Frage von HannaElisa1999, 32

Sollte ich auf mein Bauchgefühl hören, oder redet man sich viel ein?

Hallo!

Ich habe im Moment eine ziemliche Beziehungskrise, mein Freund und ich hatten 2 Mal Stress in Folge und jetzt ignoriert er mich wieder seit 5 Tagen... Wir sind seit 1 1/2 Jahten zusammen.

Ich leide sehr darunter, weil ich nicht weiß ob es jetzt einfach so vorbei ist oder er nur Mal Ruhe will, vor dem Streit meinte er, er will sich nicht trennen, gesagt hat er eig nichts, der Stress dauerte vl 5 min, er ist nach Hause gegangen ohne ein Wort zu sagen...

Mein Bauchgefühl sagt, er meldet sich wieder, auch wenn mein Kopf sagt es war zu viel, aber irgendwas macht mir Hoffnung. Als ich meiner Mutter das sagte, meinte sie: naja.... Glaubst du... Sie hat mir immer schon versucht alles schlecht zu reden, aber ich will einmal nicht auf sie hören und mir meine letzte Hoffnung nicht kaputt machen lasse! Mir gings schon wieder so gut und dann kam sie und hat wieder alles kaputt gemacht.

Meint ihr, der Bauch sagt einem das richtige oder will ichs mir nur schön reden? Zutrauen tu ichs ihm nicht ganz,ich glaube eher er will mal seine Ruhe haben und nicht streiten... Bevor er mir böse Dinge um die Ohren haut, sagt er lieber nichts...

Antwort
von Turbomann, 8

Deine Frage kann dir keiner richtig beantworten.

Anscheinend redet ihr gar nicht miteinander was Sache ist, ihr streitet und lauft dann wortlos auseinander.

Setzt euch zusammen und redet mal in Ruhe, warum ihr euch überhaupt streitet und dann versucht das abzustellen. Eine gute Beziehung braucht Verständnis, gutes Zuhören und dann eine Lösung für beide finden.

Wenn das nicht klappt, dann taugt eine Beziehung nichts.

Kommentar von HannaElisa1999 ,

Leider will er im Moment nicht reden, ich hab Angst, dass er das gar nicht mehr will... Er ist eher der Schweiger

Es wurde weder von Trennung gesprochen noch sonst was, er gibg einfach weg... 

Antwort
von meinerede, 6

Das Allererste, das ich Dir sage: Wieso machst Du Deine Mutter hier madig? Wenn´s Dir ach so gut gegangen wär´, bzw. gehen würde, hättest Du und Dein Typ ja keine Probleme (gehabt), nicht? Gib´ihr nicht die Schuld an dem, was bei Euch nicht läuft!

Und einfach tagelang sich nicht zu melden   ist nicht die feine englische, sag´ich Dir! Der macht es sich einfach. Der weiß aber auch da ´n Kopf machst und gleichzeitig Bauchweh hast! Hör auf Letzteres .

Man soll loslassen, was einem nicht gut tut.

Kommentar von HannaElisa1999 ,

Meine Mutter hat mir so oft was eingeredet... Was glaubst du.. 

Die war oft eifersüchtig, weil ich nicht so viel zu Hause war wegen meinem Freund und oft versucht das ein bisschen schlecht zu machen! 

Nach jedem Streit den sie gehört hat kam, Na jetzt müssts euch aber trennen... 

Ich mein welche Mutter macht das denn schon, meinem Bruder sagte sie immer, seine Freundin die schon ein Kind hat will nur sein Geld, obwohl sie selbst arbeiten geht...  

Kommentar von meinerede ,

Na wenn das so ist...versuche beizeiten Deinen Weg zu geh´n, mit ihr diese Dinge erst gar nicht bereden. Aber weißt Du: Leider kann es auch da passieren, dass man am Ende der Mutter sogar recht geben muss, weil der Typ sich als A...herausgestellt hat. Ich wünsch´dir  Alles Gute!

Antwort
von Joschi2591, 7

Das Bauchgefühl ist ein zuverlässiger Berater.

Man sollte viel öfter auf es hören.

Antwort
von cappuccino1809, 9

5 Tage Sendepause also.

Hoffe, in diesen 5 Tagen hast Du nicht Sturm bei ihm geklingelt, oder ihn per Handy zugetextet.

Denn wenn er in diesen 5 Tagen, die er Ruhe haben wollte, keine Ruhe vor Dir hatte, dann gibt es diese 5 Tage nicht.

Ich würde Dir raten, noch etwas zu warten, (so 1 bis 2 Wochen)

und Dich dann auch wirklich zurückhalten. Also auch Sendepause von Deiner Seite aus.

Wenn er Dir so viel bedeutet, dann ist er auch diese paar Tage wert.

Versuche Dich abzulenken, damit Du nicht pausenlos nur an ihn denkst.

Viel Glück !

Kommentar von HannaElisa1999 ,

Ich hab ihn in Ruhe gelassen, komplett... Das einzige was ich gemacht habe, ich hab ihm einen Brief geschrieben, dass es mir leid tut, weil ich an dem ganzen Schuld bin und eine Trennung in Ordnung sei, wenn er das möchte, ich dann aber nicht so auseinander gehn möcht, sondern mich noch mal entschuldigen möchte. Das hab ich ihm per sms gesendet, dass er einen Brief bekommt und ihn bitte annehmen soll, und dass ich begriffen habe warum er Ruhe möchte, mehr nicht. 

Der Brief kommt aber per Post am Montag, also ich bin kein Stalker und besetze sein Haus. Obwohl ich zugebe, ich würde gern, aber ich weiß, dass bringt ihn mehr weg als wieder zurück...  

Kommentar von cappuccino1809 ,

Okay, mit der SMS und dem Brief hast Du ihn nun deutlich genug zu verstehen gegeben, das Du ihn liebst.

Jetzt aber bitte keine SMS mehr und keinen Brief und keinen Anruf - gar nix. Lass ihn in Ruhe über Dich und über Euch nachdenken. Er weiß, wo er Dich findet.

Und wenn er dann vor der Tür steht, dann haltet nicht gleich die Krisensitzung, sondern umarmt Euch.

Ihr müsst zwar irgendwann über Eure Beziehung reden, aber nicht sofort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community