Frage von DieOffenbarung, 27

Sollte ich der Thematik "Beziehung" eine Chance geben?

Vielleicht erstmal etwas zu mir. Ich bin männlich, 26 Jahre alt/jung und hatte bisher keine Beziehung. Um ehrlich zu sein hatte ich auch noch keinen Geschlechtsverkehr und habe auch bisher keine Person geküsst. Gab auch nicht wirklich viele Gelegenheiten. :D Bin auch jemand der das nicht bemerkt, wenn eine Person Interesse an mir hat. Wie auch immer...

Es hat mich auch nie gestört allein zu sein und verliebt war ich auch noch nicht. Dennoch stelle ich mir ab und zu die Frage ob ich der "Sache" nicht mal eine Chance geben und nach einer Beziehung suchen sollte. Bin nicht oft unter fremden Menschen, lerne daher nicht wirklich neue Leute kennen.^^ Wie ihr richtig vermutet, ich bin kein Partymensch.

Trotz jenem Gedankengang bin ich mir unschlüssig ob eine Beziehung überhaupt etwas für mich ist. Habe Probleme damit angefasst zu werden, man könnte es durchaus als eine Art Berührungsangst betiteln. Habe allerdings keine Ahnung woher das kommt. Zudem habe ich auch kaum bis kein Interesse an Sex, meist nervt mich das Thema nur. Habe auch kein Verlangen danach.

Besonders der letzte Punkte schreckt irgendwie ab, aber irgendwo haben die ja auch das Recht das zu erfahren. Es ist auf jeden Fall nichts was besonders gut an kommt.

Ansonsten bin ich eigentlich recht "normal", ein wenig verrückt und ein leicht eigenartiger Humor, aber an sich nichts schlimmes. :D ...Hoffe ich zumindest.

Ich weiß nicht ob man aus meiner Schilderung überhaupt einen Rat entwickeln könnte, aber dennoch die Frage: Sollte ich dem Thema Beziehung eine Chance geben oder denkt ihr, das hat bei mir eh keinen Sinn?

Grüßt mir die Sonne

Antwort
von Chumacera, 19

Dürfen die Witze dann vielleicht auf dem Niveau einer in Zeitungspapier eingepackten Tomate sein?! :)

Nein, aber im Ernst: Wenn du jetzt anfängst, nach einer Beziehung zu suchen, wird das sowieso nichts. Dann verkrampfst du dich und setzt dich unter Druck und benimmst dich nicht mehr so wie sonst im Umgang mit anderen Menschen.

Du sagst ja, dass du in deiner jetzigen Situation nicht unglücklich bist. Deswegen würde ich jetzt in Sachen Beziehung überhaupt nichts unternehmen.

Irgendwann läuft dir vielleicht eine Person (du schreibst selber "Person", von dem her schließt du wohl nicht aus, dass es wohl auch ein Mann sein könnte?) über den Weg, bei der du dann das Gefühl hast, der "Aufwand" Beziehung lohnt sich. Und dann ist es die richtige!

Das kann nächste Woche sein oder auch erst in zehn Jahren oder sonst wann. Das Thema "Beziehung" lohnt sich, aber es muss auch alles passen, verzwingen solltest du es jetzt nicht!

Kommentar von DieOffenbarung ,

:D Darf gerne eine in Zeitungspapier verpackte Tomate sein. Will ja nicht zu rüberkommen.

Wollte jetzt auch nicht verkrampft suchen, aber wüsste halt auch nicht wo mir die betreffende Person über den Weg laufen sollte. :)

Ja, habe extra Person geschrieben, da ich das jetzt nicht explizit ausschließen würde. Wenn man sich gut versteht, wüsste ich jetzt aber auch keinen Grund, wieso es nicht auch ein Mann sein könnte. Liegt aber auch vielleicht an meiner nicht sehr ausgeprägten Art in gewissen Bereichen. :D

Vielen Danke auf jeden Fall für deine Antwort.

Kommentar von Chumacera ,

Gerne! :)

Kommentar von Chumacera ,

Hey, hast du editiert? Der Part mit dem Witz ist draußen! Jetzt passt mein Anfang ja gar nicht mehr! :)

Antwort
von PeterWolf42, 9

Zuerst einmal möchte ich sagen, dass die Frage von mir hätte sein können, da ich in einer ähnlichen Situation bin. Jedoch hatte ich eine, naja nenne wir es "Beziehung" mit 18 (bin mittlerweile 25). Ich bin ehrlich, ich mochte sie, ob ich in sie verliebt war, weiss ich nicht. Aber ich dachte mit 18 sollte Man(n) ja mal eine Beziehung haben. 

Und das war das Problem. Ich füllte mich unter Druck gesetzt. Wollte alles richtig machen ...

Als es zu ende war (sie hat Schluss gemacht), war ich total erleichtert und habe mein altes Leben wieder aufgenommen. 

Deswegen mein Rat: Versuche es nicht zu erzwingen. Wenn der richtige Mensch kommt, wirst du es schon merken. Und wenn nicht, kann man auch so leben. 

Dies ist aber nur mein Rat bzw. meine Meinung. Ab Ende musst du entscheiden. Dabei wünsche ich dir alles Gute.

Kommentar von DieOffenbarung ,

:) Danke, wünsche ich dir auch. Zwingen werde ich mich sicher nicht, aber möglicherweise trifft man ja doch mal auf eine Person mit der es einen Versuch wert ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community