Frage von sinaa78, 57

Sollte ich BWL oder Umweltwissenschaften studieren?

Hallo ihr Lieben, bald gehts ans Abi und somit auch an die Studienwahl. Ich hatte mir BWL auf Englisch ausgesucht, da ich Sprachen liebe und so in einem internationalen Unternehmen/Organisation arbeiten könnte. Allerdings bin ich ein kleiner Öko und würde nirgends arbeiten wollen, wo Menschen oder die Natur ausgebeutet werden. Somit fallen schätze ich 99% der Arbeitsplätze weg. Bin ich dann mit Umweltwissenschaften/Nachhaltigkeitswissenschaften besser aufgehoben? Wie sind dort die Perspektiven? Bin weder in Mathe noch in den Naturwissenschaften ein Überflieger. Dagegen spricht denke ich, dass BWL generalistischer ist. Eure Meinungen schätze ich! Lg von Sina

Antwort
von samtastisch, 31

Schon mal daran gedacht BWL und Umweltwissenschaften zu kombinieren? Es gibt sogar einen Studiengang der zum Teil beide Aspekte abdeckt an der Hochschule Trier, auf dem Umwelt-Campus Birkenfeld: "Umwelt- und Betriebswirtschaft" -> https://www.umwelt-campus.de/ucb/index.php?id=umwelt-betriebswirtschaft ;

Antwort
von Geistwesen, 37

Die Frage ist im Grunde eine Entscheidung ganz grob vereinfacht zwischen Geld oder Gewissen.

BWL = pro Verdienstmöglichkeit

Umweltwissenschaften = pro Gewissen

Ich vermute, dass Dir als Frau der Nachhaltigkeitsaspekt und die Gewissensfrage wichtiger ist!

Bei großen Konzernen wird es aber, unabhängig davon für welchen Studiengang du dich entschieden hast, immer darum gehen zu Gunsten von Profit, Menschen auszubeuten.

Antwort
von Traveller24, 38

 würde nirgends arbeiten wollen, wo Menschen oder die
Natur ausgebeutet werden. Somit fallen schätze ich 99% der
Arbeitsplätze weg

Nö, wesentlich weniger. Die meisten Unternehmen gehen eigentlich eher verantwortungsvoll mit ihrer Umgebung und Arbeitnehmern um. Allerdings stehen die auch nicht in den Nachrichten. Wenn ein Mittelständler eigene Kindergäten einrichtet oder weit über seine Verpflichtungen hinaus Umweltschutz betreibt, dann interessiert das keinen. Fällt irgendwo ein Fass Säure um, dann kommt die Presse.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community