Frage von DerPenner1996, 124

Sollte ich irgendwann einmal Spitzenpolitiker werden, wird dann mein Lebenslauf durchgecheckt und werden dann meine Fragen auf GuteFrage veröffentlicht?

Antwort
von warehouse14, 5

Deine Fragen sind doch bereits veröffentlicht. o.O

Zumindest kann ich sie jederzeit lesen, wenn Ich Dein Profil besuche.

Wärst Du irgendwann mal Spitzenpolitiker kannst Du sicherlich nur verhindern, daß man Deine Fragen hier mit Dir in Verbindung bringt, indem Du sie löschen lässt.

Du kannst auch jetzt schon (also ohne Spitzenpolitiker sein zu müssen) Deine Fragen löschen lassen. Schreibe 'ne Mail an den Support und erkläre denen, daß Dir die Fragen inzwischen peinlich sind, weil sie einfach nur getrollt sind.

Trollfragen werden hier immer gelöscht, wenn sie gemeldet werden.

Auch wenn man manchmal mehrmals melden muss, bis sich ein barmherziger Löschfinger finden lässt. ;)

Aber bedenke mal folgendes: ein Politiker mit "lupenreiner Weste" ist alles, nur nicht ernsthaft vertrauenswürdig. Jeder vernunftbegabte Mensch weiß, daß Menschen Fehler machen. Und jeder vernunftbegabte Mensch weiß auch, daß es sinnfrei ist, anderen ihre Fehler bis in alle Ewigkeit nachzutragen.

Ein solches Verhalten zeugt von ausgesprochen schlechtem Charakter und ist sicherlich nicht einen Deut besser als das Fehlverhalten, das man anderen vorhält.

Also keep cool, wenn man Dir 'nen Strick drehen will aus Texten, die Du mal irgendwann irgendwo in 'nem nicht mehr aktuellen Zusammenhang abgelassen hast.

warehouse14

Antwort
von schwarzwaldkarl, 26

Du meinst jetzt, es ist Grundvoraussetzung, dass man als Politiker unehrlich ist und Märchen erzählt. Von daher hast Du natürlich die allerbesten Voraussetzungen, aber trotzdem  vermute ich dann schon, dass Du als Spitzenpolitiker ansonsten nicht zu gebrauchen bist...

Antwort
von Racer818, 70

Irgendwann kommt alles ans Licht ;D

Antwort
von Kitharea, 79

ich würde mich halt als Politiker nicht DerPenner1996 nennen - theoretisch dürfte das dann keiner finden sofern du nichts erwähnst :D

Antwort
von Eselspur, 23

nein
So interessant sind sie nicht - ausserdem geht das nur mit dem Bruch des Datenschutzes.

Antwort
von Panazee, 73

Es wird sicher kein Buch geben mit deinen Fragen hier. Zudem weiß ja keiner, dass du mal "DerPenner" warst. Keiner hier kennt deinen richtigen Namen.

Solltest du einmal Spitzenpolitiker werden, dann genügt aber schon die Erwähnung deines Nicknames hier um deine Karriere empfindlich zu stören nehme ich an. Wer will schon einen Penner wählen?

Antwort
von thetee99, 36

Vielleicht bist du ja schon ein Spitzenpolitiker...?

Sigmar Gabriel? Horst Seehofer? Thomas de Maizière? Könnte alles sein...

Antwort
von LienusMan, 14

Wenn "DerPenner1996" dein echter Name ist, dann schon, sonst nicht.

Fände das aber ganz witzig, wenn die Presse einige deiner Fragen veröffentlichen würde, wie z.B:

-- "Stehen Frauen auf Männer, die weniger intelligenter sind als sie selbst?"

-- "Welche Schritte muss ich unternehmen, um aus der Obdachlosigkeit herauszukommen?"

-- "Gibt es heutzutage noch Frauen, die für ihre Männer kochen, putzen und ihm nach nem anstrengenden Arbeitstag den Rücken massieren?"

-- "Kann ein Deutscher mit japanischen Wurzeln ein Mitglied bei der AfD werden?"

-- "Hat man viel Mathe im BWL-Studium? "

-- "Ich bin in eine Frau verliebt, jedoch habe ich voll Sch*ss sie anzusprechen, da ich Asiate bin und ich gehört habe, dass Asiaten nicht so attraktiv sind, Tipps? "

-- "Warum krieg ich gleich nen hoch, wenn mir meine Freundin ihr Gesicht gegen meinen Bauch drückt?"

Ich behandle deinen Account einfach mal ernsthaft und tue ihn nicht als Troll-Account ab:

Du bist also ein unintelligenter-obdachloser Asiate, der rückwärtsgewandte Weltvorstellungen hat und binnen 20 Stunden seine Angst überwindet Frauen anzusprechen und sogleich eine Freundin hat.

So naiv kann kein 19/20 jähriger sein!!!

Kommentar von HansH41 ,

Das hast du schön recherchiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community