Sollte ich Geld in die Hand nehmen und meinen Mac updaten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das aktuelle MacBook Air leistet prozessorseitig mit dem 1.6 GHz i5 etwa 40 % mehr als dein jetziges MacBook Pro, die Intel HD 6000 Grafik ist sogar mehr als doppelt so leistungsstark wie deine Nvidia GT 330M.

Also kann das aktuelle MacBook Air mit deinem alten MacBook Pro nicht nur mithalten, es übertrifft dieses sogar deutlich.

Das gilt übrigens nicht nur für Prozessor- und Grafikleistung, auch der RAM ist schneller, vor allem aber der Flash-Speicher um ein vielfaches!

Die Displayauflösung ist beim 13" MacBook Air übrigens die gleiche wie bei deinem 15" MacBook Pro (1440x900 Pixel). Ansonsten ist das Display beim MacBook Pro aber vermutlich etwas besser.

Wenn dich allerdings die Lautsprecher beim 13" MacBook Pro schon abgeschreckt haben, wirst du mit denen des MacBook Air nicht glücklich werden...

In jedem Fall aber solltest du erstmal abwarten, bis neue MacBooks erscheinen! Das dürfte schon im März soweit sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BenzFan96
08.03.2016, 13:18

Oder du schaust dich auf dem Gebrauchtmarkt um.

Mit einem 2013er, 2014er oder natürlich 2015er MacBook Air machst du nichts falsch, solange 8 GB RAM an Bord sind kannst du daran noch viele Jahre lang Freude haben.

Das über das aktuelle Modell gesagte gilt im Wesentlichen auch für das 2013er und 2014er, nur ist der Leistungsvorteil gegenüber deinem jetzigen MacBook Pro eben etwas geringer (vor allem grafikseitig aber immer noch beträchtlich!), der Flash nicht ganz so viel schneller (dennoch mehr als doppelt so schnell).

In gutem Zustand und mit 8 GB RAM kann man um 700 € durchaus fündig werden.

––––

Ein gebrauchtes MacBook Pro (mit Retina-Display) aus dieser Zeit bietet natürlich ebenfalls die beim MacBook Air genannten Vorteile gegenüber deinem jetzigen Gerät, bloß noch in verstärkter Form.

So sind Prozessor und GPU nochmals leistungsstärker, der Flash noch deutlich schneller, die Lautsprecher besser, das Display weitaus hochauflösender und auch sonst besser, die Anschlussauswahl größer.

––––

Davon, ein 2013er oder 2014er Gerät neu zu kaufen, würde ich eher abraten, da der Akku während der mindestens einjährigen Lagerung sehr wahrscheinlich eine Tiefentladung erlitten hat.

Bei einem Gebrauchtgerät, dessen Akku auch benutzt wurde, besteht es dieses Problem nicht.

0
Kommentar von BenzFan96
08.03.2016, 13:34

Ansonsten könntest du natürlich auch dein jetziges 15" MacBook Pro noch so lange weiter nutzen, bis es dir wirklich nicht mehr ausreicht. Ein paar Jahre sind das bestimmt noch.

Bis dahin hättest du ja Zeit, noch etwas zu sparen, um dir ein dann aktuelles 13" MacBook Pro leisten zu können, vielleicht sogar in gehobener Ausstattung. Oder ein anderes MacBook, je nachdem was es dann so gibt und wie deine Anforderungen sich entwickeln.

Wer weiß, was die übernächste oder danach folgende Generation von MacBooks so bietet. Damit hättest du dann jedenfalls sicherlich für viele Jahre erstmal Ruhe.

Das wäre der Weg, den ich persönlich an deiner Stelle vermutlich wählen würde.

0

Hi! Ich habe eben ein Macbook air 13" geschenkt bekommen! Ich konnte Minecraft in Max auf Lösung und HD Texture Pack ohne einen Ruckler Spielen.. Ich habe viele Tabs offen , seiten , apps usw. null ruckler und immer noch super schnell.. Macbook ist von der größe genau richtig! Der akku hält richtig lange! Ich bin jetzt bestimmt 4 Stunden online ohne eine Pause gewesen , es ist immer noch über die hälfte da trotz 4 stunden zocken , videos gucken , videos bearbeiten und und und.. Ich würde dir raten es bei Otto zu kaufen.. Dort gibt es das gerade für 950€ statt 1100€ ich habe sogar noch 5% rabatt bekommen und 50€ gespart! Also insgesamt 200€ billiger als
bei Apple.. Wir haben es bar bezahlt.. Bei otto kannst du es auch auf 12 Monate null % finanzierung machen! Aber nur wenn du es bezahlen kannst sonst hol es lieber bar wie ich es vekommen habe! MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caot63
15.02.2016, 14:41

Du redest von dem Macbook Air 13"?

0

Du hast ein 6 Jahre altes Macbook und wunderst dich, dass es kleine Macken hat? Ich mein, das Gewicht hast du ja gekannt.

Geh in einen Store und probier die Dinger aus, nimm sie in die Hand und du wirst merken, dass die einfachsten MacBooks flüßiger laufen als deines. 

Kauf lieber ein neues mit geringerer Ausstattung als ein gebrauchtes von 2013. Ich denke damit hast du mehr Freude.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caot63
12.02.2016, 21:02

Das Testen im Store ist ja auch so ne Sache.. Da muss ich mir erstmal ein benchmark überlegen. 

Seine 6 jahre merkt man ihm aber echt nicht an ^.^

1