Sollte ein Bäcker, wenn der Kunde etwas wählt, dann noch mal fragen ,,Sicher"?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Nein. Das klingt ja als ob der Bäcker den Kunden für außerstande hält, sich zu entscheiden. Solch eine Einschätzung kann er gern in seinem stillen Kämmerlein äußern, aber nicht dem Kunden gegenüber. Das ist unhöflich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, der Kunde ist König, und was er sich aussucht, ist seine Sache

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne, besser wäre es die Bestellung zu wiederholen: zwei Brötchen bitte, gerne, hier zwei Brötchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher sollte man nie "Sicher?" fragen, aber man kann die Bestellung wiederholen und am Schluss fagen, ob er /sie noch einen Wunsch hat. Auch eine Empfehlung ist hier angebracht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meistens fragt er es nebenbei nochmals. Z.B : während er es nimmt : hier das Törtchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann würd ich mir gedanken mach ob ich das kaufen will ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, wie der Kunde gewählt hat:

"Hmmmja...tja... ich glaube...achöh vielleicht sone Brezel???"
Dann schon.

Aber auch dann finde ich die Nachfrage "sicher?" unangebracht, denn bei dieser Wortwahl fühlt sich ja jeder als nicht für voll genommen.
Also eher die Bestellung bestätigen, das sollte aber sowieso passieren, schließlich kann sich ja auch die beste Verkaufskraft mal verhören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein warum. Der Kunde wird schon wissen was er will

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe darin keinen Sinn.

Eine Supermarktkassiererin bzw. Kassirer fragt Dich doch auch nicht bei jedem einzelnen Produkt, das auf dem Band liegt, ob Du es denn wirklich kaufen willst.

Etwas anderes wäre es, wenn der Bäcker beispielweise eine Lebensmittelallergie von Dir kennen würde und Du trotz entsprechender Hinweise ein Produkt kaufen willst, dass diese Allergie auslöst. Das halte ich aber für einen Ausnahmefall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er erreichen will, dass sich die Leute vera*t fühlen, dann unbedingt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein meiner Meinung nicht, das verunsichert doch die Kunden.

Es könnte dann so aussehen als hätte der Käufer selbst was an dem Produkt auszusetzen wenn er jedes mal fragt sicher ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Wenn der Kunde das bestellt, dann bekommt er es auch. Man sollte ja davon ausgehen, dass er Kunde weiß, was er will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, warum auch. der Kunde hat gewählt. Nur wenn er sich unsicher ist, was er kaufen möchte, kann man nachfragen und beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und warum sollte er das fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hat der Bäcker bald keine Kunden mehr und kann zumachen/Insolvenz anmelden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein wieso?Er weiss es ja schon;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?