Sollen wir in die Notaufnahme fahren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn er Asthma hat hat er doch bestimmt so ein spray oder nicht?? Ansonsten wenn er immer noch diese luftnot hat sofort einen rtw rufen (hört sich hwar nicht so schlimm an kann aber schlimme folgen haben!!) wenn ihr hinfahrt kann es länger dauern vlt zu unterversorgung also wieder kurzzeitige Ohnmacht kommen sanis können ihm sauersroffbrille/sauerstoffmaske zur Unterstützung zum atmen gebeb geben und er wird direkt in der Notaufnahme übernommen
Wenn er die nkt nicht mehr bat würde ich jetzt nichts mehr machen da es nicht mehr akut ist und die arzte auch nichts machen können außer nachschauen wobei ich dann erst mal fragen würde wie es ihm jetzt geht hat er druck in der Lunge/brustdruck? Dann vlt im kh anrufen und fragen ob mn vorbei kommen kann -einfach anrufen nicht dass sie eich in der NA wieder wegschicken was ja auch gerne mal gemacht wird wenn man privat kommt und sie jetzt nich soo schlimmes auf den ersten blick sehen-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Notfall immer den Notarzt holen. Ansonsten..soll er zu einem Facharzt. Viele Krankenhäuser sind gut für Notfälle, aber das war es dann auch. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normale Ärzte haben heute auf. Es ist kein Wochenende. Er kann also zu seinem Hausarzt gehen, der alles weitere veranlaßt. Die Notaufnahme ist in diesem Fall wahrscheinlich wieder nicht der richtige Ansprechpartner. Die sind für Unfälle und wirkliche Notfälle da.

U. U. bekommt Dein Freund eine Krankenhauseinweisung, die aber von seinem Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal: ist er alleine Zuhause?

Wenn nicht würde ich abwarten und morgen zum Arzt gehen, falls heute Nacht dich noch was ist wäre er ja nicht alleine

Wenn er alleine ist würd ich erstmal zu ihm fahren damit er im Notfall jemanden hat der ihm hilft und abwarten wie der Rest der Nacht verläuft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er Asthma hat, dann hat er sicher einen Notfallspray. Vielleicht hat er auch was Schleimlösendes zu Hause (Aeromuc, Mucosolvan). Wenn nicht, hängt das, was er tun soll, davon ab, ob der Anfall schon abgeklungen ist oder noch andauert. Und wie heftig der Anfall war (ist). In der Notaufnahme haben sie halt die Möglichkeit, ihn mit Sauerstoff zu versorgen und ihm eventuell eine Cortisonspritze zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Herb3472
29.02.2016, 02:43

Auf alle Fälle solltest Du ihn nach Möglichkeit nicht alleine lassen. Fahr zu ihm, sofern die Möglichkeit dazu besteht.

1

wenn Dein Freund Asthma hat, hat ihm der Arzt doch sicher ein Notfallmedikament verschrieben ?

Wenn das nicht hilft, dann fahrt in die Notaufnahme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung