Frage von Hexer92, 56

Sollte Ich auf Win10 aufrüsten?

Hallo,

Ich habe mir nun einen neuen Rechner zusammengestellt und überlege ob ich in einen Win10-Key investieren sollte. Ich nutze im Moment noch Win7.

Das System: https://geizhals.de/?cat=WL-709806

Ich kenne die Probleme mit Win10(und auch wie man einen Teil davon ausstellen kann), aber man wird in der Zukunft als Gamer nicht drum herum kommen, oder ?

Antwort
von NoHumanBeing, 18

"Investieren" musst Du überhaupt nicht.

Windows 10 lässt sich ohne Eingabe eines Product-Keys installieren. Es gibt eine Option "I don't own a product key" im Installer. Diese ist offiziell durch Microsoft so vorgesehen, es muss weder ein "Crack" genutzt, noch eine Schwachstelle in der Software ausgenutzt werden. Das ganze ist daher definitiv legal.

Das Betriebssystem wird ohne Murren installiert, erhält Updates (die sich ja ohnehin nicht mehr verhindern lassen) und "läuft auch nie ab".

http://www.howtogeek.com/244678/you-dont-need-a-product-key-to-install-and-use-w...

Microsoft könnte sich eventuell entscheiden, die entsprechenden Installationen mit einem "Zwangsupdate" zu deaktivieren, allerdings läuft die Firmenpolitik momentan in die andere Richtung. Es ist inzwischen viel rentabler, Geld mit Clouddiensten und einem Appstore zu verdienen, als mit dem Verkauf von Lizenzen an Privatpersonen. Die meisten erhalten ihre Lizenz ohnehin über ihren Systembuilder oder als Unternehmen oder Forschungseinrichtung oder Universität über Volumenverträge.

Windows 7 ist noch stark verbreitet und wird auch noch für viele Jahre supported.

Expertenantwort
von ninamann1, Community-Experte für Windows & Windows 10, 9

Eigentlich kann man nicht mehr upgradenn seit 30.7 .2016 . Aber Microsoft stellt für einen bestimmte Menschrgruppe das Upgrade noch kostenlos zur Verfügung.

Wegen der Barrierefreiheit , können es Menschen die eine Hilfstechnologie benötigen  erhalten . Man weiß aber nicht wie lange noch .

Es ist Eile geboten. Du musst nur angeben , das  Du schlecht siehst und die Bildschirmlupe benötigst . Microsoft prüft dies nicht nach.

https://www.microsoft.com/de-de/accessibility/windows10upgrade

Antwort
von Myrmiron, 2

Windows 10 lohnt sich absolut nur dann wenn du DirectX12 exklusive Spiele spielen möchtest.

An sonsten kann ich Windows 10 nicht empfehlen.

Es ist verbugt, spioniert den Nutzer aus, versagt bei vielen alten Programmen die unter Windows 7 gelaufen haben trotz Kompatibilitätsmodus, löscht ohne den Nutzer zu fragen Programme die "die Stabilität des Systems gefährden", und lässt dem Nutzer im allgemeinen nur noch minimale Handhabe und Entscheidungsfreiheit über den PC. Kurz gesagt, es ist einfach sehr, sehr, sehr schlecht und ich möchte schon fast sagen widerlich.

Für die derzeit beste Windows Erfahrung empfehle ich Windows 8.1 mit Classic Shell installiert.

Antwort
von Tarikinan, 8

Das gratis Update geht immernoch, lad dir eine ältere Iso runter und nimm deinen Windows 7 Key, Semper Video hat darüber ein Video gemacht.

Antwort
von greye, 35

Hallo,

meine Meinung: solange Du mit Windows 7 alles tun kannst, was Du tun willst, dann bleib dabei.

Die Zeit, in der Du Windows 10 "kostenlos" bekommen hast, ist eh rum, und ob Du jetzt oder später dafür bezahlst dürfte keinen Unterschied machen. 

Darüber kannst Du Dir Gedanken machen, wenn das erste Spiel DX-irgendwas verlangt, das es nur unter 10 gibt.

42m

Kommentar von Hexer92 ,

Schon, aber sind diese ganzen XBone ports nicht Win10 exclusive ? (zum Beispiel Scalebound)

Kommentar von greye ,

Mag sein, kenne ich nicht ;)

Deshalb schrieb ich ja, solange alles geht …

Wenn Du in der Verlegenheit bist, daß bestimmte Programme (Spiele) nicht laufen, dann wirst Du auf WX umsteigen müssen.

Wie an anderer Stelle schon bemerkt wurde geht das Upgrade wohl tatsächlich noch kostenfrei, zumindest reserviert und lädt GWX Windows 10. Hatte ich irgendwie verdrängt, nachdem die nervige Werbung aufgehört hat :)

Ob das so bleibt und wenn, wie lange, weiß nur Microsoft.

Was Du machen kannst: Reserviere Dir WX und lass 7 solange auf dem Rechner, wie alles läuft. Wenn Du dann später WX installieren willst hast Du zumindest eine Lizenz.

42m

Kommentar von Hexer92 ,

Hast' recht. Werde noch warten und diesen Trojanermüll solang' es geht boykottieren. Btw, was hälst du von einem Linux worauf ich eine Win7/10 VM installiere ? Wieviel Leistungsverlust hätte ich ?

Kommentar von NoHumanBeing ,

VM und spielen ist keine gute Idee. Funktioniert in der Regel nicht und wenn, dann ist die Leistung mies.

Kommentar von Hexer92 ,

Hmm, vielleicht mach' ich einfach eine kleine Tails Partition auf der HDD.

Kommentar von greye ,

Fiese Frage :D

Linux selbst ist - in meinen Augen - ein tolles System und je nach Einsatzzweck ist es um Längen besser als Windows. Spielemäßig tut sich da auch (u.a. dank Steam) einiges, aber es ist eben noch immer kein universeller Gameloader wie Windows.
Dafür, und das ist meine persönliche Meinung, ist Windows inzwischen kaum mehr als eine Plattform für Spiele. Für fast alles andere gibt es Alternativen.

Virtuelle Maschinen sind für viele Anwendungen auch eine echte Alternative, abgesehen davon, daß man eben auch eine Windowslizenz benötigt (wine mal außen vor gelassen) … aber gerade Spiele, die intensiv auf die Grafikhardware zugreifen, dürften in einer VM mit der emulierten Grafikkarte keinen Spaß machen.

Für die typischen windowsbasierten Spiele wirst Du um Windows wohl nicht herumkommen – zumindest zur Zeit nicht.

42m

Kommentar von Hexer92 ,

Naja, bei 'ner Win7 kann man einfach ein Image laden um die Testversion zu reseten.  Das wäre ja bei 'ner Win10 nicht wirklich nötig. Aber stimmt wohl. War einfach eine blöde Idee.

Antwort
von DerAhnungslose7, 11

Leider wirst du es brauchen, da win 10 DirectX 12 unterstützt und die anderen nicht. Du kannst z.B. Classicshell benutzen um das startmenü zu ändern.

Antwort
von Myrmiron,

Als Gamer kann des weiteren ohne probleme an Windows 10 vorbeikommen.

Einfach keine DirectX12 exklusiven Spiele spielen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community