Frage von lolie123828, 62

Sollte die Matura (Abitur) abgeschafft werden?

Antwort
von Rollerfreake, 45

Abgeschafft werden sollte es nicht, es sollte aber meiner Meinung nach wie früher nur Voraussetzung für die großen Studiengänge sein. Heute braucht man für viel zu viele Sachen Abitur als Zugangsvoraussetzung, obwohl es nichts über die spätere fachliche Kompetenz aussagt. 

Antwort
von Kuhlmann26, 15

Wenn Du mit "Matura/Abitur" die Prüfung meinst, dann ja. Jede Art von Abschluss könnte abgeschafft werden. Wenn man eine dreijährige Schulausbildung gemacht hat, ist das, was man in dieser Zeit gelernt hat wichtig. Was man dann weiß oder nicht weiß, ändert sich nicht dadurch, dass man eine Prüfung ablegt. Man wird durch sie nicht besser oder schlechter.

Ein Abschluss, egal welcher, ist  - wenn überhaupt - nur für andere Leute wichtig. Er soll den anderen zeigen, was man gelernt hat. Tut es das aber tatsächlich? Ein Kranhenhaus weiß doch nicht, ob der neue Arzt gut ist, nur weil er seinen Prüfungen bestanden hat.

Es ist wie mit dem Personalausweis und Reisepass. Du selbst hast die Dinger noch nie gebraucht. Alles, was da drin/drauf steht, weißt Du auch ohne sie.

Gruß Matti

Antwort
von uncut1234, 36

nein, natürlich nicht. Man muss ja seinen Abschluss machen!

Antwort
von turnmami, 24

Warum sollte man einen Schulabschluss abschaffen?

Vielleicht auch gleich die Schule noch?

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Ja klar. Die Menschen sind nicht klüger geworden, seit es Schulen und Abschlüsse gibt. Wenn sie heute mehr Wissen haben, liegt das ganz gewiss nicht an den Schulen.

Kommentar von turnmami ,

Und ohne Schule wäre die Menschen wohl noch viel klüger, oder wie?? Die meisten könnten dann nicht mal lesen und schreiben.

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Glaubst Du das tatsächlich?

Ich sage nicht, dass die Menschen klüger wären, ich sage nur, dass das mit der Schule nichts zu tun hat.

Kommentar von turnmami ,

Es gibt genügend Länder, die keine Schulpflicht haben. Da gehen die Kinder arbeiten. Sind diese Kinder klüger oder gebildeter als die mit Schulpflicht?? Wohl eher nicht.

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Die Länder, die eine Schulpflicht wie in Deutschland haben, kannst Du an einer Hand abzählen. Alle unsere Nachbarländer kommen ohne Schulpflicht aus. Dort muss kein Kind in die Schule gehen, es sei denn, es wird durch die Eltern gezwungen. In Österreich beispielsweise gibt es Unterrichtspflicht. Der muss aber nicht in einer Schule stattfinden. 

Das Thema Schulpflicht ist aber noch mal ein ganz anderes. Darum geht es hier nicht.

Kommentar von turnmami ,

Das eine zieht das andere aber mit sich. Warum alle Prüfungen abschaffen? Spätestens im Berufsleben sind diese Kinder, die nie Prüfungen hatten, total aufgeschmissen. Das Leben besteht halt aus Prüfungen und Leistung. Wenige Zweige, bei denen die Leistung egal ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community