Frage von pijana, 24

Sollen wir trotz Ärgernissen hingehen?

Hi Leute! Wir brauchen einmal Euren Rat. Heute Abend wollten wir mit ein paar Freundinnen kochen. Jedoch wurde eine Freundin, die sonst auch immer dabei ist, heute ausgeschlossen. Als wir nachgefragt haben, wieso sie nicht eingeladen ist, wurden wir einfach ignoriert. Dazu wurden wir aus der Fahrgemeinschaft, die wir selber auf die Beine gestellt haben, ausgeschlossen. Das wurde uns noch nichteinmal gesagt und wir haben es nur erfahren, als wir noch einmal nach geharkt haben. Wir könnten zwar selber von unseren Eltern gefahren werden, aber wir wissen nochnichteinmal mehr ob wir noch überhaupt hingehen wollen. Wir bitten um einen hilfreichen Rat. Danke!

Antwort
von merryb12, 12

Ich würde an eurer Stelle nicht hingehen. Ich finde man sollte nicht immer alles mit sich machen lassen. Sonst merken die sich das und gehen immer so mit euch um, weil sie denken es macht euch nichts aus oder ihr wehrt euch nicht. Wenn sie euch so behandeln haben sie keinen Respekt vor euch oder ihr seid ihnen ganz einfach nicht wichtig (was ich jetzt mal nicht hoffen will). Ich finde jeder hat so seinen Stolz und sollte nicht immer einknicken.

Antwort
von Savix, 7

An eurer Stelle würde ich mich aus dieser Angelegenheit fein säuberlich raus halten, schon allein aus solidarischen Gründen. Ausgrenzung ist das Letzte!

Antwort
von beangato, 16
nein

Ich würde zu Hause bleiben.

Macht doch Ihr Ausgeschlossenen selbst was gemeinsam.

Antwort
von MickyMaus25, 10

Ich würde nicht hingehen, bei so einer Vorgeschichte kann der Abend nicht gut werden. Ihr könnt ja sagen, dass eure Eltern euch nicht fahren können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten