Frage von ZamsterHD, 227

Sollen Schüler ihre Lehrer duzen dürfen?

Ich muss bis morgen Argumente zum Thema "Sollen Schüler ihre Lehrer duzen dürfen?" finden (für eine Debatte). Ich brauche hauptsächlich Pro Argumente, denn da finde ich so gut wie gar keins... Pro: -Besseres Verhältnis zum Lehrer und es ist persönlicher d.H. der Unterricht ist ein bisschen lockerer und nicht so angespannt bzw. streng

Contra: -Schüler verlieren Respekt und denken dann vielleicht sie könnten sich alles erlauben. -Der Lehrer ist immer noch eine Respektsperson und deshalb sollte man sie auch mit einem respektvollem "Sie" ansprechen. -Man lernt so vielleicht das man ältere bzw. Autoritätspersonen immer mit einem Sie anspricht

Antwort
von meikeceline, 170

Pro: der Umgang ist Lockerer und man spricht vielleicht mit den Lehrern offener und vertraut denen mal Probleme an zum Beispiel.

Kontra: Man ist schneller frech und verliert Hemmungen und den Respekt.

Antwort
von Thekakwhita, 153

Ein gutes Verhältnis zum Lehrer hängt nicht vom Duzen ab, sondern von Mitarbeit und höflicher Umgang mit dem Lehrer. Auf dem Abendgymnasium gibt es Lehrer, die den erwachsenen Schülern das Du anbieten. Ich duze einen Lehrer grundsätzlich nur, wenn er ausdrücklich darauf besteht. Dann ist auch das eine Form von Respekt. Aber sonst bin ich von Natur aus ein SIezer.

Antwort
von alcatruz15, 139

Ich finde wenn der schüler mit nem lehrer sehr gut klar kommen dann ya am sonsten nein :)

Antwort
von HIVINFEKTOR, 38

ich wäre auf jeden fall fuers contra!kenne kein pro argument dafuer,da du spaeter wenn du mal arbeitest oder ne ausbidlung machst oder dich irgendwo bewerben willst die leute ja auch nicht duzen wirst,da sie sonst denken wuerden "was is das denn fuer einer"

Antwort
von Hideaway, 166

Es gibt kein wirkliches Pro-Argument.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community