Sollte eine Deutschpflicht in der Öffentlichkeit bestehen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 7 Abstimmungen

Nein 100%
Ja 0%

14 Antworten

Nein

Und? Sollte es deiner Meinung nach dann bei Zuwiderhandlung eine "Sprachpolizei" geben, die solche "Vergehen" ahndet?
Natürlich sollte jemand, der hier lebt, die deutsche Sprache bis zu einem gewissen Niveau beherrschen. Alles andere wäre aber ein zu großer Eingriff in die Privatsphäre.
Auch Deutsche, die in ein anderes Land ausgewandert sind, werden dort untereinander Deutsch sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein

Wie kann nur jemand auf so eine schwachsinnige Idee kommen? Sofort würden so gut wie keine Touristen aus dem Ausland mehr kommen. Abgesehen davon bin ich ganz froh, wenn ich nicht bei jedem verstehen muss, was der so labert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BerlinEastside
10.07.2016, 18:56

Abgesehen davon bin ich ganz froh, wenn ich nicht bei jedem verstehen muss, was der so labert.

Ein wahres Wort, gelassen ausgesprochen. Danke! ;)

3
Kommentar von Spirit528
10.07.2016, 19:01

Nun die schwachsinnige Idee hatte ich nachdem ich an mehreren Tagen an vielen Orten gewesen bin und kaum ein deutschen Wort hörte. Das empfindet man auch als sehr unangenehm. Wahrscheinlich habe ich nicht genug mit den richtigen Leuten zu tun, jedoch sind das doch deutsche Straßen auf denen ich wandelte.

Du sprichst da was wichtiges an: man will tatsächlich bei vielen Leuten gar nicht hinhören oder am besten gar nicht verstehen was sie für einen Schrott reden. 

0

Es gibt in der BRD auch alteingesessene Deutsche, die Dänisch oder Sorbisch als Muttersprache haben. Sollten die etwa ihre Muttersprache nicht mehr in der Öffentlichkeit verwenden dürfen? Wenn man etwas für die deutsche Sprache tun will, dann sollte man sich zunächst einmal selbst um ein gutes Deutsch bemühen und nicht anderen vorschreiben, welche Sprache sie zu verwenden haben. Das haben Faschisten und Nazis getan, und diese Zeit ist zum Glück vorbei.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spirit528
10.07.2016, 19:29

Okay. Du findest mein Deutsch schlecht? :'( Ich hatte aber immer Zweier. Einsen waren es nicht geworden weil ich in Aufsätzen nicht so gut war.

Und ich betone nochmals, dass ich nicht von einem Verbot anderer Sprachen sprach.

0
Nein

Erst in Deutschland, dann in der ganzen Welt... 😫

Was soll das bringen, außer, daß diese tendenziöse Frage mal wieder auf Menschen mit Migrationshintergrund abzielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spirit528
10.07.2016, 18:46

Das soll bringen, dass man sich wieder Deutsch fühlt.

Nein, es geht bei der Deutschpflicht nur um Deutschland, nicht um die Welt. Ich habe auch nichts dagegen wenn man sich international auf Englisch verständigt denn diese gilt als Weltsprache. Doch ich habe etwas dagegen, wenn sich alleine schon aufgrund der Sprache völlig unintegrierte Parallelgesellschaften in einen Land entwickeln (und das ist bereits fortgeschritten).

Es liegt auch in der Verantwortung des Einzelnen weitere Sprachen zu lernen oder zumindest zu verstehen lernen. Doch merke ich wie meine Deutsche Sprache verkümmert, weil ich in Bus, Bahn und auf der Straße viel öfter alles andere als Deutsch höre. Wieso ist das so? 

Also heute bin ich wunderbar integrierten Leute begegnet die sehr gutes Deutsch sprechen. So soll das sein. Das würde ich auch denken dass man das von mir erwartet wenn ich beispielweise in den USA oder in Frankreich auswandern würde. 

0
Nein

Das wäre wohl in einigen Gegenden Bayerns, Schwabens oder Sachsens ein echtes Problem. Und für den Tourismus wäre das auch nicht gut, wenn jeder erst Mal deutsch lernen muss, bevor er in der Öffentlichkeit reden darf. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spirit528
10.07.2016, 18:58

Dialekt ist trotzdem Deutsch :)

1

Jeder der hier lebt sollte diese Sprache beherrschen! Touristen sollten es auch ein wenig können, ich gehe schließlich auch nicht nach Frankreich ohne mich überhaupt nicht verständigen zu können.
Integration scheitert zum Beispiel auch, wenn die Sprache (auch nach Jahrzehnten) nicht beherrscht wird.
Ganz streng würde ich dies jedoch nicht sehen, wenn man auch Englisch, Französisch oder Russisch beherrscht, kann man das sprechen. Die Amtssprache sollte trotzdem Pflicht sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dahika
10.07.2016, 19:56

Ich war vor kurzem als Touristin in Budapest und konnte/kann kein Wort Ungarisch. Hätte ich also zu Hause bleiben müssen. Wie albern ist das denn?

Integration scheitert zum Beispiel auch, wenn die Sprache (auch nach Jahrzehnten) nicht beherrscht wird.

Na ja, auch da wird wohl mit zweierlei Maß gemessen. Ich habe eine wohlhabende Freundin, die eine Finca in Mallorca besitzt und dort seit 15 Jahren lebt. Sie schaut dt. Fernsehprogramm, liest deutsche Zeitungen, spricht mit dt. Freunden deutsch. Sie geht zum Lidl und kocht dt. Hausmannskost. Sie spricht weniger Spanisch als ich. Und ich kann nicht viel.

Also sollte Spanien meine Freundin ausweisen, oder wie siehst du das? Aber da es sich ja um eine Deutsche handelt, ist das natürlich etwas gaaaaanz anderes.

4
Kommentar von Thelostboy342
10.07.2016, 20:01

Vllt ist deine Freundin einfach nur etwas ... anders?

wenn ich in Frankreich leben würde, würd ich um die Französische Sprache wohl kaum herumkommen, außer man zieht sich vollkommen zurück und kommuniziert nur mit Deutschen.

Wo ist der Nachteil die Amtssprache zu können? Wer kann denn heutzutage kein Englisch oder Französisch zum Beispiel? Minimale Weiterbildung könnte kaum schaden.

0
Kommentar von Thelostboy342
10.07.2016, 21:38

Absolut richtig!

0
Nein

Ich freue mich, wenn hier Deutsch gesprochen wird, weil es meine Heimat ist. Wenn ich durch Berlin gehe, höre ich diese Sprache nur selten. Ansonsten haben wir hier genug Regelungen und brauchen keine weiteren,.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, aber nur dann, wenn das Sprechen von Spanisch auf Mallorca verpflichtend wäre.

Ehrlich gesagt ,wenn sich  in der Straßenbahn zwei Nicht-Deutsche miteinander unterhalten, muss ich doch nicht wissen, worum es da geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollten deutsche Auswanderer auf Mallorca ausschliesslich Spanisch sprechen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spirit528
10.07.2016, 18:25

Ja, das finde ich schon.

0

Nun das ist Situationsbedingt. Ich würde sagen, wenn sie mit anderen Leuten die z. b. kein Türkisch, Russisch, English etc. beherrschen ja dann schon.

Wenn's jedoch Touristen sind oder sie unter sich, dann ist das in Ordnung wenn sie sich so untereinander verständigen, schließlich musst du ja nicht um's verrecken Wissen über was die sich unterhalten.

Aber Ich kann im Grunde deine Einstellung verstehen, es gibt Leute die sich nicht die mühe machen die Landssprache richtig zu verstehen und zu beherrschen.

Wenn z. b. im Gericht jemand einfach so eine fremde Sprache spricht, dann ist das nicht in Ordnung, dort muss jeder das verstehen können was gesagt wird.

Bis dahin,

LG Dhalwim ;) :D <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spirit528
10.07.2016, 19:07

Ja da gibt es ja auch noch die Amtssprache. Die ist Deutsch. Klar. Und daher auch die einzig zulässige Sprache vor einem Deutschen Gericht. 

Wenn sie das jetzt auch noch aufweichen wollen, dann war es das mit Deutschland *negatives Bild mal*

1
Nein

Nein, wie stellst du dir das vor!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verstehe die Frage nicht ganz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und Touristen dürfen sich dann nicht unterhalten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spirit528
10.07.2016, 18:25

Für Touristen muss eine Ausnahme gelten. Die sind ja nur da zum gucken und Geld ausgeben und um die Umwelt zu belasten.

1
Nein

Varför så intolerant? :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BerlinEastside
10.07.2016, 19:08

Das hab ich verstanden. "Warum so intolerant"? Aber in was für einer Sprache, dass weiß ich nicht.

2

Was möchtest Du wissen?