Frage von 20JahrigerIdiot, 85

Sollte ich die Psychologin wechseln wenn ich mich in sie verliebt habe?

Antwort
von loema, 36

Nein. Das Patitienten sich in die Therapeuten verlieben kommt sehr häufig vor.
Und es sollte angesprochen werden. Die Therapeuten sind dahingehend geschult. Das Thema, wird dann genauso bearbeitet, wie alle anderen Themen.

Antwort
von Tamtamy, 20

Die 'Verliebtheit' ist kein zwingender Grund zum Wechsel. Es wäre sinnvoll, wenn du den Mut hättest, ihr darüber etwas zu sagen, damit sie deine Reaktionen besser einschätzen und einordnen kann und nicht herumrätseln muss, wieso du dich evtl. etwas anders verhältst wie bisher.
Dann könntet ihr prüfen, ob dieses - an sich doch positive - Gefühl der weiteren therapeutischen Arbeit im Wege steht oder sich vielleicht darin eine alte Sehnsucht nach Nähe zeigt. Das könnte ein produktives Thema für deine Therapie sein.
Es kann aber auch sein, dass eine Beendigung der bisherigen Zusammenarbeit sinnvoller erscheint.
Gute Wünsche!

Antwort
von almmichel, 24

Hatten wir die Frage nicht gestern schon einmal?  Ja das wird kontraproduktiv. In deinem Fall solltest du dir eine andere Psychotherapeutin suchen. Wenn deine jetzige das merkt wird sie dich an eine/n Andere/n delegieren.

Antwort
von Erenenenen, 63

Du solltest es ihr sagen. Dann wird sie dir das wahrscheinlich raten, ja

Antwort
von Gina1230, 48

Wahrscheinlich ist es besser. Aber du solltest darüber mit deiner Psychologin sprechen.

Antwort
von blueIibelle, 10

Deine obige Frage und diese hier: https://www.gutefrage.net/frage/habe-ich-bei-meiner-psychologin-eine-chance-sie-... kannst du dir aufgrund deiner Kommentare zu dieser Frage:

https://www.gutefrage.net/frage/jetzt-keine-trollfrage-wuerde-mich-eine-frau-auc... selbst beantworten:

Kommentar von 20JahrigerIdiot , vor 15 Std: Ok. Ich bin hässlich und hab nen kleinen, würd mich eine Frau lieben?

Kommentar von 20JahrigerIdiot , vor 15 Std: Mein Aussehen ist sche*sse, und hab nen kleinen - wie stehn jtz meine Chancen?

Deine Chancen sind gleich Null, also such dir eine andere Psychologin :-)

Kommentar von Tamtamy ,

Nicht schlecht recherchiert!

Antwort
von rolfmartin, 44

Ja! Denn hier taucht ein neues psychologisches Momentum auf.

Antwort
von QueenOfFragen, 32

Ja. Ich denke auch das sie es dir raten wird/ dich an einen anderen Psychologen verweist, wenn du es ihr sagst..

Antwort
von quinann, 43

JA, auf jeden Fall.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten