Sollte ich es beenden, hat es noch einen sinn?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Frage ist, womit du umgehen können möchtest. Er mit einer anderen geschlafen, du hast mit einem anderen geschlafen. Und jetzt fällt es dir schwer zu akzeptieren, dass er das gleiche gemacht hat wie du?

Eine Beziehung nach klassischem Vorbild, sowie dass die meisten leben, dürfte für euch in Zukunft schwer werden, eben weil ihr bereits mit anderen Personen geschlafen habt. Das heißt aber nicht, dass man nicht trotzdem eine Beziehung führen kann.

Jetzt werden zwar viele sofort schreien wie kannst du nur und geschieht euch recht oder ich könnte das nicht, aber lass dich davon nicht beeindrucken, denn letztendlich musst du wissen in welche Art Beziehung leben möchtest.

Wenn ihr euch wirklich darauf einigen können, in Zukunft treu zu sein, dann seid euch treu. Wenn ihr denkt, dass ihr euch nicht treu sein könnt dann einigt euch entweder auf eine offene Beziehung, in der jeder mal ab und zu mit jemand anderem schlafen kann, oder trennt euch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sirius66
08.10.2016, 09:48


Er mit einer anderen geschlafen, du hast mit einem anderen geschlafen.

Zu einem Zeitpunkt, wo man GETRENNT war. Es gibt eigentlich kein Problem. Sie macht eins draus. Weibliches Kopfkino - wo ER eig. gar nichts für kann.

Sie traut sich selbst diese Beziehung (oder die Treue in der Beziehung) gar nicht zu. Aber ehrlich zu sich selbst zu sein, erfordert was, was T6x anscheinend fehlt. Auch SIE kann schnell hüpfen. Lust, Stolz, Trotz - was auch immer ...

Gruß S.

0

Wenn ich du wär würde ich es beenden.

Weil es gab ja auch einen grund warum es aus war.
Und ich hätte mühe diesem typ zu vertrauen.. den wer weiss schon was der wahre grund ist, warum er wieder zu der ex ging..

Für mich hätte sowas keine zukunft.
Du tust dir selber nur weh mit dem ganzen.. und ich bin mir sicher das es früher oder später wieder aus ist..
Daher.. lieber jetzt.. den evtl tuts nachher noch mehr weh..

Alles gute dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du erwartest Treue auch über eine Trennung hinaus? Und hüpfst selbst mit einem anderen in die Kiste? Wie schräg ist das denn?

Dabei ist doch vollkommen unerheblich, ob es der/die Ex ist oder nicht. Ihr habt euch beide nichts vorzuwerfen. Bzw. zu akzeptieren, dass es so gelaufen ist. 

Wenn du nicht damit fertig wirst, dass er in der Zwischenzeit mit seiner Ex zusammen war, wirst du dich wohl trennen müssen. Und dann der Reihe nach alle Kerle durchnehmen, die dir über den Weg laufen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sirius66
08.10.2016, 10:09

Und leiden ... richtig!

1

Ich glaube sowieso, dass sich die Polyamorie auf kurz oder lang durchsetzen wird und wir insgesamt als Gesellschaft offener werden müssen.

Dann werden solche Fragen auch in den Hintergrund geraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ihr hattet keinen komtakt mehr seitdem?!
wieso nich? ich denke, wenn man sicb liebt steht man in stetigem kontakt zueinander :)
naja und das bettzeug find ich von beiden nich so gut.. aber naja..
triff dich mit ihm, rede offen darüber wie du denkst und fühlst und achte auf seine reaktion darauf.. dann musst du dich spontan entscheiden, wie du diese findest und dementsprechend handeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von T61S04
08.10.2016, 09:46

Die beiden haben seitdem keinen Kontakt mehr:D hmmmmm okay

0

Meine Güte, wie alt seid ihr denn?

Erwartest du Treue von jemandem, mit dem du gar nicht zusammen bist?

Wenn du kein Vertrauen zu ihm hast, weil er zu oft unglaubwürdiges Zeug erzählt (Ich liebe dich sollte nicht allzu leicht fallen) und hin und her pendelt, dann lass ihn ziehen.

Ihm etwas vorzuwerfen, was a) lange her ist b) geschehen ist, als ihr gar nicht zusammen wart und c) auch du getan hast, ist doppelmoralischer Egoismus.

Gruß S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von T61S04
08.10.2016, 09:11

Alter es war nur 2 wochen aus zwischen uns und danach sind wir ja wieder zusammen gekommen. wieso bin ich jetzt die dumme.

0

Wenn man nach einer Beziehung umgehend mit anderen in Bett steigt, zeigt das zweifelsfrei, wie hoch bzw. niedrig, die vorige Beziehung eingestuft wird und wurde!
Wenn Sex ohne das drumherum eine große Priorität hat, sollte man da nicht auf das " anstrengende drumherum einfach verzichten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sirius66
08.10.2016, 09:24

Haben übrigens BEIDE gemacht ... aber nur ER bekommt es vorgeworfen ... typisch Weiber ... Seele kaputt und so ... Vertrauen weg ... aber selber hüpfen ... alles klar ....

1
Kommentar von NurZurSache
08.10.2016, 09:30

Wenn es beide machten, ist das doch die eindeutigste Gegenseitige Einverständnis Erklärung für die Beendigung der Beziehung!? 😉 Zweifelsfreier geht's nicht!? Oder?

0
Kommentar von GoodFella2306
08.10.2016, 09:40

es sei denn, sie einigen sich auf eine relativ offene Beziehung in der beide ab und zu mal mit jemand anderem schlafen können. das ist zwar nicht jedermanns Vorstellung, aber es muss sich ja auch nicht jeder in das Korsett einer klassischen Beziehung zwängen lassen

0
Kommentar von T61S04
08.10.2016, 09:48

Ja wir haben es beide gemacht. Aber er hat ihr geschrieben das es sie noch liebt. wieso bin ich jetzt die dumme verdammt.

0

Was möchtest Du wissen?