Frage von mahrvio, 34

Sollte ich auf Low-Carb zur Senkung des KFA setzen?

Ich habe nebenzu ein Kaloriendefizit und möchte wissen ob ich nebenzu Low-Carb verwenden soll oder ob das egal ist? An sich wäre es mir lieber wenn ich kein Low-Carb verwenden müsste aber ich würde es versuchen wenn es nötig wäre

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Riiiike, 16

Hallo,

es gibt verschiedene Methoden um Deinen KFA zu senken. Wichtig ist, dass du stetig im Kaloriendefizit bist - ob das durch Low Carb oder wie auch immer erreicht wird, ist im Prinzip egal. Es ist nur so, dass es vielen Menschen leichter fällt durch Low Carb als High Carb im Kaloriendefizit zu sein, da man hier vergleichsweise von der Menge her mehr essen kann, bis die Kalorien erreicht sind.

Wenn es Dir schwer fällt Low Carb durchzuziehen, solltest Du diese Ernährungsform nicht für Dich wählen - Du würdest Dir nur viel zu viel Stress machen, was sich wiederum auch negativ auf die Abnahme auswirken kann. Eine gute Alternative stellt High Carb Low Fat dar. Dabei sparst Du statt den Carbs (also Kohlenhydraten) eben bei den Fetten ein und erreichst auch so ein Kaloriendefizit.

Ich hoffe, ich konnte ein wenig Klarheit schaffen.

viele Grüße

Frederik

Antwort
von ABUMDWI, 20

Low Carb würde ich niemandem empfehlen. Durch das Weglassen der Kohlenhydrate sinkt dein Stoffwechsel, was wiederum dazu führt, dass du zunehmen wirst, sobald du wieder mehr Kohlenhydrate zu dir nimmst. Klar man nimmt mit low carb ab, allerdings lohnt es sich langfristig nicht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community