Frage von StatTrak, 24

Sollte . ich es nochmal versuchen?

Ich (13) habe meinen besten freund vor 1 jahr verloren, da ein anderer lügen über mich erzählt hat, und mein freund (ich nenne ihn jetzt mal flo) flo ziemlich stur ist, hat er es geglaubt. gehen wir zum anfang der geschichte zurück, 2013: ich habe ihn 2013 kennengelernt und wir wurden nach einiger zeit beste freunde, nix hat uns auseinander bringen können, da er eine weniger unterstützende familie hat, und mich damals brauchte. ich war fast jeden tag bei ihm, und hab ihm geholfen und war ihm treu. nach c.a 1nem jahr kam ein anderer freund, (ich nenne dann den ähm... Jan) den er kennengelernt hat zu unserer ,,gruppe'' dazu. er war eigentlich ziemlich verlogen, aber das hat ihm zum lustigen gemacht... nur flo glaubte ihm tatsächlich meistens... nach c.a 0,5 jahren hat er dann immer heimlich über mich geredet, wenn ich nicht da war, und sachen gesagt, die nicht stimmten, z.B.: ich soll angeblich überall lügengeschichten über Flo erzählt haben usw... . da wir beste freunde waren und sogar... naja... die ein oder anderen intimen sachen zwischen uns vrgefallen sind, fiel es mir dann noch schwerer, die freundschaft zwischen mir und flo die nach dem halben jahr mit dem jan langsam auseinanderbrach standezuhalten. nach c.a einem halben jahr nach dem jan angefangen hat, lügen zu erzählen hat sich unsere freundschaft endgültig aufgelöst und er hat kein wort mehr mit mir geredet.mein leben war noch ziemlich grau, da ich Authist bin, und daher noch schwerer freunde finde. bis vor 2 wochen,(1 jahr danach) denn da wir uns zufällig getroffen haben, in einer whatsapp-gruppe eines freundes, und wir dann einmal 5min geskypet haben. bei diesem gespräch lagen uns beiden tränen in den augen, aber wir beide haben sie nicht gezeigt. er war irgendwie ruhig, aber wirkte auch sauer, wesshalb ich nicht persönlich mit ihm reden wollte, und das gespräch wegen ,,schlechter verbindung'' abbrach... wir haben so c.a 5,6 nachrichten geschrieben, bis ich mich traute, zu fragen ob ich nächstes wochenende bei ihm schlafen könnte (ich hatte leider nicht erwähnt, das er nicht glaubte, dass jan gelogen hat, er ,,verzieht'' mir nur mehr oder weniger)und er antwortete ja. eher langsam und erst nach c.a 1ner stunde, als ausrede sagte er, er gehe duschen ( :/ ) und die eigentliche frage ist jetzt, sollte ich es noch mal versuchen, oder es lieber lassen bleiben, diese frage ist eher an leute gerichtet, die sowas schon mal durchlebt haben, da es für andere wahrscheinlich eher unverständlich klingt... Danke fürs lesen, und ja es ist irgendwie seltsam, das ein seit 2 wochen 13 jähriger so einen brief mit so einer wortwahl schreibt, aber glaubt es, nicht das ihr denkt, ich bin ein pedo oder so.

L.G StatTrak

Antwort
von Helianos, 24

Womit kommst du denn eher klar? 

Ich finde deine Entscheidung sollte aus deinen persönlichen Gefühlen resultieren und nicht wegen der Meinungen anderer geschehen. Da ihr beide wohl noch relativ jung seid kann sich die Freundschaft nochmal vertiefen oder endgültig auseinander brechen. 

Schaue doch erst einmal wie ihr euch versteht. Es muss ja nicht sofort eine Entscheidung gefällt werden.

Kommentar von StatTrak ,

klingt ziemlich vernünftig, und ich glaube ich gehe darauf ein :)

Antwort
von BurningAfter, 22
Ja, versucht es einfach

No risk no fun

Kommentar von StatTrak ,

Danke fur deinen komentar/abstimmung

Antwort
von Mattti, 14
Ja, versucht es einfach

If you dont try, you wont get the pie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten