Frage von TerminatorCat, 14

Sollte die Fussball-Elf eher Werbung fürs Erlernen von Schwimmen machen als für Nutella ?

Hängt es wirklich vom geld ab ?

Nutella gibt geld für ihre werbung...Werbung fürs erlernen fürs schwimmen ist meist ehrenamtlich.

Antwort
von Ontario, 4

Der Fussball in seiner heutigen Form ist total kommerzialisiert. Hat mit Sport im Grunde nichts mehr zu tun. Da rennen 11 Millionäre auf dem Spielfeld herum. Wenn dann einer bereit ist, sich für die Werbung herzugeben, dann geht das nur gegen einen Haufen Geld. Was beworben wird interessiert den Spieler nicht. Ihn interessiert einzig und alleine die Kohle die er dafür bekommt. Wenn die nun im 11er Pack Werbung fürs Schwimmen machen sollen, woher sollen dann die hunderdtausende von Euros kommen, die man sonst bekommen kann, wenn man z. B. für Mc Donalds, Chips oder Nutella wirbt ? Mehmed Scholl hat für seine Moderation während der Zeit der EM eine Gage von 1,5 Millionen Euro bekommen. Der Kahn hat mit Sicherheit auch so viel bekommen. Es fehlen eben vernünftige Relationen. Doch es gibt auch Positives über den einen oder anderen Spieler zu berichten. Es kommt kaum an die Öffentlichkeit, was mancher dieser Millionäre für soziale Zwecke bereit ist zu spenden. Der Ronaldo, als bestbezahlter Sportler auf der Welt, spendet für soziale Zwecke. Manche sind eben auch bereit ,nicht nur an sich zu denken. So hat auch diese Sache zwei Seiten, wie jede Medaille auch.

Kommentar von TerminatorCat ,

Aber die falschen Idole stehen eben immer im Vordergrund und die "positiven " eher dahinter. 

ich hab vor kurzen Nivea werbung gesehen und die haben für Schwimmkurse geworben und sowas finde ich klasse und sicherlich ist man dann geneigter dieses Produkt dann auch vermehrt zu kaufen

Kommentar von Ontario ,

Ich mache meine Kaufentscheidung nicht davon abhängig, welche Figur sich für die Werbung eines Produktes hergibt. Deshalb kaufe ich davon nicht mehr, vielleicht sogar gar nichts. Es gibt gute, sehr gute und auch schlechte Werbung. Wenn ich mir die Werbung anschaue in der Heino für eine Telefongesellschaft herumrennt, greife ich mir ganz einfach an den Kopf. Ihm kann das egal sein, wie lächerlich er sich dabei präsentiert, Hauptsache das Geld fliesst.Oder Red Bull. Das ist eine der extremsten Werbemassnahmen die schon den einen oder anderen das Leben gekostet hat. Hier hört der Spass mit Werbung für mich auf. Die Werbung bedient sich eben dieser Figuren die in der Öffentlichkeit bekannt sind. Gehe auch davon aus,dass das die Kaufentscheidung bei dem einen oder anderen beeinflusst.

Kommentar von TerminatorCat ,

So handhabe ich es auch. 

Ja, an solchen Promis sieht man wieder auch, was geld mit einem machen kann. Entweder ne Witzfigur oder eben ein schlechtes Vorbild :/

Antwort
von jens664, 6

Ja das sollten sie, denn schwimmen ist gesund und Nutella macht dick. Fußballer sollten viel öfter ehrenamtlich Werbung für Sport machen. Aber da sie dafür kein Geld bekommen und so eine Werbung eher noch tausende Euro kostet, damit sie ins Fernsehen darf, machen Fußballer wie Schweini lieber Werbung für Chips.

Kommentar von TerminatorCat ,

Ja, leider ist das Gelddenken vorherrschender als mal sich Gedanken zu machen, was wirklich helfen könnte. Ich mein, sie haben ne Vorbildfunktion und geben sich für ungesundes Essen hin.

Kommentar von jens664 ,

Ja das stimmt, die sagen sich sicher durch unser Fußball spielen motivieren wir schon genug Leute für den Sport. Aber mal ehrlich, bei der EM überall diese MC Donalds Werbung, das war schon irgendwie pervers. Bei jedem Interview im Hintergrund, neben dem Spielfeld auf der Anzeigetafel und im Fernsehen kurz vor Spielbeginn. Mc Donalds und Coca Cola.

Kommentar von TerminatorCat ,

Das ist voll die Manipulation für die Kinder :( 

Kommentar von jens664 ,

Schade um die Leute die das oft aufgrund mangelnder Bildung konsumieren und dann immer dicker werden und ihr Gewicht nicht mehr runterbekommen. Das sind die Opfer dieser Werbung. 

Kommentar von TerminatorCat ,

Und sie erkennen noch nicht mal dann, dass das dran schuld war, weil es doch von ihren Idolen als klasse sportliche Sache verkauft wurde.

Und eltern geben auch, u.a. wegen mangelner Bildung, auch immer wieder nach, um die Kinder fröhlich zu stimmen :/ Geht ja auch schneller, als den kindern frühmorgens ein gesundes Essen zu servieren bzw wird frühs immer gehetzt, damit jeder seine ausser-haus Beschäftigungsstelle erreicht, statt zuhause gemeinsam zu essen

Antwort
von TimeosciIlator, 7

Schwimmen können sie eigentlich schon gut genug - das haben wir im Frankreich-Spiel zur Genüge gesehen :)

Sie sollten lieber das praktisch umsetzen, was in der Nutella-Werbung geschieht (Siehe Video!). Vielleicht gelingt's ja nächstes Mal mit einer doppelten Frühstücks-Ration Nutella ? xD

Kommentar von TerminatorCat ,

:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten