Frage von viviander79, 23

Sollte eine Hausgeburt in einem leicht zugänglichem Raum durchgeführt werden?

Meine Nachbarin will zu Hause entbinden, aber sie wohnt im Dachgeschoss, die Wohnung ist winzig klein, und die Treppe darauf ist so schmal und steil, eine Trage kann kaum durchkommen. Was ist in einem Notfall?

Antwort
von bonneclixx, 17

und die Treppe darauf ist so schmal und steil

Und hinterher wird jemand verklagt, weil er mit der steilen Treppe nicht zurecht kam und das Neugeborene hat fallen lassen. Vielleicht sollte sich deine Nachbarin auch mal um die Gesundheit ihres eigenen Kindes Gedanken machen. So ein Risiko muss ja wohl nicht sein

Kommentar von Wippich ,

Hab noch nie gehört.Ist ja auch unverschämt Schwanger zu werden obwohl die Treppe zu eng ist.

Antwort
von Liesche, 13

Die Wohnung scheint für eine Hausgeburt nicht passend zu sein. Sie sollte sich das lieber noch einmal überlegen, ob sie nicht doch in einer Klinik entbindet, da ist auch immer Hilfe in der Nähe, nicht nur eine Hebamme.

Antwort
von beangato, 12

Warum das denn?

Kommt es zu enem Notfall, kann es sein, dass weder sie noch das Kind Hilfe bekommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten