Frage von Helferkeks, 57

sollte ich mein Pc lieber aufrüsten oder neu kaufen?

Hey, ich habe mir vor über 5 Jahren ein recht günstigen Pc geholt. Bisher hat er mir gereicht, nur jetzt würde ich gerne neuere Games zocken z.b. The Witcher 3 und was sonst noch so die nächsten Jahre raus kommt. Ich muss jetzt nicht umbedingt auf max. Grafiksettings zocken, aber "Hoch" sollte bei Leistungsfressern schon drin sein. Also was meint ihr: Aufrüsten oder einen neuen Pc holen? (Buget 800-900€ max.)

Hier mein Aktueller Pc. Der ist momentan so, wie ich ihn gekauft habe. Ich habe nur nochmal extra 2x2gb ram reingesteckt. Ich kann gerne nachschauen welchen, wenn das jemand wissen will. http://www.one.de/shop/product_info.php?products_id=5082

Danke schonmal im voraus, auch für Vorschläge :D

Expertenantwort
von Bounty1979, Community-Experte für Computer, Hardware, PC, 23

Verkauf ihn lieber für 250€, leg das Geld mit aufs Budget und stell dir nen komplett neuen zusammen.

Kommentar von DarkDevilHD ,

Ich würde mir das gehäuse festplatte und kabel behalten rest verkaufen

Antwort
von Teufel2016, 29

Ich selber habe früher aufgerüstet, aber nicht 5Jahre gewartet. Im Prinzip jährlich ca. 200-300€ investiert. Z.B. Board so gekauft das Ich alte Komponenten nutzen konnte und neue bestücken konnte (wahlweise) RAM Module, Grafikkarte, VL Bus, ISA Karten , HD usw . Das Board war immer mit CPU ca. 400-500€, hätte Ich so gewählt das Ich alle Komponenten tauschen müssen, dann lieber komplett PC gekauft. Bei 5 Jahre ohne zwischenzeitlich austauschen der Komponenten lieber neu kaufen und alten Rechner verkaufen und das Geld zusätzlich investieren. Nur RAM erhöht bzw. getauscht ist Zu wenig. Bei komplett Kauf ist es eventuell günstiger.

Kommentar von DerLappen ,

Unabhängig vom Preis sollte man auch nicht vergessen, dass es sich um ein etwa 5 Jahre altes System handelt und Komponenten nicht ewig halten^^

Kommentar von Teufel2016 ,

Deshalb empfehle Ich Neukauf.Ich selber habe zwischendurch Komponenten ausgetauscht ob Festplatte, Grafikkarte usw. aber keine 5 Jahre gewartet. In ca. 3 Jahren waren alle Komponenten getauscht, eine Ausnahme hielt lange, das war das Disketten Laufwerk. Mein erster Rechner 1996, glaube bis ca.2007 hatte Ich es noch vom original Rechnerkauf. Andere Komponenten ob Gehäuse oder Netzteil usw.hatte bei mir nicht überlebt (ausgetauscht).

Antwort
von noname68, 23

gehäuse mit lüftern, opt. laufwerke und festplatte(n) muss man nicht aufrüsten, die sind quasi "leistungs-unabhängig"

wenn du z.b. mit deinem gehäuse zufrieden bist und es ordentlich belüftet ist, investiere lieber in einen kompletten aufrüst-satz mit neuem mainboard, starker cpu, starke grafikkarte und 16 gb ram. mit deinem budget solltest du  da in die nähe von "high-end" gamer pc kommen.

ggf. solltest du einen "boxed" kühler der cpu gegen einen leistungsfähigeren tauschen und auch die lüftung optimieren. ideal sind system-wasserkühlungen oder separate außenluft-versorgung für die cpu-kühlung.

gute beratung über sinnvolle kombinationen gibt es auf den webseiten der großen spiele-fachzeitschriften, pc-games oder gamestar oder kaufe dir ein heft.

Antwort
von Ramon1706, 17

Für 800€-900€ würde ich mir einen neuen holen. Wenn du dir z.B. eine 1080 kaufen willst reicht der i5 nicht aus. Aber für eine RX480 passt der noch.

Antwort
von DanBam, 24

Deine Wünsche und Vorgaben driften weit auseinander. Passe mal zuerst das Budget den Wünschen an oder reduziere die Wünsche, dann können wir über einen Neukauf philosophieren - vorher wird's leider nix - sorry.

Kommentar von DerLappen ,

Aufrüsten oder einen neuen Pc holen? (Buget 800-900€ max.)

Hast du wohl übersehen. Da spezielle WÜnsche nicht genannt wurden, stehen diese anscheinend auch nicht im Vordergrund.

Kommentar von DanBam ,

...doch, er hat sehr wohl von Wünsche gesprochen. Er wollte in höchsten Grafikqualität für die nächsten Jahre erscheinenden Spieletitel einen PC für runde 800 Euros konfiguriert haben. Ich garantiere Dir und dem Fragesteller das dieses Budget zu gering für diesen Anspruch ist. Entweder er schraubt also seine Ansprüche oder die grafischen Einstellungen runter - ist leider Fakt.

Kommentar von DerLappen ,

Ich meinte eigendlich sowas wie Übertakten, besonders leise Lüfter, Design, Wasserkühlung, Modulares Netzteil usw.

Wenn er das Gehäuse, das Laufwerk und die Festplatte solange sie funktioniert als Datengrab benutzt, käme er mit unter 900€ gut aus:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Kommentar von DanBam ,

Sei mir nicht böse, aber das was Du zusammenstellst ist ein guter PC aber noch lange kein High End gaming PC für die nächsten 3-5 Jahre. Für diese Ansprüche brauchts leider so rund 1500 bis x Euros an Budget.

Kommentar von DerLappen ,

Hier war nie von High End Gaming die rede. 3 Jahre würde eine 1060 6Gb für 99% der Spiele in 1080p und hoch reichen.

Antwort
von Reisekoffer3a, 22

...bei dem Budget würde ich mir einen fertigen kaufen (volle Garantie auf

alle Teile )

Kommentar von Teufel2016 ,

Bei 5 Jahre alten PC stimme Ich dir zu

Antwort
von Hairgott, 28

Mainboard-Prozessor-Grafikkarte-RAM-Netzteil

Solltest du austauschen.

Kommentar von DerLappen ,

Die Festplatte wäre auch schon in dem Fall 5 Jahre alt.

Kommentar von Hairgott ,

Dann wäre es klug die auch auszutauschen. Jedoch könnte man mal schauen ob das eine Gute Festplatte war und wie sie zum heutige Leistungsstandart steht. Und dann entscheiden ob man eine neue Kauft.

Antwort
von DarkDevilHD, 21

Ich würde mir für den Preis eine Gtx 1070 und einen i5 6600k mit z170 oder z97 board kaufen mit guten kühler und ssd

Kommentar von DerLappen ,

Ein i5 6600k auf einem Z97 Board? xD

Kommentar von DarkDevilHD ,

sorry habe mich vertan aber das ist glaube ich für sockel 1150 oder 1555

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community