Frage von x3Janax3, 47

Sollte ich die Pille wieder absetzen oder nicht?

Hallo zusammen! Ich weiß, dass es tausende Links zu dieser Frage gibt, aber ich hätte gerne eine persönliche Antwort. Ich nehme die Pille jetzt seit ca 3 Wochen. Das Probeblister ist fast aufgebraucht und ich es ist bald an der Zeit dass ich mir ein Rezept holen sollte, aber ich habe nicht das Bedürfnis die Pille weiter nehmen zu wollen. Ich nehme die Pille nicht aus Verhütungsgründen, sondern wegen meiner starken Unterleibsschmerzen. Da ich im August meine Ausbildung anfange und mir da keine Unterleibsschmerzen leisten kann. Ich habe nun seit 18 Tagen meine Tage, habe Kopfschmerzen und meine Haut grenzt nun an Akne (vorher hatte ich mal hier mal da ein paar Pickel). Ich weiß, dass das am Anfang durch die Hormone kommt, aber ich fühle mich einfach nur unwohl, müde/schwach und aufgebläht. Mein Sättigungsgefühl ist verschwunden, aber nach einer bestimmten Menge an essen habe ich einfach nur noch Druck am Magen. Dazu kommt, dass ich schwere Beine habe, vor denen mich mein Frauenarzt schon gewarnt hat. Ich habe sowieso schon mit Wassereinlagerungen in den Beinen zu kämpfen. Die Frage ist jetzt, ob ich mir das teilweise nur einbilde (wie gesagt, mein FA hat mich quasi vorgewarnt dass ich schwere Beine bekommen könnte) und ob sich das bessert. (Aufgeblähtheit, Pickel) Im Internet habe ich nun viel darüber gelesen, wie schlecht die Hormone doch sein sollen (kommen wir wieder zu der Frage, wie viel ich mir einbilde) und habe jetzt eher Angst, die Pille weiter zu nehmen.

Danke für jeden der sich die Zeit genommen hat das durchzulesen. Liebe Grüße, Jana

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo x3Janax3,

Schau mal bitte hier:
Mädchen Pille

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 21

Du scheinst deine jetzige Pille nicht zu vertragen. Sprich mit deinem Frauenarzt über einen Pillenwechsel, damit können all diese negativen Nebenwirkungen verschwinden

Antwort
von Anonymya, 16

Ohh ich kann dich so gut verstehen..

Ich habe die Pille auf aufgrund von Menstruationsbeschwerden genommen und es sehr bereut. Was mir geholfen hat, war Massage. Klingt komisch, ist auch schwer, einen guten Masseur zu finden aber es hat Wunder bewirkt! Meine Masseurin war eine richtige 'russische Seele' :D. Dazu muss man wissen, dass das drüben ein richtiger geschützter Beruf ist, mit Ausbildung und drum und dran. Sie war in der Lage, die Verhärtungen in meinem Bauch zu lösen und seit dem habe ich vieeel weniger Beschwerden, auch wenn die Behandlungen auch nicht gerade schmerzfrei waren. :D
Ich wünsche dir viel Glück!

Antwort
von Timodius, 21

Setz die Pille ab und Du wirst merken was von den Nebenwirkungen kam. Die schweren Beine, das Aufgebläht sein etc. wird dann wieder verschwinden. Wenn Du Sex hast mußt Du andere Verhütungsmittel nehmen.

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille, 4

Hallo x3Janax3

Du solltest mit deinem Frauenarzt einen Pillenwechsel besprechen.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von SiViHa72, 15

Hi Jana, das ist schwierig!

Weil, man kanonischen natürlich viel einbilden..aber wieviel wird auch als Einbildung einfach abgewatscht?

Kenn ich von anderem Međi.

Du könntest natürlich auch sagen, Du probierst es noch 2-2 Packungen weiter..beobachtest..und entscheidest dann.

Das würde ich allerdings echt ganz klar davon abhängig machen, wie's mir (also: Dir!) geht.

Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten