Frage von notautos, 69

Sollte Elfenbein erlaubt werden um Elefanten zu schützen?

 

Antwort
von XNightMoonX, 9

Das würde absolut nichts bringen. Wenn die damit keine großen Geschäfte mehr machen können, suchen sie sich was anderes. Dadurch kann es sein, dass die nächste Tierart gefährdet wird.

Man muss das übel an der Wurzel packen, aber das ist alles auch nicht so einfach. Vor allem hat die Mafia da ihre Finger mit im Spiel und damit kann und sollte man sich nicht einfach mal eben so anlegen.

Antwort
von precursor, 39

Diese Webseite habe ich gefunden -->

http://www.jagderleben.de/elfenbeinhandel-legalisieren

Zitat von dieser Webseite -->

Ziel sei es, den Preis von Elfenbein zu senken und damit der Wilderei die finanzielle Lukrativität zu nehmen.

Ob das Argument sinnvoll ist, kann ich persönlich nicht beurteilen, ich denke aber eher nicht, ich denke man sollte die Strafen stattdessen noch drakonischer / strenger machen, bis die Strafen so knallhart sind, dass es sich jeder 10 mal überlegt bevor er so eine Sch _isse macht.

Expertenantwort
von Buckykater, Community-Experte für Tiere, 19

Eigentlich sollte niemand mehr Elfenbein kaufen. Nur so schützt man Elefanten wirklich. Wenn es keine Nachfrage mehr gibt lohnt sich die Jagd nicht mehr. Auch kann ich mit nicht Vorstellen daß es sie schützt wenn man eine bestimmte Anzahl legal zum Abschuss frei gibt. Die illegale Jagd geht trotzdem weiter. und oft werden dann auch noch erfahrene Tiere wie Leitkühe geschossen für die Herde ein schrecklicher Verlust.  Oder sehr starke Bullen die die jüngeren in Schach halten. Ich halte es für wenig Sinnvoll. 

Antwort
von Fuchssprung, 17

Wer Produkte aus Elfenbein kauft, der ist dafür verantwortlich dass im Regal des Händlers eine Lücke ensteht. Um diese Lücke wieder zu füllen, muss ein weiterer Elefant sterben. Wer Elfenbein kauft ist für den Tod des nächsten Elefanten verantwortlich. Elfenbein wächst nicht einfach nach. Man kann es nicht irgendwo aufsammeln oder es anbauen wie Kartoffeln. Dafür muss ein hoch intelligentes, soziales Tier sterben. Wer so etwas kauft, der hat Blut an den Händen. Wer diesen Handel legalisiert, der ist für die Ausrottung aller Elefanten verantwortlich. Denn darauf wird es hinaus laufen! Niemand kann legales Elfenbein von illegalem Elfenbein unterscheiden und den Preis kann man mit dieser Maßnahme auch nicht mehr senken. Dafür gibt es schon jetzt viel zu wenige Elefanten. Bei einem so geringen Angebot ist es unmöglich den Preis durch die Legalisierung des Handels zu senken und so die Wilderer "arbeitslos" zu machen.

Antwort
von Tokeh, 3

Ich finde generelle Verbote haben bei Artenschutz nichts zu suchen! Es soll hart bestraft werden wer Elefanten tötet, andererseits sollen Zoos, Auffangstationen und so weiter Elefanten die Stosszähne abschneiden und diese billig verkaufen. Dadurch dass Elfenbein nun spottbillig ist und die Strafe für Wilderei hart, kommt niemand in Versuchung einen Elefanten zu schiessen.

Du kennst sicher Bilder wo tonnen Elfenbein verbrannt wird. Würde man all dieses verkaufen, würde es viel eher an Wert verlieren.

Antwort
von Rainbowy, 25

Elfenbein sind die stoßzähne von den Elefanten.Sie werden getötet und die stoßzähne werde abgemacht und sehr teuer verkauft

Antwort
von Gingeroni, 11

Nun...nein. Ich glaube dasa sagt einem der gesunde Menschenverstand.

Antwort
von pritsche05, 6

Quatsch, wenn du Elfenbein wieder legalisierst werden die Wilderer wieder ausschwärmen, der " Erfolg " währe die Asrottung der Riesen !  (nur eine Frage der Zeit ! ).

Antwort
von r0un3n, 23

Folgerung...
Elfenbein illegal--> wenige Leute tuns wegen angst vor Gefängnis-->verdienen gutes geld

Elfenbein legal--> viele tuns ihne angst vor Gefängnis--> Elefanten sterben vielleicht--> ergebnis: keine elefante niedriger elfenbein wert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten