Frage von Fatbooty, 32

Sollte ich die 11. Klasse wiederholen oder nicht?

Hey Leute, Ich wollte euch um Rat fragen ob ich die 11. wiederholen sollte,da ich ein gutes Abitur ablegen möchte. Ich gehe zurzeit in die 11. Klasse eines Gymnasiums in Sachsen Anhalt (G8). Das heisst, dass die Leistungen jetz schon mitzählen. Problem ist hierbei, dass ich sehr unzufrieden mit meinen Noten bin. Ich habe dieses Jahr eine neue Deutschlehrerin ,die sehr hohe Anforderungen hat, bekommen und ihre Klasse, die sie vorher unterrichtet hatte, bevorzugt.Da ich in Deutsch nie so gut war eher befriedigend, habe ich es dieses Jahr richtig vermasselt und stehe jetzt 5 Punkte. Ich würde sogar sagen, dass ich mich überfordert fühle. Die anderen Fächer habe ich auch nur mittelmäßig gemeistert.Vorallem bin ich in mein Lieblingsfächern Mathe und Physik sehr enttäuscht über meine Leistungen.

Deswegen möchte ich die 11.Klasse wiederholen und würde euch um Rat fragen, ob ich es tun sollte oder nicht. Nachhilfe kann ich mir nicht leisten...

MfG Danke im Vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LenaMaria172, 9

hm naja :D

Es ist mitunter normal, dass die Leistungen in dieser Phase schlechter werden. Was ich dir raten würde ist:

Leg für dich selber schon die Fächer fest in denen du Abitur machen willst bzw musst. Sprich Deutsch Mathe und noch drei variable.

Lass dir absegnen das diese Fächerkombi auch wirklich erlaubt ist und so hinhaut wie du dir das vorstellst.

Konzentriere dich auf diese Fächer und informier dich was jeweils (je nachdem ob mündlich und schriftlich und welches Halbjahr du ausschliesen möchtest etc) vom Stoff her verlangt ist und auch sonst zB Aussprache bei Englisch mündlich etc.

Die anderen Fächer versuchst du so gut wies geht mitzuziehen, und über 5 Punkte zu kommen. Natürlich sollten es mehr sein :D aber wenn du da mal ab und an unterpunktest ist es halb so wild. Versuch nur im Zeugnis unterpunktungen zu vermeiden wenns mal nicht klappt kopf hoch halb so schlimm.

Wenn du in den Fächern in denen du Abi machst gut bist bzw den Stoff bis zum Abitur zu lernen hinbekommst auch wenn du evtl in den Sommerferien was nachlernst etc dann würde ich nicht wiederholen.

man hat nämlich ganz oft das gefühl, man kann irgendwie nix und schafft das alles eh nie obwohl das nicht stimmt^^

Klar zählen die anderen Fächer auch aber deine Abiturnoten sind entscheidender. Versuch dich darauf zu konzentrieren und da ordentlich mitzulernen und dann bekommst du das hin ! =)

Wenn du jetzt gerade noch in der 11 Klasse bist und ich das richtig verstehe bist du jetzt noch im ersten Halbjahr und meines Wissens nach gäbe es da auch die Möglichkeit nochmal zurückzutreten sprich in die 10 aber ins zweite Halbjahr und dann ganz normal gleich weiter .

Du kannst aber auch weiter machen und einfach versuchen dein bestes zu geben und die 12 probieren. Solltest du im ersten Halbjahr von der 12 merken hoppla es klappt irgendwie GAR nichts mehr ich unterpunkte nur noch und werde so mein Abitur nicht oder nur sehr schlecht schaffen kannst du auch in 12/1 noch zurücktreten und dann die zweite Hälfte von der 11 nochmal machen quasi. das kannst du bestimmt auch nochmal erfragen.

Bei dem zurücktreten musst du aber früh genug daran denken in der 12. weil du in 12/2 zwar zurücktreten kannst aber dann das Abitur als einmal nicht bestanden zählt auch wenn du es gar nicht gemacht hast. Trittst du aber rechtzeitig zurück ist das kein Problem und du hast keinen Fehlversuch. Du darfst dir dann übrigens das bessere Jahr aussuchen, dass du wiederholt hast und das dann zählen lassen.. also verlieren tust du im Prinzip nix :D

Kopf hoch und immer daran denken die Schule und deine Leistungen dort spiegeln niemals deine Intelligenz oder deinen Charakter wieder ! =)

Und es gibt immer einen Weg wenn alle Stricke reißen, man kann das Abitur problemlos wiederholen oder zB auf die FOS gehen etc etc etc.. es wird sich ein Weg finden =)

LG.

Kommentar von Fatbooty ,

Danke!

Kommentar von LenaMaria172 ,

Gerne =)

Kommentar von Joshua18 ,

Hier gibt es mal einen Abirechner für jedes Bundesland, für alle Notenoptimierer:

http://www.abitur-und-studium.de/Abirechner.aspx

Antwort
von asdf1604, 10

Red mal mit der Oberstufenkoordinatorin, falls ihr sowas habt. Die kann dir da weiterhelfen und sagen was für dich das Beste wäre.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community