Frage von Kitty113, 127

Sollte ich es trotz all dem weiterhin versuchen, mehr mit ihm in Kontakt zu kommen oder ihn nach einem Treffen fragen, und wenn ja, wie?

Seit einiger Zeit gibt es einen Jungen,den ich wirklich sehr gerne mag.

Schon bei unserer ersten Begegnung, auf einem Grillfest meinte er mehrfach zu mir, ich sei extrem schüchtern, solle auch mal auf Leute zugehen und mehr aus mir herauskommen. Nachdem er mir dies mehrmals unter vier Augen sowie auch 1x vor fast der ganzen Gruppe gesagt hatte, ignorierte er mich für den Rest des Tages komplett, dennoch gab ich ihm später, ganz am Ende aus einem bestimmten Grund meine Nummer

Paar Tage später sendete er mir eine SMS,in welcher er fragte, ob ich gut angekommen sei, worauf ich mit einen Ja antwortete. Jedenfalls kamen wir kurz danach ins Gespräch. Da ich keinen Guthaben mehr auf meinem Handy hatte,bot ich ihm an,mit mir auf Facebook zu schreiben. Darauf ließ er sich ein und wir schrieben dort weiter. Am diesem Tag meinte ich dann mitten in einem Gespräch mit ihm, ich hätte ein kleines Problem mit Computersystems,weshalb ich meinen Techniker anrufen solle. Kurz gesagt meinte er dann darauf,dass ich es mir auch von ihm erklären lassen könnte. Als ich ihn dann fragte, wie er dies mir erklären wolle,schlug er mir ein Treffen vor. Natürlich freute ich mich über diesen Vorschlag und ließ mich drauf ein. Anschließend vereinbarten wir eine Uhrzeit sowie Treffpunkt.

Zwei Wochen später fand das Treffen mit dem Jungen statt. Zunächst fuhren wir gemeinsam aus der Stadt raus und saßen danach eine Weile an einem Strand. Insgesamt waren wir ca. 7h unterwegs,redeten auch innerhalb dieser Zeit erstaunlicherweise recht viel miteinander,auch war es sehr schön und lustig mit ihm. Zudem machte er manchmal Witze, war aber auch total freundlich und nett. Dennoch gab es Phasen bei diesem Treffen,in welchen ich mich von ihm belehrt fühlte. So bekam ich bspw. von ihm zu hören, ich solle meine Beine besser rasieren,sowie auch mal langsamer/lauter/deutlicher reden. Bevor wir uns verabschiedet hatte,nahm ich meinen ganzen Mut zusammen und fragte ihn,ob er Lust hätte sich irgendwann noch mal mit mir zu treffen,worauf er meinte,dass dies durchaus nächste Woche möglich wäre. Also wurde ein neues Treffen vereinbart,welches auch stattfand. Ebenfalls gingen wir beim 2.Treffen alleine gemeinsam in eine Eisdiele,anschließend liefen wir ein wenig in großem Shoppingcenter herum. Auch da fühlte ich mich mit ihm extrem wohl und zugleich überglücklich. Am Schluss fragte er mich, was ich von ihm halte, worauf er "ett und freundlich" als Antwort von mir bekam. Diese Frage stellte ich ihm nach einer Weile zurück. Als Antwort von ihm kam nichts andere als: "Du bist zwar schon nett, aber sehr schüchtern, zurückgezogen und wirkst so, als würde man mit alles machen können was man will. Das solltest du dir mal abgewöhnen

Neulich ein Kumpel von ihm zu mir, er hätte zu ihm selber in meiner Abwesenheit gesagt,ich sei als Freundin zu nix zu gebrauchen,nicht richtig reden könne, total komisch,ängstlich und ruhig sei und dass er so eine beh* schon mal gehabt habe. Wie soll ich damit umgehen

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Kitty113,

Schau mal bitte hier:
Internet Freunde

Antwort
von marenka111, 76

Hallo, ich weiß zwar nicht wie alt du bist und wie alt der Junge ist. Und wie ich ihn einschätzen soll. Aber trotzdem denke ich mir, er mag dich schon ein bisschen, nur kommt er dir nicht richtig näher, das heißt, weil du eben so schüchtern und zurückhaltend bist. Er weiß nicht, was du wirklich empfindest und deshalb weiß er auch nicht so recht, wie er weiter mit dir vorgehen soll. Ich denke nicht, dass er dich bevormunden wollte, sondern dass er damit ausdrücken wollte, es würde ihm gefallen, wenn du so wärst, wie er sagte.

Wahrscheinlich bist du auch extrem schüchtern, aber auch vielleicht sehr empfindlich. Denke mal darüber nach, ob das wirklich unrecht war, was er dir gesagt hat. vielleicht hat er es auch nur gut gemeint. Und das, was er zu dem Kumpel gesagt hat, ist typisch unter Jungen. Die reden untereinander anders als Mädchen und schon mal gar nicht über Gefühle Jeder will doch nur cool sein und sich nicht nachsagen lassen wollen., warum ihm so ein  ängstliches Mädchen gefällt. Ich würde dem nicht so viel Bedeutung beimessen, denn es wird wohl jeder wissen, dass du nicht ein spritziges unterhaltsames Mädchen bist.

Wenn der Junge dir gefällt, würde ich ihm noch mal schreiben, dass dir die Treffen sehr gut gefallen haben, aber dass du leider nicht dafür kannst, so schüchtern zu sein. Du wärest gerne lockerer, aber das müsstest du lernen. Du würdest dich freuen, wenn er dir dabei helfen könnte. Du siehst ja dann, wie er reagiert und wenn er nicht will, ist auch nicht schlimm. Dann brauchst du dich auch nicht zu schämen, denn damit hast nur gezeigt, dass du doch auf jemand zugehen kannst. Das ist alles ein bisschen schwierig für dich, denn niemand hat sich selbst gemacht, aber jeder kann sich bemühen, etwas besser zu machen, wenn er will. Nur Mut, du wirst das bestimmt lernen

 

Kommentar von Kitty113 ,

Ich bin 19, der Junge 21

Kommentar von marenka111 ,

Ja, in eurem Alter halte ich dann noch mehr an meiner Antwort fest. Da denke ich doch, dass der Junge dich mag. Komme ihm mehr entgegen, indem du auch ein bisschen mehr deine Gefühle zeigst, eben dass du gern mit ihm zusammen bist. Und wie gesagt, vielleicht kannst du das auch schon beim schreiben besser ausdrücken und dadurch rüber bringen. Nur Mut, denn wie sagt man auch... Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Kommentar von Kitty113 ,

Da wir weder in einer Klasse noch auf der selben Schule noch Mitglieder eines Vereins sind, werden wir uns wahrscheinlich rein zufällig nicht mehr sehen. Naja es sei denn wir begegnen uns irgendwo zufällig auf der Straße. Uns schreiben tuen wir uns grob gesagt,  jeden zweiten Tag,  aber nur über sehr oberflächliche Dinge und in kürzsten Sätzen

Wie könnte ich denn am besten meine Gefühle z.B. beim Schreiben besser ausdrücken?

Kommentar von Kitty113 ,

Nach etwa 2-3 Nachrichten hören wir allerdings fast immer auf zu schreiben, da ich schnell nicht mehr weiterweiß. Und wenn ich ihm aus diesem Grund solche Antworten, wie z.B. "Okay." oder "ja" geben, werden sie von ihm nur gelesen :(

Kommentar von marenka111 ,

Ja ich weiß, dass ich gut reden kann, denn ich bin ein offener Typ, aber trotzdem auch sehr dagegen, wenn ein Mädchen einem Jungen nachläuft. Aber bei dir sehe ich die Situation etwas anders und deshalb würde ich auch noch einmal schreiben. Unter anderem, dass du dabei bist, dir deine Schüchternheit abzugewöhnen, deshalb schreibst du ihm auch, dass du oft an ihn denken musst. Es war sehr schön, mit ihm zusammen zu sein. Du würdest das gern wiederholen. Ob er dazu auch noch Lust hätte, oder dich schon ganz abgeschrieben hat als hoffnungsloser Fall. Oder ob du bei ihm eine Therapie machen könntest, wenn er noch Termine frei hat. So oder ähnlich, sei nicht ganz so ernst, du bist doch jung, lebe, liebe, lache, versuche es wenigstens. Das alles ist noch im Rahmen und auch nicht billig. Versuche offener zu werden, kannst auch manches ins Lustige ziehen, aber zeige, das auch Leben in dir steckt. Du wirst sonst mit jedem Jungen / Mann Schwierigkeiten haben. Einmal musst du anfangen und einmal ist für alles das erste Mal. Ich wünsche dir viel Glück.

Kommentar von Kitty113 ,

Danke für den Tipp :) Das werde ich mal versuchen.

Wie könnte ich aber am besten so ein Gespräch mit ihm anfangen?


Kommentar von marenka111 ,

Naja, es ist ziemlich schwierig, mich in dich hineinzuversetzen und ich kann dir nur in etwa sagen, wie ich schreiben würde. Du wirst dich vielleicht anders ausdrücken, halt mit deinen Worten Aber jedenfalls kannst du ihm das so ähnlich  schreiben, wenn du nach dem ,,ja ´´ oder okay nichts mehr gehört hast.

Hi.... , sorry,  dass ich  so einsilbig auf deine Nachrichten antworte . Du weißt, woran das liegt und das ist noch schlimmer, wenn ich  etwas von dir lese. Ich denke sehr oft an dich und du bringst mich dann ziemlich durcheinander. Ich weiß nicht, wie ich das ausdrücken soll. Was soll ich machen?

Du musst ihm jedenfalls irgendwie sagen, dass du für ihn mehr empfindest, als dass er nur nett und freundlich ist. Denn das ist am wichtigsten. Er wird irgendwie reagieren und dann ergibt sich von selbst, ob und wie es in dieser Richtung weiter geht oder nicht. Aber ihr habt dann beide Klarheit.

Antwort
von MrRomanticGuy, 34

Naja gibt ja Kritik die man annehmen kann. ^^ Ich würde nicht auf seinen Kumpel hören. Verbring doch mal 2-5 Monate Zeit mit ihm, dann weißt Du ob er Dich mag und ob ihr zusammenpass.t

Kommentar von Kitty113 ,

Erstmal danke für deine Antwort :)

"Verbring doch mal 2-5 Monate Zeit mit ihm, dann weißt Du ob er Dich mag und ob ihr zusammenpasst."

Dazu müssen aber die Treffen mit ihm auch stattfinden. Gleich nach unserem letzten Treffen habe ich ihn noch einmal ganz freundlich gefragt, ob wir uns beide in den Sommerferien noch mal treffen wollen. Und darauf meinte er, dass er zwar nichts dagegen hätte, sich mit mir zu treffen, aber nicht weiß, ob und wann er da Zeit habe :/ Mittlerweile ist dies schon knapp 2 Wochen her. 

Danach haben wir über eher oberflächliche Dinge geschrieben. Allerdings hören wir generell schon nach etwa 2-3 Nachrichten auf zu schreiben, da entweder er oder ich oft nicht mehr weiter weiß. Sprich, wenn ich ihm oder er mir solche Antworten wie z.B."Okay" gibt, werden die Antworten meist nur gelesen.

Kommentar von MrRomanticGuy ,

Wohnt ihr weit auseinander? Dann wäre das seltene Treffen erklärbar. Allerdings scheint ihr ja euch nicht viel zu zu erzählen zu haben. Wenn man mit jemanden Seelenverwandt ist kann man sogar 6 Stunden am Stück reden ohne daß einem die Themen ausgehen. ^^

Antwort
von ufonefan, 112

beweiß das du nicht schüchtern bist und das du auch anders sein kannst und wenn du das nicht willst sag dir einfach wenn er dich nicht so mag wie du bist hast du was besseres verdient

Antwort
von Bloodsoul1998, 7

vergiss ihm er ist es nicht wert du findes jemand besseres alles gute 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community