Frage von Trudebasti, 33

Sollen wir zusammen ziehen?

Servus

ich bin mit meiner aktuellen Freundin seit 11 Monaten zusammen. Sie hat ein Kind.Jetzt fragt sich mich mehrmals ob wir zusammen ziehen, aber ich bin mir nicht sicher ob das gut geht, Vorallem was das Kind betrifft denn es ist schon nervig. Sie will am besten dass ich immer da bin, weggehen fällt durch das Kind flach und ich bin erst 23.

Ich habe Privat auch einige Baustellen.

Was halt merkwürdig ist, ist dass ich keine Lust auf Sex mit ihr habe und versuche soviel wie möglich in der Arbeit zu seinem Habe jetzt sich 2 Wochen Urlaub und bin froh darüber. Nur jetzt will sie unbedingt auch 2 Wochen haben genau in der Zeit wo ich auch habe. Sprich ich habe keine Privatsphäre mehr kein gar nichts. Gehe ich mal früher ins Bett weil ich früher aufstehen muss (20 Uhr) bleibt sie nicht wach Sonde r muss auch ins Bett gehen

Ich weiß halt nicht wie ich mich verhalten soll bzw. Was ich tun soll...

Was würdet ihr in dieser Situation machen?

Antwort
von Volkerfant, 15

Sag ihr ganz ehrlich, dass es für dich noch viel zu früh ist, mit ihr zusammenzuziehen. Mit 11 Wochen wäre mir das auch zu früh, das kann nicht gut gehen. Sag ihr, dass du deine 4 eigenen Wände noch brauchst, dass du dich zurückziehen kannst, wenn du müde bist. dass du in Ruhe was lesen willst, wenn du möchtest, dass du einfach noch nicht das Bedürfnis dazu hast.

Ich z.B. bin mit meinem Freund erst 1 Jahr vor der Heirat zusammengezogen, da kannten wir uns schon Jahre.

Kommentar von Trudebasti ,

Ja das Problem ist halt einfach dass ich kaum zeit für mich habe wenn ich mal nicht bei ihr bin über Nacht dann merkt man schon das es sie traurig macht usw.

Kommentar von isebise50 ,

11 Monate!

Antwort
von Bellabella9911, 31

Wie du da schreibst, ist es wahrscheinlich besser wenn ihr mit den zusammen ziehen noch wartet. Vielleicht kannst du mal mit ihr reden, dass du gerne mehr Privatsphäre hättest :)

Antwort
von Philinikus, 15

Wenn du das Internet fragen musst, lass es und sprich mit deiner Freundin über deine Probleme.

Antwort
von Berlinfee15, 33

Guten Abend Trudebasti,

solange Dein Gefühl nicht ja zu dieser Situation sagt, ist ein Überdenken der Beziehung notwendig. Ein Zusammen ziehen ist keine Pflicht Aktion, sondern sollte u.a. eine beidseitig zufriedene Harmonie bedeuten. Die ich in Deinen Zeilen nicht finden kann. Eine gemeinsame Zukunft bedeutet keine Zwangsjacke. Eine Entscheidung muss doch sicher nicht sofort fallen!?

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Partnerschaft, 5

So wie Du die momentane Situation beschreibst und die Probleme welche Du damit hast, da würde ein Zusammenziehen mit deiner Freundin mit ziemlicher Sicherheit früher oder später in einer Katastrophe münden und offen gesagt, bin ich auch im Zweifel, ob diese Beziehung überhaupt Chancen auf eine sonderlich lange Lebensdauer hat. Sei es aber wie es sei, es besteht zwischen euch beiden ein ziemlicher Gesprächsbedarf und das auch nicht gerade einer der angenehmen Art.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community