weil es ja auf sie zurückfallen könnte. Daher die Frage ob man sowas dann lieber vorher bespricht oder ob das allein mein Bier ist. 

Kommentar von Miete187 ,

Danke jetzt ist alles klar, wenn deine Mutter damit locker umgegangen ist, brauchst du dir das keine Sorgen machen.

Wenn deine Mutter da etwas altmodisch ist, sage ihr das du auch in der Öffentlichkeit ehrlich sein möchtest.....mal sehen wie sie reagiert.

Kommentar von don2016 ,

@Fragant1995...klaro, vorher besprechen..s. meine Antwort, liebe Grüße

Antwort
von frischling15, 51

Es klingt in Deiner Fragestellung so , als wüsstest Du nicht genau , wo der Unterschied zu Hetero- und Homosexualität ist .                                     Bevor DU Dich outest , solltest Du dies für Dich klären !                                                                                                         Nur eins:                                                                                                         In der Pubertät , sucht ein jeder nach seiner Identität , Du bist nicht allein !                                                          

Kommentar von Fragant1995 ,

Ich habe sie gefunden, ich bin schwul und bei meiner Mutter geoutet nur noch die Frage ob ich sie einweihen sollte wenn ich mich öffentlich indirekt oute?

Antwort
von CRXHack, 69

Rede  mit deiner Mutter

Antwort
von JonSnow235, 13

Ich glaube du solltest es deiner Mutter sagen, es ist schliesslich nichts schlimmes homosexuell zu sein. Also steh dazu, denn es ist besser sie erfährt es von dir persönlich als anders.

Kommentar von Fragant1995 ,

Ihr bin ich geoutet! :)

Antwort
von barfussgay, 21

Du bist alt genug um zu entscheiden und zu tun was Du willst. Wenn Du es so willst dann mach es!

Antwort
von cirius, 61

Heterosexuell oder Homosexuell?

Kommentar von Fragant1995 ,

Homosexuell

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community