Frage von Baghira3000, 18

Sollte ich einen tierarzt aufsuchen?

Meine katze kam gestern mit einem blutigen ohr nachhause und heute habe ich sie gekrault und vestgestellt das die in der mitte des hinterkopfes einen riesen hügel hat sehen tut man nichts nur einen tiesen hügel also ist es keine zecke was soll ich tun und was könnte das sein? Hatte sie einen kampf?

Antwort
von AngJuli, 10

Hey!
Wenn deine Katze einen "Hügel" am Hinterkopf hat, würde ich das für eine Schwellung halten, also eine Beule, wie du sie sicher auch schon hattest, wenn du dich gestoßen hast.
Wenn die Schwellung bei deiner Katze so groß ist, muss sie sich ordentlich gestoßen oder einen starken Schlag abbekommen haben.

Nun ist die Frage, woher kam das Blut am Ohr? Hat sie eine sichtbare Wunde, aus der es geblutet hat? Das finde ich dann erst mal nicht so schlimm. Sie kann sich mit einer anderen Katze gefetzt haben oder ist vielleicht von etwas getroffen worden, was auf sie herunterfiel.

Wenn du aber keine Wunde am Ohr siehst, kann es sein, dass sie aus dem Ohr blutet. Und das könnte zusammen mit der Schwellung ein Hinweis auf einen Schädelbruch sein. Wenn sie einen starken Schlag auf den Kopf bekommen hat (z. B. durch einen Zusammenstoß mit einem Auto oder weil sie von einem weggeschleudert wurde), kann ihr Schädel gebrochen sein, und das kann zu Blutungen aus den Ohren führen.

Wenn es ihr sonst gut geht, wenn sie sich normal bewegen kann, nicht taumelt oder irgendwo gegenläuft, wenn sie frisst und sich putzt und insgesamt so verhält, wie du sie kennst, ist es offensichtlich erst einmal nicht schlimm. Ein Schädelbruch verheilt wie jeder andere Knochenbruch von allein und wird auch nicht geschient oder gegipst oder soetwas.

Aber! Wenn der die Schädelknochen gebrochen sind, kann es bei einem weiteren Schlag oder einer starken Erschütterung dazu kommen, dass sie sich gegeneinander verschieben. Wenn dann ein Blutgefäß dazwischen eingeklemmt wird, kann das zu einer Blutung ins Gehirn führen, die dann eine Schlaganfall auslöst.
Also müsste man dafür sorgen, dass deine Katze sich auf keinen Fall noch einmal den Kopf stoßen kann. Das heißt, sie darf vielleicht ein-zwei Wochen nicht nach draußen.

So, jetzt habe ich tief in die Trickkiste gegriffen. Vielleicht ist alles ganz harmlos, vielleicht auch nicht - kann ja vorkommen. Ich rate dir, sie gut zu beobachten. Wenn irgendetwas Weiteres nicht in Ordnung ist, geht heute noch zum Tierärztlichen Notdienst. Ansonsten würde ich sie auf jeden Fall morgen zum Tierarzt bringen.

Viel Glück und gute Besserung für deine Katze!

Kommentar von Baghira3000 ,

Danke für deine aufürliche info also sie hatte gotseidank eine sichtbare wunde am ohr aber sie hatt leider stark geblutet hab jetzt noch blutflecken von ihr in meinem zimmer amboden

Kommentar von AngJuli ,

Hey!
Dann geh auf jeden Fall morgen zum Tierarzt, damit er die Wunde reinigt und evtl. ein Antibiotikum auftragen kann, damit sie sich nicht infiziert. Große Wunden am Kopf sind nah am Gehirn und deshalb ernst zu nehmen!

Kommentar von Baghira3000 ,

Danke dann sucht meine mutter morgen einen tierartzt auf muss ja selber in die dchule

Antwort
von Psylinchen23, 18

Ich vermute sie / er hatte einen Kampf oder ist wo hin gegangen wo es wenig gefährlich ist und sich verletzt. Ich würde schon zum Tierarzt gehen.

Antwort
von LionOhneN, 15

Ich würde morgen versuchen einen Tierarzt zu kontaktieren.
MfG

Antwort
von Mampferchen, 5

Ja das kann sein das die ein Kampf hätten
geh mal zum Arzt er könnte es erklären

Antwort
von 61Trabzon, 8

Ja du solltest zum Tierarzt 😿

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten