Frage von janawellinger, 19

sollen wir doch nur kumpels bleiben?

ich bin mit jemandem aus der uni seit 2 monaten befreundet. wir haben dann uns entschlossen, in eine beziehung zu sein ( erst seit ein paar tagen). allerdings haben wir viel in der uni zu tun, müssen uns auch auf prüfungen vorbereiten. ich habe angst, dass die beziehung mein lernen ein wenig hindern wird. gerade am anfang will man sich näher kennenlernen und viel zeit miteinander verbringen, aber seine eltern wollen, dass er jedes wochenende nach hause kommt ( 3 stunden von der uni entfernt), also können wir nichts miteinander unternehmen. sein eltern wollen, dass er viel zeit am wochenende lernt und deswegen können wir uns auch nicht schreiben. bald kommt weihnachtsferien und wir sehen uns wieder einen monat nicht. Nächstes semester haben wir verschiedene fächer und sehen wir uns viellecht nicht. in einer beziehung sind die erwartungen auch höher als in einer freundschaft. soll ich mit ihm schluss machen und freunde bleiben? wenn man so richtig in einer beziehung drin ist und dann schluss macht, kann man nicht wirklich wieder gute freunde werden. ich verlange jetzt nicht viel von ihm, aber dass wir nicht viel zeit miteinander verbringen können, stört mich schon. wie kann das lernen und die beziehung unter einem hut bekommen, habt ihr tipps dafür?

Antwort
von Ickaruz, 3

Wieso muss man es denn gleich wieder auf Freundschaft runterbrechen? Dann habt ihr halt beide viel um die Ohren, dann könnt ihr euch zurzeit halt nicht allzu oft sehen. Na und? Ihr steht aufeinander und es könnte was werden, wartet es doch mal ab. Natürlich ist die aktuelle Lage da nicht optimal, aber es ist kein Grund jetzt die Flinte ins Korn zu werfen, nur weil die nächsten Wochen mal stressig werden.

Ich bin selbst Student, kann mich also gut in deine Lage hineinversetzen. Ihr könnt euch doch auch öfters an der Uni sehen, oder? Geht gemeinsam was essen, verbringt ne Freistunde zusammen, danach vielleicht mal gemeinsam auf den Weihnachtsmarkt. Außerdem, wenn wir mal ehrlich sind, Prüfungen hin oder her, wer von uns lernt dafür schon täglich und das stundenlang? Etwas Zeit füreinander ist immer.

Aber davon mal ab, wieso lässt er sich in dem Alter von seinen Eltern sagen, wann er nach hause zu kommen hat? DAS ist hier aus meiner Sicht das eigentliche Problem. Ich finde es toll wenn er ein enges Verhältnis zu seinen Eltern hat, aber er kann doch auch mal ein Wochenende bei sich in der WG/Wohnung bleiben? Soll er halt sagen, dass er das Wochenende mit dir verbringen möchte.

Kommentar von janawellinger ,

seine eltern wollen, dass er nur lernt und wissen nicht, dass er mich  hat. 

Kommentar von Ickaruz ,

Dann wirds Zeit dass der junge Mann mal für sich selbst einsteht.

Antwort
von tippi02, 2

Möchtest Du denn mit ihm in einer Beziehung sein?? Stell Dir doch mal selber die Frage ob du ihn(wirklich) willst. Der Rest ergibt sich dann. Wenn ihr beide in der gleichen Lage seid, könnt ihr euch auch gegenseitig wieder zum lernen animieren. Von allem ein bißchen...das geht schon...aber nur wenn man es auch wirklich will ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten