Frage von tjooo, 42

sollte ich jetzt ein schelchtes gewissen haben, weil ic hden besuch nicht gegrüßt habe?

hey leute. mich plagt etwas das schlechte gewissen. undzwar bin ich ne türkin und wenn das türken lesen, sie wissen mann begrüßt den besuch immer egal für wen der gekommen ist mit einem küsschen ( also begrüßsungskuss, kein richtiger sondern nur einmal je wangenseite). naja ich kann besuch schon allgemein nciht leiden von meiner mutter, weil ich weiß nicht ich fühl mich dann nicht wohl und ich hab auch das gefühl wir verstehen uns nciht richtig. naja jedenfalls wollte meine mutter das ich sie wieder grüße und ich hab das verneint, weil ich mag das nicht, aber ich merk meine mutter ist bisschen enttäuscht und guckt dann immer so, aber jetzt mal an euch, ist mein schlechtes gewissen berechtigt, also hat meine mutter recht, oder nicht ? ich weiß nicht einerseits hab ich keine lust andererseits möchte ich nicht unverschämt sein. was denkt ihr ? auch jetzt ein bisschen die türken, bei denen das ja üblich ist. (ich weiß nciht ob das eig. auch bei den deutschen üblich ist, ich denk mal begrüßen ja aber ob das dan jdes familienmitlgied machen muss )

Antwort
von abendleserin, 10

Begrüßen ja, diese Höflichkeit muss schon sein. Hand reichen oder mit dem Kopf nicken. Es gibt Menschen, die können nicht jedem Kuss auf die Wange geben, wie zb du (mag ich allerdings auch nicht) und das sollte deine Mutter berücksichtigen. Am besten sagst du es ihr, um das nächste mal Unannehmlichkeiten zu vermeiden

Antwort
von tuedelbuex, 18

Für mich ein absolutes "No-go", Personen, die ich nicht mag per Küsschen und/oder Umarmung zu begrüßen....und somit etwas, was ich auch meinen Kindern nicht zumuten würde. Sofern diese Art der Begrüßung freiwillig und auf gegenseitiger Symphatie begründet ist, ist das in Ordnung. Aber bitte nicht durch Zwang....man muß nicht jeden mögen....nicht mal wenn er/sie zur Familie gehört......

Kommentar von tjooo ,

ja cih weiß, aber es geht auch um das allgemeie begrüßen, ich trete ja vor ihnen nicht mal auf um hallo zu sagen:) deswegen...

Kommentar von tuedelbuex ,

Naja....dass Deine Mutter zumindest ein höfliches "Hallo, guten Tag!" von Dir erwartet kann ich schon nachvollziehen....denn entweder siehst Du Dich selbst als Gast im Haus Deiner Eltern oder gehörst zu den Gastgebern....was in jedem Falle die Begrüßung eines Gastes aus Höflichkeit "rechtfertigt". Umarmung und Küsschen muß aber nicht sein....

Kommentar von tjooo ,

ja , deswegen das schlechte gewissen.. 

Antwort
von blumenkanne, 8

das ist völlig in ordnung. du küsst nur wen du möchtest. wenn du das nicht willst, dann reicht ein kurzes hallo. du lebst in deutschland und hier hast du die freiheit dich so zu verhalten wie du das möchtest. ob deine mutter das versteht oder nicht ist nicht dein problem. sie sollte das in den jahren die sie hier lebt begriffen haben.

Kommentar von tjooo ,

hä was labberst du bitte ? es geht nicht ums küssen oder sonst was sondern um das allgemein grüßen, also überhaupt hallo zu sagen und das mit dem küssen habe ich erwähnt, weil wir es so machen. 

Kommentar von blumenkanne ,

pass mal auf kind, erstens gehört das grüßen von menschen die ins haus kommen zur ganz normalen guten kinderstube. das heißt man kommt in den flur, sagt artig guten tag und setzt sich irgendwo hin und hält den mund. wenn mutti sagt du darfst raus, dann geh in dein zimmer. wenn du also nicht gegrüßt hast, dann war das unglaublich unhöflich und dummes verhalten. natürlich ist das deiner mutter dann unglaublich peinlich. ausgedrückt hast du dich so, als hättest du deine küsschen geben sollen und die hast du verweigert.

also hand geben, guten tag sagen ist vernünftiges verhalten - egal wie man den leuten in gedanken gegenüber steht. das dir etwas im verhalten fehlt, sieht man an deiner antwort.

Antwort
von KenanNexus, 20

deine mutti hat recht bin selbst türke und ich hatte mal auch das gleiche schlechtes gewissen . du hast sozusagen deine mutti enttäuscht

Kommentar von tuedelbuex ,

Warum? Weil sie nicht mit jedem, den die Familie/die Mutter/der Vater/die Brüder kennt/kennen in Begrüßungs-Situationen (intimen) Körperkontakt pflegen möchte? Komm bitte nicht mit "Respekt"....Respekt gegenüber anderen beinhaltet nämlich nicht, sich von denen umarmen zu lassen, sondern auch genau darauf zu verzichten, sollte es einem Beteiligtem unangenehm sein....

Kommentar von KenanNexus ,

trotzdem du bist kein türke, bei manchen türken ist das anders und habe vieles erlebt also komm mir nicht mit dein roman text

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten