Frage von dean200020, 46

Sollte ich das mit dem Abitur lassen?

Gute Nacht liebe gute Frage Community,

frage steht oben, jetzt kommt erstmal meine Situation und der Grund wieso ich euren Rat brauche:

Ich denke schon seit längerem darüber nach mein Abi ab zu brechen. Ich habe zwar erst im August angefangen, aber ich merke wie mir von Tag zu Tag die Motivation mehr und mehr genommen wird. Meine Noten sind bis jetzt noch relativ gut, nur meine Laune umso schlechter. Und auf Zuhause habe ich nur noch Aggressionen. Ich komme mir wie ne Last vor die man nur noch irgendwie durchfüttern muss. Vor allem meine Mutter lässt mich das spüren.

Ich habe schon öfter über die Bundeswehr als Zukunft nachgedacht. Das zieht sich aber schon so, seitdem ich in der 8. Klasse bin. Ich weiß auch in etwa was mich erwartet. Fit genug bin ich auf jeden Fall. Außerdem kann ich mit Büro und Handwerk nichts anfangen. Also denke ich darüber nach das mit dem Abi zu lassen und Berufssoldat zu werden. (Ich gehe zurzeit auf ein Gymnasium mit Wirtschaftlichen Schwerpunkt)

Ich habe den Erweiterten Sek I (Falls das jemand wissen möchte)

Die Frage steht wie gesagt Oben.

Ich danke für ernst gemeinte und hilfreiche Antworten.

dean200020

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerDonut, 6

Hallo Dean,

man kann dir nur raten die allgemeine Hochschulreife anzustreben, da dir dadurch viel mehr Wege (auch bei der Bundeswehr) offen stehen.

Verbau dir nicht eine bessere Zukunft, weil du jetzt grade keine Lust hast. Ein paar Jahre (ich glaube 2) durchhalten und schon wirst du bessere Chancen in der Zukunft haben. Ich kenne sehr viele, welche sich hinterfragen, warum sie die Schule so vernachlässigt haben.

Mit Abitur, kannst du studieren, Offizier werden, sowie in vielen Berufsfeldern anfangen.

Ich würde und habe es durchgezogen. Solange deine Noten mitspielen, ist es wahrscheinlicher, dass du das Abitur erreichen wirst. Das einzige was dich hemmt sind deine Motivationslosigkeit, sowie dein Gedanke, dass du jemanden zur Last fällst, was du damit nicht tust.

Wenn es wirklich nicht geht, lass es halt, weil wenn es an deine Gesundheit geht, ist es dann natürlich eine bessere Wahl.

Jedoch wird die Bundeswehr fragen, warum du aufgehört hast, und warum du die Lust verloren hast und warum du das nicht zuende gebracht hast.
(ohne jetzt unnötige Angst zu verbreiten, es ist ledeglich ein Fakt).

Mach aber letztlich das, was du für richtig hälst, denn wir können nur aus Erfahrungswerten, sowie unserer Einschätzung, Antworten geben.

Ein schönes Wochenende noch:)

Antwort
von 19Sunny96, 12

Berufssoldat wirst du nicht. Du wirst erstmal Zeitsoldat. Wenn du mit Büro und Handwerk nichts anfangen kannst, kann es sein, dass du noch bitterböse von der Bundeswehr überrascht wirst!

Mit der mittleren Reife stünde dir die Möglichkeit offen, dich auf die Laufbahn der Feldwebel zu bewerben - praktisch/handwerklich - aber auch administrativ mit Büroaufgaben betraut. Selbiges gilt für Mannschafter. Es kommt natürlich immer auf die Verwendung an! Aber stell dir das nicht so vor als würdest du den ganzen Tag nichts anderes machen als Soldat zu spielen.

Antwort
von Tenebrae0815, 6

Hey wie alt bist Du eigentlich?
Du kannst nämlich erst ab 17 ( mit Erlaubnis der Eltern) zur Bundeswehr.
Ich würde aber an deiner Stelle das Abi fertig machen. Auch ich hatte seit der 5 Klasse kein Bock mehr auf Schule und wollte endlich was vernünftiges machen, aber ich wollte später auch entsprechend Geld verdienen und dafür ist meist ein Studium nötig und studieren ohne Abi wird schwierig.

Antwort
von 13524, 36

Bin in der gleichen klasse wie du und habe auch den selben leistungsdruck und finde es sehr beruhigend zu wissen ,dass das nichtmal mehr 2 jahre sind....aber dafür hat man dann halt mehr möglichkeiten.würde also an deiner stelle weiter machen und dann wenn du noch bock hast zur bundeswehr

Antwort
von Cocokiki3, 30

mach dien abitur zuende, denn du bist in einem alter indem du noch nicht  entscheiden kannst was du willst. glaub es mir einfach, es ist so.

später wirst du es dann mal ganz genau wissen was du willst ohne lange drüber nachdenken zu müssen und dich unsicher zu fühlen und dann wird dir das abitur türen öffnen.

Antwort
von Kasper997, 24

Mach lieber dein Abi, du wirst es bestimmt nicht bereuen.

Antwort
von Fairy21, 27

So eine Phase hat bestimmt jeder mal, die geht bestimmt vorüber. 

Handle jetzt nicht so voreilig und aus dieser Phase heraus, sonst tut es dir vielleicht später noch leid.

Erweiterter Sekundarschulabschluss1 = Erweiterter Realschulabschluss/Mittlere Reife.

Kommentar von dean200020 ,

Diese "Phase" dauert jetzt leider schon seit 3-4 Jahren an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community