Sollte es Schulen wie dieses auch in Deutschland geben?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

Ja 66%
Nein 33%

4 Antworten

Ich hatte vor 2 Jahren tatsächlich einen Lehrer in 3 Fächern der das so gemacht hat. Wir hatten ihn also in ungefähr einem Drittel der Stunden in der Woche.

Meistens hat das Spaß gemacht, man hat bei vielem auch gut gelernt, wir waren am Ende des Jahres in allen drei Fächern weiter als die Parallelklassen. Allerdings muss ich sagen, dass ich mir Formeln durch singen und so, nicht lange merken konnte. Für den Moment kamen wir damit immer schneller voran als die anderen, aber dadurch, dass immer neue Stücke dazukamen hat man ältere auch schnell wieder vergessen. Das ganze hat also zwei Seiten.

Spaß muss ich sagen, hatte man meistens wirklich, wir haben uns immer auf solche Stunden gefreut, allerdings gabs eben auch Stunden, bei denen man dann schon 8 Stunden Unterricht davor hatte und einem echt der Schädel brummt, und dann sollst du aufeinmal laut deine Antwort singen und dazu tanzen, da ists dann auch schonmal nervig gewesen, weil man eigentlich lieber im Bett gelegen hätte :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein

Jede Unterrichtsstunde sollte so nicht sein. Lernen tut man dadurch nicht oft gut. Bei manchen Dingen aber schon. Ich meine einen Song mit einer Mathe Formel macht das lernen der Formel an sich leichter. Trotzdem wirst du aufgaben nicht unbedingt schneller lösen können. Dies erfordert Übung und die erlangst du durchs Singen und Tanzen nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja

Ich finde es sollten so welche Schulen geben da mann sich mehr konzentrier kann und auch Motieviert ist .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte gerne so eine Arbeitsstelle, die sind meistens trockener und monotoner als jede übliche Schule.

Aber wer weiss, vielleicht lernen die Schüler so mehr Fröhlichkeit und sind später somit zufriedener als andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung