Frage von 23bewild45, 229

Sollte ich den Tierarzt wechseln?

Hey Community

Ich habe zwei Hunde ( beides Rüden, 2 Jahre alt)

Wenn ich mit ihnen zum Tierarzt geh dann (nennen wir ihn Hans) heißt es , dass er zu dünn ist und wir ihm mehr zu essen geben müssen der andere (sagen wir Timo) sei dann zu dick und er müsste mehr Sport machen. ...

Jeder der zu uns kommt sagen , dass "Timo" zu dünn sei, also es ist so dass man seine Rippen sieht, aber er isst genauso viel wie Hans

Wir achten darauf unsere Hunde mit Trockenfutter zu ernähren und wir gehen auch mit ihnen einmal am Tag eine Stunde auf ein Feld und schmeißen ein Ball(natürlich gehen wir auch zum Geschäft erledigen raus)... etc.. auf jedenfalls kann man erkennen, dass unsere Hunde sehr sportlich sind

Wenn wir dann wieder zum TA gehen, ist es genau andersrum Hans ist zu dick und Timo zu dünn. ...

Sollte ich den Tierarzt wechseln weil auch so seid ich das letzte mal beim TA War ist mein Hund total verstört und traut sich nicht mehr ins Auto ....

Meiner Meinung nach hat die TÄ keine Ahnung was sie da erzählt...

Eure MEINUNG???

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FeeGoToCof, 103

Ich würde tatsächlich mal eine ganz unvoreingenommene Neumeinung von einem anderen Tierarzt einholen.

Lass Dir einen Termin zum Vorstellen geben, mit Entwurmung, o.ä.

Erzähle nicht zu viel im Vorfelde, sondern lass den Tierarzt ruhig seine Fragen stellen.

Erzähle zunächst NICHTS von der Meinung des jetzigen Tierarztes.

Anschließend wirst Du ja sehen, wie Du mit den neu gewonnenen Meinungen über Deine Hunde umgehen wirst.

Viel Glück bei der Tierarztwahl.

PS: Ich sehe mich auch bei Tierärzten regelmäßig im Netz um und lese die Bewertungen. Denn ein Tierarzt muss schließlich auch zu den Menschen "passen".

LG, F.

Kommentar von 23bewild45 ,

Ok danke

Lg

Kommentar von FeeGoToCof ,

Oh, vielen, vielen Dank, für`s Sternchen ;)....wenn Du magst, dann schreib doch mal, ob Du gewechselt hast und was für eine Meinung der Tierarzt zu Deinen Hunden hatte - und natürlich auch umgekehrt ;)

Liebe Grüße, F.

Antwort
von aesser88, 114

Wenn du dich bei einem Tierarzt nicht wohl fühlst, solltest du wechseln... Wenn er aber so einen guten Job macht und es nur bei diesen Anmerkungen bleibt, musst du abwägen...

Du kannst ja mal bei kleineren Sachen bei einem anderen Tierarzt vorstellig werden... Wenn der einen guten Job macht und du dich da wohler fühlst, kannst du ja wechseln...

Antwort
von neununddrei, 33

Ich glaube mal die Hunde sollten nicht den Tierarzt sondern den Halter wechseln.

Ich weiß jetzt nicht was für Hunde es sind gleiche oder verschiedene Rassen, Geschlecht... aber mit  "die Schüsseln sind immer gefüllt " geht ja mal gar nicht.
Hunde sind auch nur Menschen und jeder Körper reagiert anders.

Kommentar von 23bewild45 ,

Wenn das deine Meinung ist😂😂😂😂 falls dich interresierst es sind beides Rüden und dazu noch Geschwister also sind es gleiche Rassen

Kommentar von neununddrei ,

Wenn du mit Kritik und Antworten nicht umgehen kannst dann frag halt nicht ohne Bilder bekommst du eh nur pauschale Antwort

Antwort
von Inmetsu, 100

Du solltest dir die Meinung eines zweiten Tierarztes einholen, am Besten sogar noch mehrere und davon den kompetentesten auf den ersten Blick nehmen. Und bitte stelle das Futter um. Trockenfutter ist das Schlechteste, was du deinen Hunden geben kannst

Kommentar von 23bewild45 ,

Wieso ist das dass schlechteste Hunde Futter? Ich hatte schon mehrere Hunde und immer wenn ich ihnen NASS Futter gegeben habe sind sie dick geworden

Kommentar von Bitterkraut ,

Trockenfutter ist minderwertig, weil es trocken und vollkommen unnatürlich ist. Ansonsten kommt es auf die Energiedichte des Futters an und nicht auf trocken oder nass. Wenn der hund merh frißt, als er verbraucht, wird er dick und wenn er weniger frißt, wird er dünn.

Kommentar von MiraAnui ,

Ob ein Hund fett wird liegt nicht an Nassfutter sondern an der menge. Dann hat er zu viel gefressen

Kommentar von Inmetsu ,

Außerdem ist Trockenfutter viel zu vielen Verarbeitungsschritten unterlegen. Es belastet die Nieren und hat nichts mehr mit der natürlichen Ernährung eines Hundes gemein

Kommentar von 23bewild45 ,

Also ihr wisst ja nicht wie es meinen Hunden geht aber ihnen geht es auf jedenfall gut! Und ich kann es mir auch nicht leistenHOCHWERTIGES nass Futter zu kaufen da ich noch andere Tiere habe um die ich amich auch kümmern muss

Kommentar von MiraAnui ,

Wenn man nicht genug Geld hat um seine Tiere artgerecht und gesund zu ernähren sollte man sich von einigen trennen

Kommentar von dsupper ,

Mira - lass dich doch nicht provozieren. Ein neuer FS, der schon seine Frage mit "provozierenden" Bröckchen füllt: "Trockenfutter" "1 x am Tag 1 Std. raus" etc.. Genau das, was hier immer Entrüstungsstürme auslöst - und nun noch "hochwertiges Futter kann ich mir nicht leisten".

Da scheint es nur jemand auf möglichst viele "Antworten" abgesehen zu haben.

Antwort
von Bitterkraut, 75

Wir achten darauf unsere Hunde mit Trockenfutter zu ernähren und wir gehen auch mit ihnen einmal am Tag eine Stunde auf ein Feld und schmeißen ein Ball

Willst du uns trollen? Was bitte ist an Trockenfutter gut und was sollen die Hunde mit 1x am Tag ne Stunde Ball spielen? 2 Hunde, zwei Metabolismen, 2 verschiedene Futteransprüche. Warum denkst du, daß beide Hunde genau dieselbe Futtermenge brauchen, wenn der eine dick ist und der andere dünn? Vermutlich hat der TA recht und du keine Ahnung von der Ernährung deiner Hunde.

Bist du schon auf die Idee gekommen, daß Timo mehr Futter braucht als Hans?

Kommentar von 23bewild45 ,

Was hast du mit deinem Trollen bei "MellisStube" genauso wir geben ihnen genug Futter ...die Schüsseln sind immer gefüllt und unsere Hunde essen wann sie wollen 

Jeder der kommt sagt , dass sie gesund aussehen 

Ja der eine ist etwas dünner isst aber trotzdem mehr als der andere

Wir haben einen Riesen Garten wo die Hunde auch ganz oft am Tag draußen sie haben genug Auslauf und rennen genug rumm

Was ist denn schlecht an Trockenfutter? !

Kommentar von MiraAnui ,

Du hast echt null Ahnung von Hunden sorry...

Kommentar von 23bewild45 ,

Du nicht von meinen 

Tut mA ja leid für dich :)

Kommentar von MiraAnui ,

Deine Hunde unterscheiden sich von meinen nicht in geringsten. Alle sind Fleischfresser und sollten dementsprechend ernährt werden

Kommentar von Bitterkraut ,

Die Schüsseln sind immer gefüllt? Das ist schlecht für die Hunde und du hast keine Kontrolle wer was und wieviel frißt. Wie kannst du dann behaupten, der eine würde mehr fressen als der andere? du weißt wirklich nicht viel über Hundeernährung. Eher gar nichts. und in einem langweiligen Garten haben Hunde keine Auslauf, sollen sie etwa am Zaun auf und ab laufen?

Ich hab übrigens auch 2 Hunde, und jeder bekommt sein Futter so, daß ich weiß, wer was frißt und so haben beide ein super Gewicht.

Kommentar von 23bewild45 ,

Bei einem Gelände wo Pferde Rum reiten bei ungefähr 3 ha sollte doch reichen wenn sie lange draußen sind😂 immer Sommer 24h 😂 aber ok kannst ja mal zu mir kommen dann reden wir weiter

Kommentar von Bitterkraut ,

klar, wo die Pferde rumreiten. hab nch nie ein Pferd reiten sehen.

Kommentar von 23bewild45 ,

Dann tut das mir sehr leid für dich:)

Antwort
von MiraAnui, 92

Meine Meinung? Zu wenig Bewegung (1 Std ist lächerlich) flasches Futter ( Trockenfutter ist nicht gut)

 Du musst doch mit bekommen was passiert ist, wenn dein Hund verstört wird.

Wenn du kein Vertrauen hast wechsel..

Kommentar von 23bewild45 ,

Sie sind ja auch mindestens 4 Stunden noch im Garten und rennen da Rum. ... was ist an Trockenfutter schlecht meinen anderen Hunden hat NASS Futter oder selber Hunde essen kochen nicht gut getan sie sind dick geworden und dann gestorben nach einer weile

Kommentar von MiraAnui ,

Klaaar sicher..

Von hochwertigem Nassfutter ohne Zucker, Getreide und mindestens 60% fleisch an den Bedarf des Hundes angepasst wird kein Hund fett und stirbt sicher nicht dran.

Kommentar von 23bewild45 ,

Wenn man genug Geld hat für hochwertiges NASS Futter für Zwei große Hunde, und andere Tiere, haus und noch Geld zum leben dann ist das sicher kein Problem • ICH HABS HALT NICHT& MEINEN HUNDEN GEHT ES GUT

Kommentar von MiraAnui ,

Faule Aussrede..

Ich hab zwei große Hunde, zwei Katzen, wurde vor Weihnachten gekündigt und bekomm 400€ weniger als normal und dennoc bekommen alle hochwertiges Futter.

Kommentar von Bitterkraut ,

Ich hab auch 2 große Hunde, bin Freiberufler , weiß nie, was ich im nächsten Monat verdiene und trotzdem bekommen meine Hunde gutes Futter.

Es gibt auch preiswerteres Nassfutter, das trotzdem brauchbar ist und kein oder kaum Getreide enthält und auch keinen Zucker, mußt halt mal lesen, was hinten draufsteht. An Trockenfutter sollte auch kein Getreide und kein Zucker sein.

Du mußt unbedingt kontrollieren, welher Hund wieviel frißt, das geht nicht, wenn die immer volle Näpfe rumstehen haben.

Kommentar von 23bewild45 ,

Das wird ja nicht das Problem sein mit DEM Füttern wer wann und wie viel isst aber da muss ich mir nicht anhören wie sch***e  ich zu meinen Hunden bin und falsche Haltung und schlechtestes Futter auf Erden ....

Nicht genug Auslauf. ....

Wenn ihr keine Ahnung habt dann antwortet doch nächstes mal nicht

Kommentar von Inmetsu ,

Barfe doch, bei einem großen Hund zahlt man dafür im Monat nur ca 40 Euro

Kommentar von MiraAnui ,

Für 40€ kam ich bei meinen zwei nie im leben hin

Kommentar von 23bewild45 ,

Bei zwei dann über 80 

Für Pferde noch mal mehr

Für Katzen 

Für den Hof

Kinder

....

Ich kann mir hochwertiges Futter nicht leisten

Kommentar von MiraAnui ,

Tja dann schafft man sich nicht so viele Viecher an...

Kommentar von 23bewild45 ,

Jetzt sind wir schon bei Viecher

Ist mir auch egal dass wollt ich nicht mal wissen😂 aber egal

Meinen Hunden geht es wenigstens gut

Kommentar von Bitterkraut ,

Dein Tierarzt scheint sich da aber nicht so socher zu sein. sonst hättest du die Frage ja nicht stellen brauchen.

Kommentar von 23bewild45 ,

Ist eine Tierärztin die jedes mal was neues sagt die richtige? ! Die dir Trockenfutter mit gibt sagt das ist das beste und hier wird geschrieben" royal Canin" ist voll schädlich blablabla trockenfutter ist voll schlecht für ein Hund? ! Hmm? Super Tierärztin dann oder  aber ne schon klar ich bin die schlimme....

Ihr tut alle so als würde ich meine Hunde vergiften!

Kommentar von MiraAnui ,

Mit Trockenfutter vergiftest du deine Tiere.

Trockenfutter ist wie Mcdoof futter für Uns Menschen.... 

Vorallen Katzen bringst du mit Trockenfutter ins Grab.

Trockenfutter entzieht den Organen Wasser. Das können die Tiere nicht mit Wasseraufnahme ausgleichen.

Tierärzten kann man bei Ernährungsfragen kaum trauen, die lernen sowas nicht. Daher ist es deine Aufgabe dich über die Artgerechte Ernährung zu informieren.

Mir wollte man für mein Kitten mit durchfall auch Trockenfutter andrehen, was ich dankend abgelehnt habe. Trockenfutter kommt mir bei meinen Katzen absolut nicht ins Haus. Und bei meinen Hund nur als Leckerchen, dann aber nur Getreidefreies.

Und jaa Viecher...meine nenn ich auch so

Deinen Hunden gehts gut? Wieso bist du dann sooft beim TA? Wieso musst du die Frage stellen?  

Kommentar von 23bewild45 ,

Weil mein einer Hund etwas hat, was damit aber nichts zu tun hat! 

Trockenfutter ist kein Gift!

Kommentar von 23bewild45 ,

Und meine Katzen leben auch alle sehr gesund und bekommen Royal Canin also was ist euer Problem?! 

Kommentar von MiraAnui ,

Bei Katzen ist Trockenfutter noch schlimmer als beim Hund.

Katzen trinken ja nicht viel, kommen ja aus der Wüste und so. Trockenfutter entzieht dem Körper wasser.

Auf dauer bekommen sie Nierenprobleme. 

Wenn Trockenfutter dann bitte eins ohne Getreide und mit viel Fleisch.

Bei Hunden z.B. PLANTINIUM, Wolfsblut, etc

Kommentar von Bitterkraut ,

Die Tierärztin verdient an dem Futter und vermutlich hat Royal Canin ihr den Röntenapparat finanziert und Wellness-SeminarWochenden, wo lie lernt, wie toll das Futter ist.

Du hast recht, wechsle den Tierarzt, Tierärzte, die sich von Royal Canin sponsern lassen, sind eine Katastrophe, die verkaufen dir das, was Royal Canin will und nicht, was gut ist für den Hund.

Kommentar von Inmetsu ,

Welches Trockenfutter fütterst du überhaupt momentan?

Kommentar von 23bewild45 ,

Royal Canon

Sorry weis nicht genau wie man es schreibt

Kommentar von Inmetsu ,

Ach ja und du solltest nicht sofort umstellen, einige Hunde bekommen davon Durchfall! Das heißt immer ein bisschen neues Futter unter das Alte mischen. Mit einem kleinen Teelöffel starten und dann immer mehr, sie sollten damit keine Probleme haben

Kommentar von 23bewild45 ,

Das weiß ich trotzdem danke 

Kommentar von Inmetsu ,

Gern geschehen, aber vorallem deine Beiden werden sich freuen

Kommentar von Inmetsu ,

Mit Royal Canin vergiftet man sie tatsächlich stellvertretend und weißt du warum? Damit deine Hunde krank werden und der Tierarzt Geld scheffeln kann. Tierärzte lernen nichts über artgerechte Haustierernährung und haben oftmals mit Futterherstellern wie dem Getreidemisthersteller Royal Canin Verträge geschlossen. Das regt mich immer am Meisten auf

Kommentar von Bitterkraut ,

Ryoal Canin sponsert Tierärzte, damit sie ihr minderwertiges Futter anpreisen.

Expertenantwort
von Certainty, Community-Experte für Hund, 10

Schon komisch. Wenn du dich da nicht wohlfühlst. GEh zu einem Anderen.

Und überleg dir nochmal, ob Trockenfutter das Richtige ist. Es ist die Ernährungsart, die am weitesten von der Natur des Hundes weg ist.

Hochwertiges Nassfutter oder Frischfleisch wären sicherlich gesünder, da es nicht so entwässert und die Nieren weniger belastet.

Antwort
von michi57319, 11

Na, ich hab eher den Eindruck, daß du keine Ahnung hast, was du erzählst.

Selbst wenn Hans und Timo ultrakleine Hunde wären, würden die Haltungsbedingungen zum Himmel schreien.

Ist es da nicht quasi egal, was der TA sagt?

Kommentar von 23bewild45 ,

Wieso antwortest du überhaupt wenn ich doch so eine schlecht Halterin bin😂 Blick ich nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten