Frage von THATSAACCOUNT, 82

Sollte ich damit aufhören mich so zu verhalten?

Hallo. Diese Frage bezieht sich auf folgendes: Was meint ihr zu meinem Verhalten?(Unten ist eine Kurzfassung)

Nun mein "Verhalten": Ich bin gerade 15 Jahre alt. In der Grundschule wurde ich viel gemobbt weshalb ich jeden Kontakt mit meinem "Dorf"(Stadteil. also direkt in der nähe von einer Stadt) vermeide. Eigentlich wohne ich hier nur. aber mehr auch nicht. Schon seit damals durfte ich die schlechten "Triebe" der Menschen an eigenem Leib erfahren. Deswegen vermeide ich jeden Kontakt zu Menschen. Mit meiner Familie mache ich so wenig wie möglich und unternehme erst etwas mit ihnen wenn ich "gezwungen" werde. In der Schule wurde ich sofort als Computerfreak abgestempelt(belastend bin ich seit der Neunten Klasse ein totaler Mathekönner. Sonst nicht). Deswegen hab ich nur einen Freund in meiner Klasse und einen sehr guten in der Parallel. Ich würde mich selbst als glücklicher Einzelgänger bezeichnen der dass sagt was er sagen will. Deswegen habe ich schon böse blicke wenn nicht schon Beleidigungen kassiert. Von Eltern und Schülern. Was mir aber absolut egal ist, da mir meine Öffentliche Stellung Wurst ist. Nun habe ich mir überlegt ob dies wirklich so falsch ist was ich mache. Nun beobachte ich öfters meine Klassenkameraden wie sie über irgendwelche Mädchenärsche diskutieren. Sie behandeln sie als wären sie Gegenstände mehr nicht. (Was mich innerlich total in rage brachte).

Kurzfassung wer kein Bock hat es zu lesen: Ich wurde gemobbt und habe mich seit der 8 Klasse zurückgezogen. Wobei ich davor sogar eine "Klassenschönheit" in mich verknallt war was mich absolut nicht juckte. seitdem habe ich 2 Freunde und beteilige mich, außer am Unterricht, an nichts.

Meine Frage: Sollte ich dieses Verhalten ändern?/Ist dies so Schlimm? Danke fürs Lesen

Antwort
von annab04, 28

Es ist nicht schlimm, sich nicht zu viel mit Leuten von der Schule zu beschäftigen - manchmal sind die Leute einfach mies und hat man auch keine Lust darauf, das kenne ich nur zu gut.
Du bist auch noch in der Pubertät, danach wird sich das vielleicht noch ändern (das ist jetzt aber nicht sooo wichtig).

ABER man braucht einfach andere Menschen im Leben und soll auch damit klarkommen, auch wenn es einem nicht gefällt.
Nun ja, du kannst immer selber entscheiden, mit wem du befreundet sein möchtest und mit wem eben nicht.
Vielleicht könntest du dich in der Zukunft "offener" verhalten anderen gegenüber, das heisst übrigens nicht, dass du mit jedem befreundet sein müsst.

Du brauchst dich nicht zurückzuziehen, aber komplett gefühllos sein ist auch nicht nötig. Es ist gut, dass du alleine sein kannst (es gibt ja Leute, die das nie können) und einige guten Freunde reichen auch aber manchmal braucht man Leute halt..
Na ja, ich hoffe, du verstehst, was ich meine!

Kommentar von Amyycheen ,

Genau deiner Meinung!

Antwort
von Amyycheen, 21

Ich bin der Meinung, dass es völlig in Ordnung ist wenn man wenig Kontakt zu Menschen haben möchte. Und aus der Schule bist du denke ich mal eh bald raus. Wieso solltest du dein Verhalten ändern? Wenn du mit dir selbst zufrieden bist lass es so, ansonsten änder dich so wie du gerne sein willst. Norman verbietet dir du selbst zu sein.

Es ist in Ordnung wenn du nichts mit deinen Mitschülern machst. Konzentrier dich auf das wesentliche in der Schule, nämlich auf die Noten. Das und nur das ist der Grund weshalb du in die Schule gehst. :)

Denke ich habe das Thema leicht verfehlt..

L.G

Kommentar von THATSAACCOUNT ,

Du hast recht ich bin nun in der 10 Klasse. Glücklicherweise scheinen nicht alle so ein Verhalten negativ zu werten. Leider Stottere ich auch öfters wobei mir dann vorgeworfen wird:"Du bist doch nur schüchtern." Wobei ich mir dann denke:"Komm halt einfach deine Fresse."

Kommentar von Amyycheen ,

Ja das kenne ich, sowas muss man einfach ignorieren klingt vielleicht leichter gesagt als getan. Aber einfach sowas antworten wie "Jaja komm sei einfach leise haha". Und dann einfach verdrängen. Bin jetzt in der 9. Klasse kenne es aber auch das man beleidigt wird und letztendlich einfach nichts tun kann auser ignorieren.. Du machst das schon. Bald bist du eh raus und siehst diese Leute nie wieder also was bringt es dir jetzt Den Kopf darüber zu zerbrechen. :)

Kommentar von THATSAACCOUNT ,

Glaub mir in Ignorieren/nicht ernst nehmen bin ich Weltmeister xD

Kommentar von Amyycheen ,

Hahahahaha du machst das schon. :D

Antwort
von jas1245, 8

Ganz ehrlich steh doch dazu wenn es dir gefällt. Ich hatte wärend meiner Schulzeit auch nur eine Wahre beste Freundin und sonst keine. Ich passte nicht dazu da ich immer gute noten hatte und als streberin bezeichnet wurfr und ganz ehrlich mich hat es nicht interessiert ich wollte auch keinen kontakt mit den anderen aus meiner klasse. Da ich da eh nie reingepasst hätte. Klar einsam ist es schon aber ich kann letztlich so leben. Lg

Antwort
von AriZona04, 42

Wie fühlst Du Dich wirklich? Wer möchtest Du sein? Hast Du Dich schon gefunden und bist im Einklang mit Dir oder würdest Du etwas ändern, wenn Du könntest. Du bist ja nicht wirklich glücklich, dort, wo Du wohnst. Hättest Du die Möglichkeit, allein wegzuziehen? Hast Du mit Deinen Eltern über Deine Situation überhaupt schon gesprochen? Wie reagieren DIE? Ich kann mir denken, dass da ein Gespräch nichts nützt. Also bist Du allein. Würdes Du wegziehen wollen und ein ganz anderes Leben führen? Da gäbe es Hilfe für Dich. Willst Du alles so lassen, wie es ist - das ist natürlich das einfachste und auch in Ordnung. Du musst Mädchenpopos nicht als einfachen Gegenstand ansehen, nur weil andere das machen! Wenn Du intensiver über Deine Gefühle und Dein Leben reden willst, schick mir eine Freundschaftsanfrage.

Kommentar von THATSAACCOUNT ,

Rein Theoretisch könnte ich zu meinem Vater ziehen(Meine Eltern sind getrennt, was ich aber gut verkraftet habe). Aber so schlimm ist es nicht auch wenn sie mich absolut nerven.

Kommentar von AriZona04 ,

Teenager sind nun mal - meistens - von ihren Eltern genervt. Nun kommt es darau an, wie sich das Nerven äußert. Ich dachte, Du hättest mehr zu sagen. Aber nungut.

Kommentar von THATSAACCOUNT ,

Einfach dieses Fehler suchen bei anderen. Sie werfen mir immer Dinge vor aber sind selbst die Schlimmsten.

Kommentar von AriZona04 ,

Ignorieren. Ist nicht einfach, weiß ich. Deshalb hatte ich zu einem Neuanfang geraten.

Antwort
von kunibertwahllos, 25

hmm wenne s gut für dich ist lass es so , wenn nciht ändere es

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten