Frage von Seeeymaaa, 78

Sollte ich ausziehen oder nicht?

Es geht darum, dass ich, trotz das ich 18 bin, unter Druck gesetzt werde. Am meisten von meinem Vater. Ist 50 und Nervenkrank. Aufgrund meiner Vergangenheit bin ich psychisch belastet und habe Angst das meine Krankheiten schlimmer werden. Ich werde bald eine Ausbildung als MFA anfangen und überlege auszuziehen. Ich überlege jetzt erst einmal was für Nach und Vorteile es mit sich bringt. Ob ich es schaffen würde alleine. Oder ob ich weiterhin zuhause bleibe und warte bis icv besser verdiene??

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von ChrisDeMarco, 10

Wenn es finanziell machbar ist, würde ich definitiv ausziehen.

Nach meiner Denkweise überwiegen die Vorteile sehr stark, da ich eher der Typ bin, der die Entwicklung einer Person ganz an die Spitze stellt.

Jeder muss sein Leben selbst in die Hand nehmen, allein schon aus dem Grund da man selbst eine bestimmt Richtung einschlagen möchte , die einem auch gut tut, aber andere Personen dies einfach nicht verstehen können/wollen und so eventuell versuchen einem manipulativ eine andere Richtung schmackhaft zu machen, was wiederum in Konflikt enden kann.

Ein anderer Vorteil wäre eventuell wegen deiner psychischen Vorbelastung.
Das kann im Grunde ja alles sein, aber falls du durch einen Auszug eben Besserung empfinden würdest, würde ich darüber auch nicht lange nachdenken sondern eher handeln.

Kannst du eine eigene Wohnung finanziell stämmen, würde ich an deiner Stelle definitiv ausziehen. Ich selbst konnte damals auch alles bezahlen, hatte zwar zu diesem Zeiutpunkt monatlich nicht wirklich viel Geld über, würde diese Entscheidung aber definitiv mit meinem jetzigen Wissen wieder so treffen.

Allgemein sei noch gesagt, das man in erster Linie an sich selbst denken sollte. Klingt im ersten Moment eventuell ein bisschen egoistisch, aber erst wenn man mit sich selbst im reinen ist und sich selbst auch gut fühlt, kann man anderen Personen wirklich helfen.

Wünsche noch ein schönes Wochenende.

Antwort
von Denise1993i, 20

Ich würde Ausziehen falls du es finanziell Stämmen kannst. So ein Leben auf eigenen Füßen ist nicht gerade günstig und in der Ausbildung sowieso nicht - aber wenn du es kannst dann raus aus deinem Elterlichen Haus.

Antwort
von annaskacel99, 19

Wenn du bereits Geld verdienst, kannst du dir eine Wohnung vermutlich finanzieren.

Vorteile: Du kannst selbstständig sein, bist nicht ständig in der Nähe deines Vaters,...

Nachteile: Du musst alles selbst machen: Wäsche waschen, Putzen, Staubsaugen, Aufräumen, Essen Kochen, und ganz abgesehen davon verfließt ein (mehr oder weniger großer) Teil deines Geldes wegen der Miete, Heizkosten, etc.

Lg und viel Erfolg

Antwort
von voayager, 5

Iss alles ne Frage der Finanzen und sonst nix anderes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community