Frage von gingerboy, 43

Sollte es einem peinlich sein, wenn Freunde einem immer helfen müssen?

Bin in einer "Gruppe" und wir sind schon ziemlich lange befreundet, seit der 5. Klasse und kennen uns auch schon ziemlich lange daher, da wir jetzt schon Abi schreiben. Mein Problem ist, dass ich immer der schwächste und kleinste bin und meine Freunde mich einmal geschützt haben, weil andere mich sonst locker verprügelt hätten und ich mich eben körperlich nicht so gut wehren kann. Ich kann ihnen aber nie so richtig was zurück geben, habe ich das Gefühl und wenn sie zB in Gefahr wären, könnte ich keinen schützen oder verteidigen. Ist das normal? Will auch mit keinem darüber reden, weil ich mich irgendwie unwohl mit dem Problem fühle.

Antwort
von ichweisnetwas, 20

Da musst du dich nicht schämen. Jeder bringt seinen eigenen wert in eine gruppe ein das muss nicht immer stärke sein. Gibt soviel andere wesentlich wichtigere eigenschaften.

Nen kolleg und ich sind auch die einzigen in unserer gruppe die alle verteidigen wenn das mal nötig wird. Aber das wird immer weniger in unserem alter.

Dennoch sind wir beide nicht mehr wert als andere unserer freunde. Im gegenteil.

Die wohl schwächste in der gruppe hat mir schon oft den rücken gestützt wenn man so will. auf ihre ganz eigene art und weise

Antwort
von MightyM01, 24

jeder kann irgendetwas gut oder besser als andere. auch du wirst vielleicht irgend etwas haben das du besser kannst als andere. Es muss ja nichts körperliches sein. 

versuche dich nicht auf das zu reduzieren was du nicht kannst. schau dir lieber die sachen an die du gut kannst.

Antwort
von Barbdoc, 4

Du könntest Taekwondo lernen und trainieren. Das stärkt dein Selbstvertrauen und verbessert das Gefühl für den eigenen Körper. Es sieht auch bei kleineren Menschen besonders gut aus, da bei ihnen die meisten Bewegungen schneller und geschickter wirken. Das Leben geht weiter, du wirst noch vieles lernen. Die Zeit wird kommen, wo du dich durch neues Wissen, neue Kenntnisse bei deinen Freunden revanchieren kannst. LG B.

Antwort
von Mermaidprinzess, 10

Du musst dich nicht unwohl fühlen, nur weil du klein bist. Deine Freunde tolerieren das bestimmt trotzdem. Das ist doch vollkommen normal, mach dir keine Gedanken drum. Es gibt noch andere viele Dinge, bei denen du deinen Freunden helfen kannst. Und schwach bist du bestimmt nicht, gemeinsam ist man stark und dafür sind Freunde doch da. Es gibt bestimmt irgendwann einen Zeitpunkt, wo du ihnen helfen kannst, bei anderen Problemchen. Du bist was besonderes, auf deine Art und Weise, egal ob klein oder groß, dünn oder dick. Wenn deine Freunde das nicht gut finden, dass du sie nicht beschützt, dann sind das keine Freunde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten